Für mehr Nachhaltigkeit

Mobilfunk-Analysen helfen, Touristenströme in Berlin darzustellen

visitBerlin setzt bei nachhaltiger Tourismusentwicklung auf die Telekom/tagesaktuelle Analysen zu Besucherströmen/Berlin mit innovativem Ansatz im Städtetourismus 

visitBerlin setzt bei nachhaltiger Tourismusentwicklung auf die Telekom. © Deutsche Telekom AGMit digitaler Hilfe Städtetouristen besser verstehen und die Innenstadt entlasten: Dafür setzt visitBerlin ab sofort auf Services der Telekom-Tochter Motionlogic. Für den Stadtvermarkter analysiert Motionlogic datenschutzkonform anonyme Daten aus dem Mobilfunknetz der Telekom. Die Daten-Spezialisten können auf diesem Weg die Verteilung der Gäste in der Stadt erkennen. Mithilfe der Daten ist es möglich, tagesaktuell die Auslastung der touristischen Infrastruktur zu messen. visitBerlin sieht so zum ersten Mal, wie sich Besucherströme örtlich und zeitlich in der Metropole verteilen. 

Von der Siegessäule über das Brandenburger Tor bis zum Schloss Köpenick: Beliebte Touristenziele aus dem gesamten Stadtgebiet fließen in die Auswertung ein. Für die Analyse hat Motionlogic ein Raster gebildet, das ganz Berlin in virtuelle Quadranten aufteilt. Für jeden dieser Quadranten lässt sich die Touristen-Frequenz detailliert auswerten. Die anonymen Daten zeigen so, wo und wann wie viele Berlin-Besucher unterwegs sind. Ebenso bildet Motionlogic ab, aus welchen Ländern die Gäste kommen. visitBerlin kann damit die verschiedenen touristischen Interessen der einzelnen Nationalitäten besser lokalisieren. Erste Testauswertungen deuten darauf hin, dass sich englische und amerikanische Touristen häufig in der Innenstadt aufhalten. Gäste aus Frankreich und Österreich besuchen gern auch Außenbezirke. 

„Die Datenanalyse bietet uns erstmalig tagesaktuelle und lokal differenzierte Zahlen zur touristischen Nutzung der Stadt", sagt Burkhard Kieker, Geschäftsführer visitBerlin. „Motionlogic hilft uns, die Berlin-Besucher noch besser zu verstehen und ihnen Angebote zu machen, die stadtverträglich und nachhaltig sind."

Quelle: Deutsche Telekom AG

Technik | Innovation, 26.06.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Sport & Freizeit, Reisen

Der naive Glauben an die Überlegenheit von Fortschritt, Technik, maskuliner Kraft und westlicher Werte ist gebrochen.
Für Christoph Quarch ist der neue James Bond-Film das Dokument der Dekonstruktion eines Mythos.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

„Green" ist das neue „Black"

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG