B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Der forum-Filmtipp: The Human Element

Der Fotograf James Balog auf der Spur von Wasser, Luft, Feuer und Erde

Immer heissere Sommer, Überschwemmungen, Brände und Erdbeben – die Naturgewalten geraten immer mehr ausser Balance. Wir bekommen die Elemente deutlich zu spüren, auch wenn unser modernes Leben alles andere als naturnah ist. Gleichzeitig nehmen wir enormen Einfluss auf die Umwelt – und werden so zum entscheidenden Faktor auf dieser Erde.
 
The Human Element wird als diesjähriger Premiere-Hauptfilm am 21. September am Filme für die Erde Festival gezeigt. © Filme für die ErdeAuf der Spur von Wasser, Luft, Feuer und Erde reist der Fotograf James Balog quer durch die USA und porträtiert Menschen in direktem Kontakt mit den Elementen. Menschen auf der Flucht vor immer intensiveren Waldbränden in Kalifornien, und Feuerwehrleute, die diese massiven Feuer kaum mehr bändigen können. Fischer, die seit jeher von und mit dem Ozean lebten, und nun ihr Zuhause durch den ansteigenden Meeresspiegel verlieren. Asthmakranke Kinder, die Angst vor der verschmutzten Luft haben, die sie zum Atmen brauchen. Und Kohlearbeiter, die durch jahrelanges Schuften unter der Erde die Industrialisierung erst möglich machten.
 
Schicksale, die berühren und erahnen lassen, mit welchen Veränderungen wir konfrontiert sein werden. In gewissen Regionen ist es bereits Realität, dass Überschwemmungen auch an sonnigen Tagen keine Seltenheit mehr sind. Dass ganze Küstenlinien und Inseln in teure Schutzwälle investieren, nur um den Moment der Umsiedelung hinauszuzögern. Dass Schulen eine eigene Asthmastation einrichten, da die meisten Kinder nur mit medizinischer Betreuung zum Unterricht können.
 
Mit kraftvollen Bildern lässt „The Human Element" uns Zeugen der drastischen Umweltveränderungen sein und unsere Beziehung zur Natur hinterfragen. Gerät ein Element aus dem Gleichgewicht, hat dies Auswirkungen auf alle anderen. Und nur wir Menschen können entscheiden, die Balance wiederherzustellen.
 
„The Human Element" ist als exklusive Premiere am Filme für die Erde Festivals 2018 zu sehen. Der offizielle Kinostart folgt erst 2019/20. Das Festival findet am 21. September in 17 Städten statt, Eintritt auf Kollektenbasis. Mehr Infos und alle Austragungsorte finden Sie online.
 
Dieser Film sowie weitere Filme zu diesem Thema sind auf der Filmseite Klima aufgelistet.

 
Der monatliche Filmtipp wird von Filme für die Erde präsentiert. www.FILMEfürdieERDE.org ist die weltweit grösste Website zu Film und Nachhaltigkeit, mit über 100 Filmen, die direkt online angeschaut werden können.

Umwelt | Umweltschutz, 03.09.2018
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Bildung

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
6 - Schule der Freiheit
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Quentic Webinar: Neuerungen der ISO 14001

Neuer nachhaltiger Renten-Publikumsfonds der CSR Beratungsgesellschaft nach SDG-Kriterien

COUNTDOWN FÜR PLAN(ET) B - Aufruf für visionäres Denken

„Für eine klimaneutrale Wirtschaft made-in Europe: Jetzt gemeinsam den Neustart einleiten!“

Mehr Geld vom Staat für energetische Sanierung

Corona - Wie Unternehmen jetzt mit Präsenten umgehen

Solar ist Trumpf: Fünf PV-Zuschläge bei Innovationsausschreibung

Kühles Bier in Altpapier

  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • PEFC Deutschland e. V.