Virtueller Lebenslauf für den Bundesverband Kinderhospiz

Beim diesjährigen Lebenslauf liefen über 60 KAISER+KRAFT Mitarbeitende mit. Der Stuttgarter B2B-Versandhändler engagiert sich bereits seit längerer Zeit für soziale Projekte in der Region und darüber hinaus.

Anlässlich des Welthospiztags am 09. Oktober fand diesen Monat der vierte Lebenslauf zugunsten des Bundesverbands Kinderhospiz in Deutschland statt. Unterstützt durch die Online-Plattform Lauf weiter und den Stuttgarter B2B-Geschäftsausstatter KAISER+KRAFT konnten insgesamt 16.016 Euro gesammelt werden. 

Dank des Lebenslaufs konnten 16.000 Euro für den Bundesverband Kinderhospiz gespendet werden. © iStock.com swissmediavision Vom 01. bis zum 10. Oktober nahmen 2.113 Läufer:innen am vierten Lebenslauf teil und legten in zehn Tagen insgesamt 12.300 Kilometer zurück. KAISER+KRAFT spendete 3.000 Euro Kilometergeld. Zusammen mit den Teilnahmegebühren sowie den Verkäufen von T-Shirts und Medaillen über die Plattform Lauf weiter, konnten dem Bundesverband Kinderhospiz insgesamt 16.016 Euro gespendet werden. 

© Bundesverband KinderhospizBereits seit 2002 unterstützt der Bundesverband Kinderhospiz Familien mit unheilbar kranken Kindern. „Wir freuen uns sehr, dass so viele Läufer:innen mitgemacht haben und gemeinsam mit uns die Kinderhospizarbeit in Deutschland unterstützen. Der Spendenlauf war ein wichtiger Schritt, um Menschen auf die Kinderhospizarbeit aufmerksam zu machen und zu sensibilisieren", erklärt Moritz Fricke, Nachhaltigkeitsbeauftragter von KAISER+KRAFT. Beim diesjährigen Lebenslauf liefen über 60 KAISER+KRAFT Mitarbeitende mit. Der Stuttgarter B2B-Versandhändler engagiert sich bereits seit längerer Zeit für soziale Projekte in der Region und darüber hinaus. Im Rahmen des unternehmenseigenen Engage-Programms können sich Mitarbeiter:innen von KAISER+KRAFT innerhalb der Arbeitszeit freistellen lassen, um sich für soziale Belange zu engagieren. 
 
KAISER+KRAFT 
KAISER+KRAFT ist einer der in Europa führenden Omnichannel-Händler für Betriebs-, Lager- und Büroausstattung im B2B-Bereich. Mit einer zentralen Serviceholding und drei Vertriebsmarken mit über 1.000 Mitarbeitern ist das Unternehmen in mehr als 20 europäischen Ländern vertreten. Zum Portfolio des Stuttgarter Unternehmens zählen über 100.000 Produkte für die komplette Geschäftsausstattung, darunter zahlreiche Produkte der Eigenmarke EUROKRAFT. Das Hauptaugenmerk von KAISER+KRAFT liegt auf den Bereichen Büro, Transport, Lager und Werkstatt. KAISER+KRAFT hat sich langfristig das Ziel gesetzt, eine Balance zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Belangen herzustellen und in Sachen Nachhaltigkeit Vorbild der Branche zu sein. Um dieses Bestreben umzusetzen, hat das Unternehmen bereits 2011 das Programm SCORE (Sustainable Corporate Responsibility), eingeführt.
 Kontakt: Beaufort 8 GmbH, Natalia Cichos-Terrero | cichos-terrero@beaufort8.depresse@kaiserkraft.de

Gesellschaft | Spenden & Helfen, 20.10.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Digitalisierung

"Ask Delphi"- Bots können nur rechnen aber kein Gewissen ersetzen
Christoph Quarch will Entscheidungen ethischer Fragen nicht Algorithmen überlassen
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

GROHE verstärkt Nachhaltigkeitsbemühungen im Zuge von COP26

Brita veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur für "Einfach Bauen"

#Overcome

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für zukunftsweisendes Design vergeben

Der große Preisregen

Green Response Study von Essity

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften