Geotab begleitet Sie auf ihrem Weg zu einer nachhaltigen Flotte

Loslegen statt lamentieren – bis 30.9. für „Green MBA“ an der Leuphana bewerben

Digitale Q&A-Mittagspause zum MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement am 02.09.2021

Heute für morgen managen: Lernen Sie den MBA Sustainability Management der Leuphana Universität Lüneburg kennen und verbringen Sie am 02.09. ab 12.30 Uhr Ihre Mittagspause mit MBA-Alumna Julia Drefahl, Referentin Nachhaltigkeitsmanagement bei der Sparda-Bank München eG, und Marc Rexroth, Geschäftsführer und Vorstand des Nachhaltigkeitsverbandes dasselbe in grün e.V. und 17. MBA-Jahrgang.

Heute für morgen managen – Studierende des MBA Sustainability Management vor dem Libeskind-Zentralgebäude © Leuphana Universität LüneburgNachhaltigkeit im Kerngeschäft verankern und in der täglichen Unternehmenspraxis umsetzen – dafür stärkt der MBA Sustainability Management am Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Berufserfahrene mit Wissen und Werkzeugen. Studierende können sich unter anderem vertiefend mit Spannungsfeldern von Digitalisierung und Nachhaltigkeit, widerstandsfähig gestalteten Lieferketten und transparenter Nachhaltigkeitskommunikation beschäftigen. Der weltweit erste „Green MBA" lässt sich räumlich und für viele Teile auch zeitlich flexibel studieren – auch von zuhause. Studieren Sie berufsbegleitend und werden Sie Teil des größten universitären Netzwerks für Zukunftsmanager*innen.

Q&A-Mittagspause mit MBA-Studierenden am 2. September
Was und wie lernt man im MBA Sustainability Management? Wie lassen sich Prüfungen und Beruf vereinbaren? Das CSM lädt Sie ein, im digitalen Konferenzraum Ihre Fragen zum MBA-Studium im Nachhaltigkeitsmanagement zu stellen. MBA-Alumna Julia Drefahl, Referentin Nachhaltigkeitsmanagement und Kommunikation bei der Sparda-Bank München eG, und Marc Rexroth, Geschäftsführer und Vorstand des Nachhaltigkeitsverbandes dasselbe in grün e.V., Dozent für Marketing und Studierender im 17. MBA-Jahrgang, beantworten am 2. September ab 12.30 Uhr Fragen und berichten von ihren Erfahrungen. Die Teilnahme am Q&A-Webinar ist kostenlos. 


Bewerbungen für den 19. Jahrgang bis 30. September möglich
Studieninteressierte können sich noch bis zum 30.09.2021 online für einen von 50 Studienplätzen im 19. Jahrgang des MBA Sustainability Management bewerben und Teil des MBA-Netzwerks werden, das über 700 Studierende und Alumni und zahlreiche Praxispartner verbindet. Nächster Studienbeginn ist Anfang 2022. Vor der Bewerbung können Interessierte das kostenfreie Teststudium nutzen und in einer beispielhaften Lerneinheit Inhalte und Funktionen der digitalen Lernplattform kennenlernen. Senden Sie bei Interesse eine Mail an Anna Michalski vom Team des MBA Sustainability Management, die gern auch für individuelle Beratungsgespräche zur Verfügung steht.


Kontakt: Centre for Sustainability Management (CSM), Anna Michalski | csm-kommunikation@leuphana.de

Gesellschaft | Bildung, 24.08.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
OKT
2021
Kinostart: Aufschrei der Jugend - Fridays for Future Inside
Außergewöhnlich intimes Porträt junger Klimaaktivist*innen
deutschlandweit
24
NOV
2021
Herbstforum Altbau
Fachtagung für energetische Gebäudesanierung, Energieeffizienz und erneuerbare Energien
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Klimaschutz-Maßnahmen gezielt steuern
Ein „Joker“ für Kommunen: das Projekt „KomBiReK“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

INTERBODEN baut mit VILIS auf Nachhaltigkeit

Energie aus Abwärme:

"Schluss mit neuen Schutzgebieten"

Veganen Lifestyle kennenlernen & genießen

Der naive Glauben an die Überlegenheit von Fortschritt, Technik, maskuliner Kraft und westlicher Werte ist gebrochen.

Lernfähige Software zur Eindämmung des illegalen Holzeinschlags

Umweltgerechte Entsorgung von IT

Black Friday – oder: Sind wir noch zu retten?

  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften