B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Berufsbegleitend zum Bachelorabschluss BioManagement

Kostenloser Online-Infotermin zum Studiengang an der FHM am 27. Mai um 17 Uhr

In verkürzter Zeit berufsbegleitend zum Bio-Manager – das geht mit dem neuen B.A.-Studiengang BioManagement an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Am Mittwoch, den 27. Mai um 17 Uhr findet ein Online-Infotermin dazu statt. Die Veranstaltung ist erreichbar unter www.fh-mittelstand.de/veranstaltungen.

Ab Oktober gibt es an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) den neuen Studiengang BioManagement. © Fachhochschule des Mittelstands (FHM)/AdobeKlimaschutz, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit – diese großen gesellschaftlichen Themen wirken sich vermehrt auch auf die Wirtschaft aus. Das bringt neue Job-Chancen mit sich: Insbesondere im nachhaltigen, ökologischen Sektor sind qualifizierte Bio-Manager gefragt. Der neue Bachelorstudiengang BioManagement, der ab Oktober exklusiv an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bamberg startet, bereitet optimal auf diesen Beruf vor. 

Studierende erhalten sowohl vertieftes betriebswirtschaftliches Wissen als auch spezifische anwendungsorientieret Kenntnisse, zum Beispiel in der Produktentwicklung, in rechtlichen Grundlagen und Zertifizierungen und nicht zuletzt zu den Wertschöpfungsketten der Kern-Bio-Segmente Lebensmittel, Textilien und Naturkosmetik. 

Berufsbegleitend studieren, durch Anrechnung von Vorleistungen Studienzeit sparen
Der Bachelorstudiengang BioManagement wird an der FHM als Top-Up-Variante angeboten – das heißt, dass er als Erweiterung einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung berufsbegleitend absolviert werden kann. Für Industrie- oder Einzelhandelskaufleute ist auf diese Weise eine Verkürzung der Studiendauer auf zwei Jahre möglich, denn die FHM rechnet Ausbildungsinhalte auf das Studium an. Auch weitere kaufmännische Ausbildungen können auf Anfrage zur Anrechnung geprüft werden. Die Unterrichtseinheiten finden neben dem Büroalltag in der Regel Freitagsabends und samstags statt.

Enge Verzahnung von Theorie und Praxis 
Der Bachelorstudiengang BioManagement greift genau die aktuellen Herausforderungen auf, um gezielt Fach- und Führungskräfte für die ökologische Lebensmittel, Kosmetik- und Bekleidungsbranche ausbilden zu können. Darüber hinaus werden Kontakte zu zahlreichen Partner-Unternehmen aus der Bio-Wirtschaft und entsprechenden Verbänden gepflegt, die eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis ermöglichen. 

Das Thema Nachhaltigkeit an der FHM 
Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) setzt seit Jahren stark auf das Thema Nachhaltigkeit. Die FHM führt als eine von nur neun deutschen Hochschulen das DNK-Nachhaltigkeitssignet des Rates für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung. Durch das eigene Institut für Sustainable Governance (CSG), die Ausrichtung zahlreicher Studiengänge und -inhalte auf die Themen Nachhaltigkeit und Veganismus, angewandte Forschungsprojekte, Studien und Veröffentlichungen verfügt die FHM über ein besonderes Profil, das auch die Inhalte und die Aktualität des Studiengangs beeinflusst. 

Infoveranstaltung zum Studiengang
Am Mittwoch, den 27. Mai findet eine Online-Infoveranstaltung zum Studiengang BioManagement statt. Los geht es um 17:00 Uhr, die Veranstaltung ist erreichbar unter www.fh-mittelstand.de/veranstaltungen.
 
Kontakt: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) GmbH, Inga Hörttrich
inga.hoerttrich@fh-mittelstand.de | www.fh-mittelstand.de

Gesellschaft | Bildung, 13.05.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2021
Das Fieber - Der Kampf gegen Malaria
Filmstart und Online-Premiere mit Filmgespräch
online
15
JUN
2021
Der Deutsche Nachhaltigkeitskodex 2021 (by CQC)
DNK-Botschafter und Zukunftsgestalter gesucht!
online
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Impfchaos?
Der große Hoffnungsanker Impfung droht zum Stolperstein zu werden. Für unseren Philosophen Christoph Quarch kommt das nicht überraschend.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Profis für Nachhaltigkeit & Digitalisierung: Neue Studiengänge machen fit für den Wandel in Unternehmen

Freude, schöner Götterfunken

"Let's Keep the Planet Blue" als Leitidee für nachhaltige Produkte und Services

PepsiCo weitet Maßnahmen für nachhaltige Landwirtschaft entschlossen aus

„Voice of Yoga meets UNDER ONE SKY“. Entspannende meditative Reise für die Seele hat am 21. April Premiere auf YouTube

Erfolg neu definieren und die Welt verbessern:

Bergfreunde.de will CO2-Footprint weiter reduzieren und bekennt sich zur Science Based Targets Initiative

Ressourcen nutzen. Umwelt schonen. Umsätze erhöhen.

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)