B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

FLYERALARM unterstützt mit Nachdruck das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ in Bayern

Aktion stieß auf großes Interesse bei der Belegschaft

Für 12.00 Uhr am heutigen Montag hatte FLYERALARM einen Shuttle-Bus organisiert, der die Mitarbeiter, die sich an der Aktion beteiligen wollten, vom Unternehmenssitz in der Alfred-Nobel-Straße zum Würzburger Rathaus gefahren hat. Die Würzburger Kickers hatten dafür eigens ihren Mannschaftsbus zur Verfügung gestellt und unterstützten die Aktion damit ebenfalls.
 
Einige Mitarbeiter nutzten das Angebot von FLYERALARM, im Bus der Würzburger Kickers zum Rathaus zu fahren und sich dort in die Unterschriftenliste für das Volksbegehren Artenvielfalt einzutragen. © FLYERALARM„Wir wollen das Volksbegehren nicht nur mit dem Druck von Flyern und Stickern unterstützen, sondern auch möglichst vielen Mitarbeiter die Chance bieten, sich daran zu beteiligen", erklärt Rolf Dittrich, Pressesprecher von FLYERALARM. Natürlich waren Teilnahme und Unterschrift freiwillig.
 
Damit das Volksbegehren erfolgreich ist, müssen sich bis 13. Februar zehn Prozent (rund 950.000) der Wahlbevölkerung Bayerns in den Rathäusern oder anderen Verwaltungsstellen am jeweiligen Wohnort in Listen eintragen. Dann würde es binnen sechs Monaten zum Volksentscheid kommen, in dem über einen Gesetzesvorschlag des Aktionsbündnisses (ÖDP, LBV, Bündnis 90 / Die Grünen Bayern) abgestimmt werden wird.
 
Kontakt: Rolf Dittrich, FLYERALARM GmbH | presse@flyeralarm.de | www.flyeralarm.de

Umwelt | Naturschutz, 11.02.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
SEP
2020
Globaler Klimastreik
Wir streiken zur Energiewende und Klimagerechtigkeit!
deutschlandweit
15
OKT
2020
Expertenforum Nachhaltigkeit
Antriebstechnologien der Zukunft – wo steuern wir hin?
89073 Ulm und online
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Pioniere & Visionen

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 7 - Geschlechterlust auf Planet B

Jetzt auf forum:

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

Digitalisierung, Lieferketten, Transparenz – MBA Sustainability Management der Leuphana erweitert Studiengangsspektrum um vier neue Vertiefungsmodule

Digital Leader Award 2020 für „AfB social & green IT“

Engagiert für den Klimaschutz: Die Provadis Hochschule unterstützt seit fünf Jahren insgesamt mehr als 250 internationale Greentech-Start-ups

Projekt "Blühende Industriegebiete" zeigt enormes Potenzial von Industrie und Gewerbe

  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.