Online-Tool zur Erfassung unternehmerischer Nachhaltigkeit

sustaineration präsentiert den CSR-Check

Die nordfriesische Unternehmensberatung sustaineration präsentiert ein neues Online-Tool, mit dem Unternehmen ihre Ausgangssituation in Sachen Nachhaltigkeit bzw. Corporate Social Responsibility (CSR) systematisch erfassen können. 

Das neue Online-Tool zeigt Unternehmen systematisch wie sie in den Handlungsfeldern Umwelt, Soziales, Arbeitsplatz und Markt aufgestellt sind. © sustaineration
Gesellschaftlich aktiv sein, Geld spenden und Mitarbeiter in gemeinnützigen Projekten mitwirken lassen, damit fängt das unternehmerische Engagement oftmals an. Doch soll die Nachhaltigkeitsarbeit erst einmal ganzheitlich ausgerichtet werden, wissen viele Unternehmen nicht wo sie stehen und wie sie erste Schrtte auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit unternehmen können. 

Doch das muss nicht sein! Das neue Online-Tool zeigt Unternehmen systematisch wie sie in den Handlungsfeldern Umwelt, Soziales, Arbeitsplatz und Markt aufgestellt sind. Dabei werden relevante Nachhaltigkeitsaspekte, wie Energeverbrauch, Sozialstandards innerhalb der Lieferkette, Arbeitgeberattraktivität, Innovationsverhalten und viele mehr identifiziert und notwendiger Handlungsbedarf dazu ermittelt. Konkrete Empfehlungen helfen dabei, die Umwelt-und Sozialverträglichkeit des Unternehmens schrittweise zu verbessern. 

Im Rahmen des Online-Checks werden 95 Fragen zu den Nachhaltigkeitsaktivitäten des Unternehmens bearbeitet und der betriebliche Status-Quo direkt ermittelt. Dabei werden die Angaben mithilfe eines Algorithmus zur Bewertung nachhaltigen Wirtschaftens ausgelesen. Dieser Algorithmus dient zur Analyse unternehmerischer Nachhaltigkeit und wurde unter Berücksichtigung bekannter Nachhaltigkeitsstandards und -normen entwickelt. 

Das Ergebnis des Checks wird direkt errechnet und online angezeigt, zudem besteht die Möglichkeit einen Bericht zu generieren und eine Infografik zur Nachhaltigkeitsleistung zu erhalten, welche die Gesamtleistung der betrieblichen Nachhaltigkeit darstellt und sich hervorragend zur internen und externen Kommunikation des Engagements eignet. 

Schon die Durchführung des Checks hat eine positive Wirkung. Je Check werden 25 EUR an den Verein Küste gegen Plastik aus Nordfriesland gespendet. Ein Verein der sich für weniger Meeresmüll engagiert. 

Weitere Informationen zum CSR Check und zur Nachhaltigkeitsberatung sustaineration finden Sie unter www.csr-check.com

Kontakt:
Sustaineration, Niels Christiansen | christiansen@sustaineration.com | www.sustaineration.com 

Wirtschaft | CSR & Strategie, 05.02.2019
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Die Energiewende mit Hirnschmalz lösen
So geht Energiewende: Auf dem Gelände einer stillgelegten Kartonagenfabrik im Norden von Trier entsteht Zug um Zug der Energie- und Technikpark Trier.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Warum wir bei unserem Wohnquartier Kokoni One auf Holz setzen

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Billie Eilish, Joss Stone und Chris De Burgh

Bio-Pionier, Wegbereiter und Qualitätsführer im Bereich Bio-Aromatherapie

Ein mithilfe von erneuerbaren Energien betriebenes Mikronetz soll Strom auf die japanische Insel Okinoerabu bringen

CrossLend strukturiert nachhaltige Anleihe für Bikeleasing, Ergo und MEAG als digitales Asset

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

GROHE verstärkt Nachhaltigkeitsbemühungen im Zuge von COP26

Brita veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig