90% Einspar-Challenge Logistikimmobilie

Wie Sie bis zu 90% weniger Stromkosten und CO2-Emissionen erzielen. Start 11.09.2020

Investoren, Asset Manager und Betreiber stellen sich der Herausforderung: Wie man extrem hohe Einsparungen an Strom und CO2 durch intelligente Beleuchtung erzielt, in 5 Tagen oder weniger. Ein Wettbewerb, bei dem alle gewinnen: Die Umwelt, die Unternehmen sowie jeder Teilnehmer mit Sachpreisen im Wert von mehr als 10.000 EUR. Start 10.09 bis 16.09 2020. Jetzt informieren und registrieren.

Die Teilnehmer stellen sich gemeinsam der Aufgabe: werden sie es schaffen in jeweils einer ihrer Logistikimmobilien tatsächlich eine Kosten- und CO2-Einsparung von 90% während der 5-Tage-Challenge bereits kalkulatorisch zu erzielen? Und dann im Nachgang in der Realität? Das wäre ein großartiges Ergebnis für die eigene Unternehmensbilanz und für den Kampf gegen den nahezu allgegenwärtigen Klimawandel. Die Teilnehmer erfahren genau, mit welchen speziellen Vorgehensweisen sie arbeiten müssen, um das Ziel ganz konkret zu erreichen.

Der Aufruf zur Teilnahme richtet sich an alle, die in Ihren Logistikimmobilien nunmehr ihre alte, ineffiziente Beleuchtung wie Leuchtstoffröhren und Industrie Strahler auf modernes hocheffizientes LED-Licht umstellen wollen – und dabei nicht nur keine Fehler, sondern ihre Sache besonders gut machen wollen.
Ressourceneffizienz und die wirtschaftliche Reduzierung des Carbon Footprint stehen auch in der Logistikbranche im Fokus der Diskussion um die dringend benötigte ökologische Wende. Die Idee einer CO2-neutralen Logistik-Immobilie wird im Zuge der Debatte immer wichtiger. Denn das im Herbst 2019 von der Bundesregierung beschlossene Klimapaket sieht ab 2021 einen CO2-Preis über 25 Euro pro Tonne vor, im Gespräch ist zudem eine CO2-Steuer – das erfordert schnelle Ergebnisse auf allen Ebenen. Investoren, Entwickler und Betreiber von Logistikimmobilien suchen nach ökonomisch sinnvollen Lösungen, um ihre großen Liegenschaften energieeffizient und nachhaltig für die Zukunft auszurichten. Für genau diese Zielgruppe ist die Challenge gedacht. 

Auf den oft rund um die Uhr vollständig hell erleuchteten riesigen Arealen der Logistikimmobilien macht intelligent vernetztes Licht besonders viel Sinn. Es leuchtet Flächen nutzungsgerecht und somit suffizient aus: Wo niemand ist, bleibt es gedimmt, wo gearbeitet wird, sorgt es für ideale Lichtbedingungen: so wenig wie möglich, so viel wie nötig. Damit ist intelligentes Licht extrem kostengünstig im Betrieb und hat einen weiteren Vorteil: Es macht eine 5- bis 10-fache Lebensdauer gegenüber ungesteuerten Lösungen möglich. Wer mit smarten Konzepten saniert, spart enorm nach der Umrüstung, und das sofort und für 2-3 Jahrzehnte ohne weiteren Leuchtenwechsel – eine Investition, die sich in der Regel genauso schnell amortisiert wie eine günstigere ungesteuerte Lösung. Aber eben viel weniger verbraucht und viel länger hält. 

So viele Vorteile – und dennoch ist intelligente Beleuchtung in der Logistik heute immer noch viel zu wenig bekannt und wird daher noch zu selten genutzt. Diese Challenge wird den Teilnehmern ermöglichen, ihr erstes smartes Beleuchtungsprojekt zu kalkulieren und direkt umzusetzen– für eine positive Bilanz im Unternehmen und für das Klima.

Die „90% Einspar-Challenge Logistikimmobilie" ist darauf ausgelegt, Beteiligte der Branche abzuholen und herauszufordern: An 4 Tagen jeweils von 9-10h wird in je 60 Minuten das professionelle Know-How so vermittelt, dass es sofort im eigenen Projekt angewendet werden kann. 

Namhafte Persönlichkeiten der Logistik Branche kommen während des Online Events zu Wort, Best-Practice-Beispiele werden vorgestellt – Wissen, das sich wirtschaftlich schnell rechnet und bei dem alle „Challenger" gewinnen:
Die Teilnehmer werden belohnt mit Sachpreisen von mehr als 10.000 EUR die der Veranstalter auslobt:
  • 10 x ausführliche Expertenberatungen mit Evaluierung im Wert von je 1.000 EUR,
  • 3 x ein Jahresabo des Entscheider-Magazins „forum Nachhaltig Wirtschaften".
  • Und jeder Teilnehmer erhält zwei aktuelle Ausgaben des Magazins sowie eine Anleitung und Experten-Checkliste zur richtigen Vorgehensweise.
Die Teilnahme an der Challenge ist kostenfrei. Die drei besten Projekte erhalten nach der Umrüstung entsprechende Medienbeiträge. Zudem werden die CO2 Einsparungen aller Maßnahmen ermittelt, nach zwölf Monaten ausgewertet und medial verbreitet. 

Umdenken müssen wir in allen gesellschaftlichen Bereichen, der Klimawandel findet global und vor unserer Haustür statt. Wer zu Veränderungen bereit ist, arbeitet jetzt an nachhaltigen Lösungen mit.  Dies ist ein zentrales Anliegen des Veranstalters Clear Light. Seit zehn Jahren entwickelt das anerkannte LED-Planungs- und Beratungsunternehmen diese Konzepte für führende Marken der Logistik Branche.

Registrieren Sie sich jetzt gleich und bis spätestens zum 10.09.2020 auf der Anmeldeseite an der Challenge zum Thema Intelligentes Licht, der Link führt Sie direkt weiter zur Website.   
Information und Registrierung: www.logistikchallenge.com

Initiator und Gastgeber: 
Nicolas von Wilcke, ausgewiesener Licht-Experte,  KeyNote- und TEDx Sprecher begleitet durch die Challenge. Er ist  Geschäftsführer des Beratungs- und Planungsbüros Clear Light GmbH in der Metropolregion Rhein-Main. Als einer der Ersten setzte er im Sektor Logistikimmobilie das Potential von intelligenter LED um. Sein Unternehmen folgt den Maximen des „Social Business" des Friedensnobelpreisträgers (2006) Prof. Muhammad Yunus.

Technik | Energie, 02.09.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021 ist erschienen

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Geschlechtergerechtigkeit

Alles was man mit Holz machen kann...

LEED-Gold-Medaille für "DIE MACHEREI"

1 Million Euro für grüne Gründer

German Design Award für Claire von Reposa

Evologic Technologies: 2,5 Millionen Euro durch neue Finanzierungsrunde

UnternehmensGrün schreibt Erfolgsgeschichte fort und wird zum Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg: Julia Kovar-Mühlhausen übernimmt Leitung

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)