Nachhaltigkeit trotz Luxus – diese Geschenke sind umweltfreundlich

Ob Schmuck, Kleidung, Genussmittel oder Wohnaccessoires – es gibt eine Vielzahl an Geschenkideen, die Luxus und Nachhaltigkeit kombinieren.

Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder einem anderen Anlass – Luxusgeschenke stehen hoch im Kurs. Allerdings machen sich auch immer mehr Menschen um die Umwelt und ihren ökologischen Fußabdruck Gedanken. Bei folgenden Geschenkideen trifft Luxus auf Nachhaltigkeit.
 
Nachhaltige Luxus-Artikel
© myblowfish, pixabay.comWas ist luxuriöser als eleganter, hochwertiger Schmuck? Sowohl Männern als auch Frauen können Sie mit solchen Geschenken eine große Freude machen. Doch wie lässt sich Nachhaltigkeit in puncto Luxus-Schmuck umsetzen?

Eine Möglichkeit sind gebrauchte Luxusuhren. Second-Hand-Produkte sind viel umweltfreundlicher als Neuware. Auf diese Weise passt Nachhaltigkeit mit Luxus zusammen. Gebrauchte Artikel sind deshalb so nachhaltig, da für die Produktion keine Ressourcen verbraucht werden müssen. Die Umwelt wird durch gebrauchte Luxus-Artikel somit weniger verschmutzt.

Einen weiteren Vorteil bieten gebrauchte Luxusuhren und gebrauchter Luxus-Schmuck: Sie haben die Möglichkeit, bereits ausverkaufte Modelle oder Sammlerstücke zu erwerben, die Sie anders als über Händler mit Gebrauchtwaren nicht erhalten könnten.

Das Gleiche gilt übrigens auch für Luxuskleidung. Oftmals sind luxuriöse Kleidungsstücke, die auf Second Hand-Plattformen angeboten werden, gar nicht bis selten getragen und entsprechen somit einem neuen Luxus-Artikel.
 
Was beachten bei gebrauchtem Luxus-Schmuck?
Damit die beschenkte Person auch jede Menge Freude mit ihrem neuen Luxus-Schmuck oder der Luxusuhr hat, sollten Sie darauf achten, gebrauchte Artikel nur über seriöse Händler zu erwerben. Am besten eignen sich dafür spezielle Portale und Shops, die einen seriösen Internetauftritt haben und im besten Fall über Erfahrungen von Käufern verfügen. Denn wer einen Privatkauf tätigt und an einen unseriösen Verkäufer gelangt, läuft Gefahr, keine Ware für sein Geld zu bekommen oder versehentlich eine Fälschung zu kaufen.
 
Nachhaltige Luxus-Wohnaccessoires
Nicht nur Schmuck und Uhren lassen sich gut verschenken, auch luxuriöse Wohnaccessoires eignen sich hervorragend als Geschenk. Es gibt viele Einrichtungsgegenstände, Deko-Objekte und auch Lampen, die aus Naturmaterialien oder recycelten Stoffen bestehen und somit besonders nachhaltig sind.

Stark im Trend sind Luxus-Accessoires, die aus lebenden Materialien bestehen. Wie funktioniert das? Die Designer Lena Tesone, Jacob Douenias und Ethan Frier haben mit „Living Things" das Konzept von photosynthetischen Möbeln erforscht und stellen Lampen mit Mikroalgen her, die Nachhaltigkeit leben, aber auch zu einem luxuriösen Zuhause beitragen. Die genannten Lampen beispielsweise sind in der Lage, Kohlenstoffdioxid zu absorbieren und sorgen somit für einen sauberen Planeten.
 
Luxuriöse Genussmittel verschenken
Luxus ist nichts, was man zwangsläufig in der Wohnung aufstellen kann oder am Handgelenk trägt. Luxus beginnt meist schon bei Genussmitteln, die für besondere Anlässe gedacht sind. Dabei muss Genuss Nachhaltigkeit nicht ausschließen.

Wer sich in seiner Region umsieht, wird bestimmt auf den ein oder anderen regionalen Händler stoßen. Am besten bietet dieser seine Produkte sogar auch noch in Bio und Fair-Trade an.

Zu solchen Genussmitteln zählen Dinge wie regionaler Kaffee, aber auch Spirituosen wie Whiskey und Gin oder Getränke wie Wein können nachhaltig in der Region produziert und verkauft werden. Wer über einen regionalen Feinkostladen verfügt, wird auch hier fündig: zahlreiche schmackhafte Geschenkideen in hübschen Verpackungen, die dem Gaumen das Gefühl von Luxus vermitteln.

Der Kauf von regionalen Luxusartikeln hat noch einen weiteren Vorteil: Sie unterstützen damit regionale Läden, die es oftmals gar nicht so einfach haben. Doch da sie für Nachhaltigkeit unverzichtbar sind, tun Sie mit einem Einkauf im Laden sogar noch etwas Gutes.
 
Nachhaltigkeit bei Luxus-Geschenken – was gibt es zu beachten?
Nachhaltigkeit lässt sich durch viele Dinge fördern. Ein gutes nachhaltiges Geschenk ist aus hochwertigen Materialien gefertigt, das eine hohe Lebensdauer hat – dies sollte für Produkte aus dem Luxus-Segment ohnehin gang und gäbe sein.

Darüber hinaus ist es ratsam, dass Sie beim Kauf neuer Produkte einen Blick hinter die Kulissen werfen. Produziert ein Unternehmen nachhaltig, wird es irgendwo einen Anhaltspunkt dafür geben. Außerdem gibt es zahlreiche Siegel, die belegen, dass die Produktion nachhaltig erfolgt.

Finden Sie keinen Hinweis darauf, dass ein Unternehmen klimaneutral produziert, kann es sein, dass bei der Herstellung umweltschädliche Stoffe ausgestoßen werden und viel Abfall entsteht. Wenn Sie also wirklich Wert auf Nachhaltigkeit legen, sollten Sie die Umstände, unter denen produziert wird, genau unter die Lupe nehmen.

Ein weiterer Faktor, an dem Sie die Nachhaltigkeit von Produkten ausmachen können, sind Verpackung und Versand. Auch hier sollte das Unternehmen Transparenz an den Tag legen. Umweltschonender Versand ist möglich, daher sollte diese Möglichkeit auch bei Luxusartikeln ergriffen werden. Zudem gibt es inzwischen Verpackungsmaterial, das entweder recycelbar ist oder aus nachwachsenden Rohstoffen besteht, um besonders nachhaltig zu sein.
 
Fazit
Luxus schließt Nachhaltigkeit nicht aus. Wer also sowohl auf die Umwelt achten und seine Lieben zu Weihnachten, anderen Anlässen mit Luxusartikeln beschenken möchte, hat die Möglichkeit dazu. Ob Schmuck, Kleidung, Genussmittel oder Wohnaccessoires – es gibt eine Vielzahl an Geschenkideen, die Luxus und Nachhaltigkeit kombinieren.

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 08.12.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

„Die Wissenschaft denkt nicht!“
Christoph Quarch plädiert dafür, in der Pandemie auf die Wissenschaft zu setzen, aber auch den Diskurs darüber zu führen, was diese antreibt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

Asahi Kasei produziert nachhaltiges Acrylnitril – Biopropylen als Grundstoff

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG