Impulse für einen DAX-Konzern: Abschlussworkshop bei Symrise

Praxistest für Nachhaltigkeitsmanager*innen im MBA Sustainability Management

Biodiversitätsmanagement, Plastik, Verpackungen und nachhaltige Finanzierungskonzepte: An diesen Themen arbeiteten MBA-Studierende des Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität eine Woche lang mit der Symrise AG zusammen. „Die Ergebnisse der Projektgruppen haben uns überzeugt", so das Fazit von Friedrich-Wilhelm Micus, Director Corporate Communications bei Symrise.
 
Mut zur Praxis: Ein fünftägiger Abschlussworkshop ist einer der Höhepunkte des MBA Sustainability Management © Leuphana Universität Lüneburg (vor der Pandemie aufgenommen) © Leuphana Universität LüneburgRegulative Anforderungen an Berichtspflicht und Lieferkettensorgfalt steigen, Konsument*innen erwarten mehr von nachhaltigen Produkten und das Interesse des Finanzmarkts an Nachhaltigkeitsleistungen wächst. Im Umfeld des „Sustainability Leaders" Symrise ist viel in Bewegung. Wie das Unternehmen Stärken ausbauen und eine Transformation der Wirtschaft insgesamt vorantreiben kann, stand im Fokus des Herbst-Abschlussworkshops des MBA Sustainability Management. 14 Studierenden arbeiteten mit Symrise eine Woche lang intensiv an neuen Benchmarks und Konzepten:


Das Centre for Sustainability Management (CSM) dankt Friedrich Wilhelm-Micus, seinem Team und allen Themenpartner*innen bei der Symrise AG für den spannenden und herausfordernden Workshop. In diesem Jahr fand der Abschlussworkshop pandemiebedingt ausschließlich digital statt. Für das anspruchsvolle Lehrformat, das Wissenschaft und Praxis verknüpft, arbeitet das CSM jedes Jahr mit neuen Kooperationspartnern zusammen – und die Studierenden suchen bei Nachhaltigkeitspionieren wie auch bei Mittelständlern und Konzernen nach Stellschrauben für mehr unternehmerische Nachhaltigkeit.

„Deep dive" zu Nachhaltigkeitsmanagement gesucht? Digitaler Infotag und Einstieg als Gasthörer*in
Heute für morgen managen: Ziel des berufsbegleitenden MBA Sustainability Management ist, Studierende wirksam zu qualifizieren, nachhaltige Entwicklung unternehmerisch anzupacken. Kennenlernen können Interessierte den weltweit ersten universitären „Green MBA" beim nächsten Infotag der Leuphana Professional School am 15.01.2022:


Als Gasthörer*innen können Studieninteressierte einzelne MBA-Vertiefungsmodule studieren und sich gemeinsam mit aktuellen Studierenden gezielt Wissen im Bereich Nachhaltigkeitsmanagement erarbeiten. Aktuell sind noch wenige Plätze in den Modulen Sustainable Finance und Compliance Management verfügbar, beide Module starten am 24.01.2022.


Kontakt: Centre for Sustainability Management (CSM), Anna Michalski | csm-kommunikation@leuphana.de

Gesellschaft | Bildung, 08.12.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JAN
2022
Vom Klimanotstand der Welt
Dr. Daniel Klein & Luisa Neubauer: „Jahrzehnt der Klimaklagen? Gerichtliche Klimaverfahren – ein Überblick“
online
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Im verschachtelten Schulgebäude wirkt hocheffiziente Technik
Die Verbandsgemeinde Bodenheim schuf im rheinhessischen Lörzweiler ein Vorzeigeobjekt für Sanierung im Bestand
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Breite Themenpalette – große Dynamik

Signifikante Zeit-, Kosten- und Arbeitseinsparungen im E-Bus-Flottenmanagement

Feuerwear-Umhängetaschen mit nachhaltigem Design - auch zum Valentinstag

Führen mit Gefühl

Weltweiter Aufruf zur Solidarität

CxO Sustainability Survey 2022:

Der Wald bleibt auch 2022 Zufluchtsort Nummer Eins

Carglass® für nachhaltigen Fuhrpark zertifiziert

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG