Die St. Leonhards Quellen setzen auf Klarheit und einheitlichen Produktauftritt

Die Etiketten - erfrischend neu

Klarheit, Natürlichkeit, Reinheit und Lebendigkeit – diese Werte will das Familienunternehmen St. Leonhards mit der Neuauflage der Etiketten seiner lebendigen Wässer widerspiegeln. Damit erscheint das Sortiment des Marktführer unter den Wasser-Anbietern im Naturkostbereich in einem einheitlichen, klaren Auftritt.
 
© St. Leonhards-Vertriebs GmbH & Co. KG
„Das Gute bewahren und das Neue aufgreifen"

So erklärt Martin Abfalter, Geschäftsführer der St. Leonhards-Vertriebs GmbH & Co. KG, die mit dem neuen Design verbundene Weiterentwicklung des  Unternehmens. "Für die Natur, die Menschen und für Produkte gilt gleichermaßen: „Panta Rhei" - alles ist im Fluss, im Prozess, in der Entwicklung. In diesem Sinne möchte sich St. Leonhards immer wieder für Neues öffnen.” Übergeordnet versteht sich der Wasser-Abfüller mit der „Natur im Reinen", auf  Produktebene steht die hohe Qualität seiner Quell- und Mineralwässer. Dieser Anspruch wird mit den neuen Etiketten aufgegriffen. 

Die Sorten Sonnenquelle, Mondquelle und Lichtquelle ziert nun ihr schöner Wasserkristall, bekannt nach Prof. Emoto. Das Rückenetikett erzählt vom Charakter der jeweiligen Quelle - jedes der lebendigen Wässer hat seinen eigenen. Neu darauf ist die Energiespirale in Mikroschrift. Sie enthält positive Affirmationen und drückt Freude sowie Dankbarkeit aus – für alle, die sich an den besonderen Wässer der St. Leonhards Quellen erfreuen.

Klarheit mit Wiedererkennung
Mit dem einheitlichen Etikettendesign reiht sich nun auch die St. Georgsquelle in die Produktfamilie ein und ist damit im Bio-Fachhandel und Getränkemarkt eindeutig als Teil des Sortiments der St. Leonhards Quellen sichtbar. Doch trotz der erfrischend neuen Etiketten sind die Wässer durch bekannte Stil-Elemente der Leichtglasflasche wiedererkennbar. Die Verschlüsse in den unterschiedlichen Farben sowie das Farbprofil der Etiketten markieren auf den ersten Blick die
verschiedenen Sorten. Auch das Logo des Abfüllers oder der Bogen am unteren Rand der Etiketten sind gleich geblieben.

Über St. Leonhards
Respektvoller Umgang mit der Natur, Schutz der Artenvielfalt und wohltuende Einfachheit der Produkte waren von Anfang an Voraussetzung für das Familienunternehmen. Auch heute, als Marktführer für Mineralwasser im Naturkosthandel mit mehr als 50 erfahrenen Mitarbeitern, fühlt sich St. Leonhards dieser Verantwortung verpflichtet. Ethisch einwandfreies Wirtschaften steht für das Unternehmen genauso im Vordergrund wie das unvergleichliche Geschmackserlebnis beim Genuss hochwertiger Naturprodukte. Neben den lebendigen Wässern – 9 Sorten aus 6 Quellen - und der Naturkäserei St. Georg, gehören das Landhotel Mauthäusl, das Bio Thermalhotel Falkenhof, die St. Leonhards Akademie, die St. Leonhards Stiftung sowie der St. Leonhards Hof zum Unternehmen.

Weitere Informationen finden Sie auf www.st-leonhards-quellen.de.
 
Kontakt: Theresa Schäfer, St. Leonhards-Vertriebs GmbH & Co. KG | t.schaefer@st-leonhards.dewww.st-leonhards.de

Lifestyle | Essen & Trinken, 06.04.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Megatrends

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander
Christoph Quarch plädiert dafür, statt Weihnachtsfeiern abzusagen, pandemie-konforme Formen zu finden
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

GROHE verstärkt Nachhaltigkeitsbemühungen im Zuge von COP26

Brita veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur für "Einfach Bauen"

#Overcome

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für zukunftsweisendes Design vergeben

Der große Preisregen

Green Response Study von Essity

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.