Ein Zentrum für grüne Innovationen und Nachhaltigkeit inmitten traumhafter Natur

Die „Be Factory“ in der norditalienischen Bergregion Trentino

Grüne Innovationen und Nachhaltigkeit im Fokus: Inmitten traumhafter Natur und Landschaft, in der Provinz Trentino befindet sich die „Be Factory – Green Innovation"; kurz: „Be Factory". Die frisch renovierten und gebrauchsfertigen Räumlichkeiten sind sowohl für etablierte Konzerne als auch Start-ups der ideale Ort für die Gründung, Expansion oder Neuorganisation – und das alles im Sinne der Nachhaltigkeit. Denn: Unternehmen, die sich in der Be Factory ansiedeln, werden von der italienischen Provinz Trentino in außerordentlichem Maß unterstützt. Das Trentino bietet Unternehmen und Start-ups finanzielle Förderungen von bis zu 80 Prozent der Kosten bei Neuentwicklungen und Produktinnovationen und Zugang zu einem Netzwerk an hochqualifizierten Fachkräften. Ein weiterer großer Pluspunkt: die besondere Lebensqualität der alpennahen Bio-Region und die hervorragende Infrastruktur durch die geographische Lage im Herzen Europas.
 
Bereits über 200 Beschäftigte im grünen Innovations-Zentrum Be Factory 
Die Progetto Manifattura mit der Be Factory in Trentino © Trentino Sviluppo S.p.A.
Die „Be Factory" fährt ein seltenes Modell: Zur Förderung grüner Technologien dient das Zentrum als Inkubator, Investor und Initiator zugleich. Da überrascht es nicht, dass das Projekt bei Unternehmen großer Beliebtheit erfreut. Es sind bereits 50 Unternehmen, Start-ups und Forschungszentren mit über 200 Beschäftigten Teil der „Be Factory – Green Innovation". Die Unternehmen kommen aus den verschiedensten Branchen: von erneuerbaren Energien über grünes Bauen bis hin zu nachhaltiger Mobilität und Sporttechnologien. Verbunden sind alle Bereiche durch den Nachhaltigkeitsgedanken.
 
Attraktiver Standort durch einzigartige Unterstützung
Unternehmen, die sich in der Be Factory ansiedeln, können mit attraktiven finanziellen Förderungen rechnen. Das Innovations-Zentrum übernimmt bis zu 80 Prozent der Kosten für Forschung, Marketing und Anschaffungskosten. Dieses großzügige Angebot zur Förderung grüner Innovationen, wird durch zwei Accellerator-Programme für die Bereiche Green Economy und Sports Technology und eine Mitgliedschaft im Trentino Investors Club mit 80 Business Angels ergänzt. Doch damit nicht genug. Die Be Factory unterstützt Unternehmen auch im Bereich Promotion durch Unterstützung bei Marketingmaßnahmen und Messeauftritten sowie qualifiziertem Support bei der Internationalisierung. In der Be Factory ansässige Unternehmen verbindet der gemeinsame Fokus der Nachhaltigkeit und Kooperationen und gemeinsame Projekte werden großgeschrieben. Ein umfassendes Vor-Ort-Netzwerk aus Spezialisten sowie die Möglichkeit zum Technologietransfer und hochmoderne Arbeitsplätze bieten den Unternehmen optimale Voraussetzungen, um ihre grünen Ziele zu erreichen. Darüber hinaus hilft die Be Factory Unternehmen durch den TESS-Lab Laborverbund aus fünf Forschungslaboren, Mentoring- und Weiterbildungsprogrammen immer auf dem neusten Stand der Technik zu bleiben.

© Trentino Sviluppo S.p.A.
 
Traumhafte Natur schärft Bewusstsein für grüne Innovationen
Das Interesse an grünen Innovationen ist bei der Provinz Trentino allerdings nicht erst durch den Bau der Be Factory entstanden. Bereits im Jahr 1854 galt die als Tabakfabrik gegründete „Manifattura Tabacchi" mit der ersten Gewerkschaft und der ersten Betriebskinderkrippe als soziale Innovation. Heute wurde die Fabrik als Teil der Be Factory vollständig renoviert.  Zusammen mit der anderen Hälfte, einem kohlenstoffarmen, hochmodernen Produktionsbereich
beherbergt das Gebäude modulare Büros von 280m² bis 1.000m² auf insgesamt ca. 25.000m². Das Trentino ist nicht zuletzt aufgrund seiner einzigartigen Natur von einem ganz besonderen Umweltbewusstsein geprägt: Die Region erobert die Herzen der Menschen mit seiner beeindruckenden Berglandschaft und rund 300 Seen und kleinen Flüsschen. Die Be Factory mit ihrem Raum für nachhaltige und grüne Innovationen stellt einen wichtigen Schritt zur Erhaltung dieser einzigartigen Natur und der damit verbundenen hohen Lebensqualität dar.
 
Die Vorzüge der Be Factory auf einen Blick:
 
Finanzielle Förderung
  • Bis zu 80% Übernahme von Kosten für Forschung, Marketing, Anschaffungskosten
  • 2 Accellerator-Programme für die Bereiche Green Economy und Sports Technology
  • Trentino Investors Club mit 80 Business Angels
Promotion
  • Unterstützung bei Marketing-Maßnahmen und Messeauftritten
  • Qualifizierter Support bei der Internationalisierung
Kollaboration
  • Vor-Ort-Netzwerk aus Spezialisten im selben Feld
  • Kooperative Forschung und Möglichkeit zum Technologietransfer
State-of-the-art
  • TESS-Lab Laborverbund aus 5 Forschungslaboren
  • Mentoring und Weiterbildungen für Unternehmen und Mitarbeiter
  • Hochmoderne Arbeitsplätze und Infrastruktur
Das Trentino
  • Einmalige Work-Life Balance für Mitarbeiter
  • Hervorragende Anbindung nach ganz Europa durch zentrale Lage in Norditalien
Hier finden Sie weitere Informationen: www.investintrentino.it/de/warum-trentino  
 
Kontakt: ROTWAND | Digitale PR GmbH | stefanie.maurer@rotwand.net | www.rotwand.net 

Wirtschaft | CSR & Strategie, 01.04.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
APR
2022
SensAbility - The WHU Impact Summit
Invest. Innovate. Inspire.
56179 Vallendar & online
18
APR
2022
Bundespreis Ecodesign 2022
Wettbewerb um herausragendes ökologisches Design - jetzt bewerben!
online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Im verschachtelten Schulgebäude wirkt hocheffiziente Technik
Die Verbandsgemeinde Bodenheim schuf im rheinhessischen Lörzweiler ein Vorzeigeobjekt für Sanierung im Bestand
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Erholung, Wellness und Co. auf Kosten des Arbeitgebers

Abgeordnete fordern Homöopathie-Reform als "klares Bekenntnis zu Medizin und Wissenschaft"

Startup Cozero macht Energieversorger LichtBlick klimatransparent

Französischer Uranatlas zeigt Daten und Fakten zu den oft verdrängten Gefahren der Atomindustrie

Eine neue Zeit… braucht neue Skills

Diversität und Frauenförderung

Wiener KI-Spezialist in der Weltspitze bei Sprachverarbeitung angekommen

Regelsystem PAUL wird weiter von der BAFA gefördert

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)