KLIMA thinking circle: Peer-Learning Gemeinschaft für Unternehmen

Fit für die Zukunft durch ein ganzheitliches Klimamanagement (ab 19.05.2021, 9-11 Uhr)

Es gibt kein Unternehmen, welches nicht vom Klimawandel betroffen ist. Auch der Mittelstand muss sich darüber Gedanken machen, wie sich das Klima auf seine Geschäftsmodelle und Kunden, seine Prozesse und Produkte auswirkt.
 
Werden Sie jetzt Teil des Klima thinking circle und bauen Sie eigenes Know-how und praktische Kompetenz im Bereich Nachhaltigkeits- und Klimamanagement auf, durch Input von Fachexperten und den Austausch mit anderen Unternehmen.

 
Themenschwerpunkte:
  • Einführung in das ganzheitliche Klimamanagement
  • Status-quo Analyse: Erfassung Ihres Klima.Reifegrads im Rahmen der Klima.Prüfung 
  • Vertiefung in die Themenfelder des Klimamangements: Governance, Emissionen, Risiken, Szenarien, Strategie und Ziele.
Benefits:
  • Aufbau eines ganzheitlichen Klimamanagements in ihrem Unternehmen
  • Erlangen von praxisnahem Know-how durch Best-Practice Beispiele
  • Kontinuierlicher Fortschritt durch unternehmensübergreifendes Peer-Learning in monatlichen Workshops
Die Module des Programms:
  1. Klima.Prüfung: Wie ist der Status-quo und wo liegen Stärken und Schwächen in Bezug auf den Umgang mit Klimathemen im Unternehmen? Das Assessment (Klima.Prüfung) erfasst den Klimareifegrad von Unternehmen und gibt konkrete Handlungsempfehlungen für den Aufbau eines ganzheitlichen Klimamanagements in einem persönlichen Klima.Report.

  2. Governance: Wer trägt die Verantwortung für Klimathemen im Unternehmen? Wie wird gewährleistet, dass klimarelevante Daten im Unternehmen erhoben werden und den Weg bis zur strategischen Entscheidungsebene finden? Dies muss gewährleistet sein, um Klimarisiken und Chancen in Geschäftsentscheidungen zu berücksichtigen.

  3. Emissionen: Welche Emissionen verursacht das Geschäftsmodell des Unternehmens? Wo liegen Emissionshotspots? Transparenz über die eigene Klimawirksamkeit zu haben ist die Grundvoraussetzung um wirksame Ziele zur Erreichung des Pariser Klimaziels zu bestimmen.

  4. Risikomanagement: Welche Klimarisiken sind für das Unternehmen, die Produkte, Kunden und Prozesse relevant? Erst das Wissen um Klimarisiken und Chancen, sichern Handlungsfähigkeit und zukünftigen wirtschaftlichen Erfolg.

  5. Szenarien: Wie widerstandsfähig ist die Geschäftsstrategie in der Zukunft? Wann wird der Klimawandel für das Unternehmen geschäftsmodellgefährdend?

  6. Strategie und Ziele: Sind die Klimaziele des Unternehmens effektiv in Hinblick auf das globale Klimaziel? Braucht das Unternehmen eine strategische Neuausrichtung auf Basis des Klimamanagement um zukünftigen Erfolg zu sichern?
Zielgruppe:
Geschäftsführer*innen, Nachhaltigkeits-, Energie- und Klimaverantwortliche 

Key Facts:
  • Start: 19. Mai 2021
  • Dauer: 8 Monate (Mai bis Dezember)
  • 9 Workshops, 8 Unternehmen
  • Durchführung: online
  • Anmeldeschluss: 12. Mai 2021
Fachlich begleitet und moderiert durch die Strategieberatung sustainable thinking.


Kontakt: sustainable thinking GbR | info@sustainable-thinking.de | www.sustainable-thinking.de

Wirtschaft | CSR & Strategie, 26.04.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Der einzige Weg aus der Klimakrise heißt: Weniger!
Christoph Quarch hat sich vom Auftakt der COP 26 nicht viel erwartet, aber den Klimawandel durch CO2-Emissionshandel zu bekämpfen, erscheint ihm wie den Teufel mit dem Beelzebub austreiben zu wollen.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Impulse für einen DAX-Konzern: Abschlussworkshop bei Symrise

Nachhaltig Weihnachten feiern

Warum wir bei unserem Wohnquartier Kokoni One auf Holz setzen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Billie Eilish, Joss Stone und Chris De Burgh

Bio-Pionier, Wegbereiter und Qualitätsführer im Bereich Bio-Aromatherapie

Ein mithilfe von erneuerbaren Energien betriebenes Mikronetz soll Strom auf die japanische Insel Okinoerabu bringen

CrossLend strukturiert nachhaltige Anleihe für Bikeleasing, Ergo und MEAG als digitales Asset

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)