Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Kraftstoffe der Zukunft - digital & international vernetzt!

18. Internationaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität (18.-22.1.2021)

Alle Energieträger im Verkehr müssen zukünftig nachhaltig hergestellt werden, damit sie zum Klimaschutz beitragen. Deshalb ist es unerlässlich, dass der Strom für E-Autos, Wasserstoff und synthetische Kraftstoffe aus Erneuerbaren Energiequellen stammt. Für Biokraftstoffe gibt es bereits seit Jahren verbindliche Vorgaben zur Nachhaltigkeit. Was dies bedeutet, steht im Fokus der Session 3 „Neue Aspekte der Nachhaltigkeit" beim 18. Internationalen Fachkongress für erneuerbare Mobilität „Kraftstoffe der Zukunft 2021".
 
 
Der Kongress findet vom 18. - 22. Januar 2021 statt – das erste Mal in seiner Geschichte digital. Hier erklären Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft aktuelle Entwicklungen im Bereich der Forschung, Gesetzgebung und praktischen Anwendung von nachhaltig hergestellten, erneuerbaren Kraftstoffen. Sie werden in den kommenden Jahren dringend gebraucht, denn die Bundesregierung kann ihre Klimaziele nur erreichen, wenn auch im Verkehrssektor die Emissionen drastisch sinken.

Wie kann der Treibhausgasausstoß in der Landwirtschaft gesenkt werden, so dass auch aus Anbaubiomasse hergestellte Biokraftstoffe noch bessere Treibhausgasminderungen erreichen? Max Trommsdorff vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme (ISE) in Freiburg erforscht Agrarphotovoltaik und wird aufzeigen, welches Potential in der gleichzeitigen Nutzung einer Fläche für Landwirtschaft und Photovoltaik schlummert.

Im Dezember 2018 wurde auf europäischer Ebene die „Erneuerbare Energien-Richtlinie II" (RED II) verabschiedet. Sie muss bis zum Sommer 2021 in nationales Recht umgesetzt werden. Bereits jetzt wird aber eine Revision der RED II vorbereitet. Peter Jürgens von der REDcert GmbH, einem Anbieter von Zertifizierungssystemen für nachhaltige Biomasse, Biokraft- und -brennstoffe, erklärt, welche Neuerungen die Revision der RED II für die Wirtschaftsbeteiligten bei der Nachhaltigkeitszertifizierung mit sich bringt.

Welche Rolle nachhaltige Kraftstoffe für ein großes Logistik-Unternehmen spielen können, zeigt Dr. Henrik von Storch von der Deutschen Post DHL Group in seinem Vortrag „Nachhaltige Kraftstoffe für die Logistik. Status. Perspektiven. Lösungen." auf.

Eine weitere Perspektive auf das Thema Nachhaltigkeit nehmen Dr. Rainer Schrägle (Technologica GmbH) und Frank Gschwender von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ein. Sie referieren über die Bereitstellung von nachhaltig gewonnener lignocellulosehaltiger Biomasse aus Buschholz aus Namibia zur Herstellung von BtL (Biomass-to-Liquid)-Treibstoffen. Damit zeigen sie auf, welche Chancen und Risiken durch Bioenergie in Schwellen- und Entwicklungsländern entstehen. 

Das vollständige Programm mit Informationen zu Referenten und Moderatoren sowie das Anmeldeformular zum Internationalen Fachkongress finden Sie unter www.kraftstoffe-der-zukunft.de.
 
Über den Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE)
Der Bundesverband Bioenergie e.V. (BBE) ist der Dachverband der bundesdeutschen Bioenergiewirtschaft. Im BBE sind die Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette des biogenen Strom-, Wärme- und Kraftstoffmarktes organisiert: vom Biomasseanbau und ihrer Bereitstellung über den Maschinen- und Anlagenbau bis hin zur Planung und dem Betrieb von Bioenergieanlagen in den unterschiedlichen Sektoren. Als Dachverband der Bioenergie-Branche in Deutschland bündelt der BBE die Interessen von über 150 Unternehmen und Fachverbänden.

KontaktElisa Kastner, Bundesverband Bioenergie e. V. (BBE) | kastner@bioenergie.dewww.bioenergie.de

Technik | Mobilität & Transport, 10.11.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
26
JUL
2022
BIOFACH
Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
90471 Nürnberg
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Intellektuelle schreiben offene Briefe an den Bundeskanzler
Christoph Quarch vermisst dabei eine Idee davon, wie eine diplomatische Lösung aussehen könnte.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Ocean-Action-Etiketten

Vandana Shiva beim V. World Organic Forum:

"Bewusst handeln und groß denken" - Windwärts für eine Transformation des Kaffeehandels

Klimaaktivisten und Prominente aus der Ukraine fordern von EU: "Stoppt Gas, stoppt Putin"

Landwirtschaftliche Bodenbearbeitung in Hanglagen führt zu geringeren Ernten

EU-Agrarpolitik: "Greening" brachte kaum Verbesserung für Umwelt

Praxis-Guide für Nachhaltigkeit in der Eventbranche

Bio-Zertifizierung als Chance für Entwicklungs- und Schwellenländer

  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.