B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Ein klare Position beziehen

999 Zeichen von Bernhard Schwager, Head Sustainability Office der Robert Bosch GmbH

Bernhard Schwager © www.globalcompact.deDie Wirtschaft hat schon immer ein vitales Interesse an politischen Rahmenbedingungen. Deutlich wird dies durch Lobbyaktivitäten, an denen sich Unternehmen für einen sinnvollen Interessensausgleich der verschiedenen Stakeholder beteiligen. Dies ist wichtig, um gemeinsam Lösungen oder zumindest Kompromisse durch konstruktive und kritische Auseinandersetzung zu finden. Auch wenn politisches Engagement von Firmen in der Öffentlichkeit oft kritisch gesehen wird, Corporate Political Responsibility (CPR) ist längst Teil eines umfassenden Nachhaltigkeitsverständnisses rund um Corporate Governance und wirtschaftsethischen Themen wie Compliance oder Integrität. Zur Verantwortung von Unternehmen sollte daher auch das Thema gesellschaftlicher Zusammenhalt gehören. Ein intensiveres Engagement für den Erhalt rechtstaatlicher und demokratischer Strukturen zahlt sich zudem für Unternehmen aus. Hier klare Positionen bei aktuellen Themen oder kontroversen Fragestellungen zu beziehen, würde den politischen Willensbildungsprozess positiv befördern. Dazu könnten speziell CEOs einen förderlichen Beitrag leisten und Sachverhalte gegenüber der Öffentlichkeit erklären.

Bernhard Schwager ist innerhalb der Zentralabteilung Arbeits-, Brand-, Umweltschutz und Nachhaltigkeit der Robert Bosch GmbH als Leiter der Geschäftsstelle Nachhaltigkeit tätig. In dieser Funktion ist er unter anderem Ansprechpartner für die verschiedenen Stakeholdergruppen und treibt Nachhaltigkeitsthemen voran. Er vertritt das Unternehmen in verschiedenen nationalen und internationalen Organisationen.


Gesellschaft | Politik, 27.03.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
APR
2021
Best Economy forum 2021
Take Action not Words!
online
30
APR
2021
Leipziger Finanzforum
Trendthema 'Sustainable Finance' – Chancen für KMU & Startups
virtuell (gesendet aus Leipzig)
Alle Veranstaltungen...
https://www.klimaneutrale-kommunen.de/der-kongress/programm/?utm_source=medienpartner&utm_medium=forumcsr&utm_campaign=knk2021&utm_content=300x250px

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Kommunen Machen Klima
Nachmachen erwünscht!
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Alles Spinner, oder was?!

Zukunftsfähiger Wald und nachhaltige Holznutzung

Nachhaltige Lösungsansätze zum Umweltproblem der Onlineretouren

Green-IT Box: Hardware Entsorgung unternehmer- und umweltfreundlich

RETTER Bio-Natur-Resort – klimaneutraler Vorreiter im Tourismus

BEST ECONOMY forum (20.-22.4.)

Bildungsinitiativen aufgepasst: Online-Bewerbung für Hidden Movers Award bis zum 5. Mai 2021 möglich

Spanien: Parlament stellt Weichen für Verbot der Öl- und Gassuche in seinen Gewässern

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence