Kaffee trinken – Frauen fördern!

Dank Mikrokrediten und Schulungen

2017 ist nuruCoffee.com online gegangen und wurde von uns Schwestern Sali und Sara Nuru gegründet. Gerechtigkeit und Transparenz waren von Anfang an wichtige unternehmerische Werte für uns. Deshalb haben wir nuruCoffee bewusst als Social Buisness gegründet. Bei nuruCoffee sehen wir eine klare Verantwortung in verschiedenen Bereichen.
 
Wir haben uns entschieden, Die Gründerinnen Sara und Sali Nuru © Nuru GmbHdie gesamte Wertschöpfungskette offen darzustellen, um so ein Bewusstsein für fairen Handel und nachhaltigen Konsum zu schaffen. Wir zeigen Dir woher unser Kaffee kommt und achten darauf, dass dieser auch unter fairen Bedingungen produziert wird. nuruCoffee ist mehr als nur einer von vielen Kaffee Herstellern.

Unsere Vision ist es, eine Brücke zwischen Äthiopien und Deutschland zu schlagen und dadurch gleichzeitig Frauen im Ursprungsland des Kaffees etwas zurückzugeben.

Warum wir gerade Frauen unterstützen? Leider sind immer noch Frauen diejenigen, die in der Wertschöpfungskette am meisten benachteiligt werden und somit die Hauptlast der Armut tragen.

Unser Ziel ist es, durch Starke Frauen von nuruCoffee © Nuru GmbHSchulungen, Trainingskurse und Mikrokrediten Frauen in Äthiopien eine Perspektive zu geben, um sich dadurch eine selbstbestimmte und unabhängige Existenz aufbauen zu können.

Wir bieten nicht nur qualitativ hochwertigen und fair gehandelten Kaffee, sondern ermöglichen auch, mit jeder Tasse Kaffee etwas Sinnvolles zu unterstützen.
 
Aus Liebe zu Äthiopien und aus Liebe zu gutem Kaffee möchten wir Dir fair gehandelten, organisch angebauten Kaffee aus zertifizierten Kooperativen liefern und Äthiopien - das Ursprungsland des Kaffees - nachhaltig fördern.  Mit dem Kauf von nuruCoffee unterstützt Du Frauenprojekte in Äthiopien. Wir zeigen Dir, woher Dein Kaffee kommt und wer dahinter steht. Wir freuen uns, Dir regelmäßig neuen Kaffee vorzustellen und über die Entwicklung der Frauenprojekte zu berichten.
 
Kontakt: Nuru GmbH, Sali Nuru | hello@nurucoffee.com | nuruCoffee.com | nuruWomen.org 

Lifestyle | Essen & Trinken, 12.04.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
Hinweis: Pandemiebedingt verschoben!
10117 Berlin
24
JAN
2022
19. Internationaler digitaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!
digital
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Branchen & Verbände

Wie ist es möglich, dass uns das Pflegepersonal ausgeht?
Christoph Quarch hält es für einen Skandal, dass jeder Controller in einer Klinik mehr verdient als eine Krankenpflegerin.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Altreifenentsorgung: Kfz-Werkstätten können Vorreiter für Nachhaltigkeit sein

Eine Welt für Riace

Gemeinsam zur kommunalen Energiewende

ESG Vorreiterrolle bestätigt

Managed IT Services:

"Kraftstoffe der Zukunft": Abschied von Treibhausgasemissionen im Mobilitätssektor

Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung

  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG