BEE_Sommerfest_2024

"Ein Kreislauf für Kunststoff: Eure Ideen – unsere gemeinsame Zukunft!"

Junge Ideen für eine plastikfreie Zukunft

Plastik in der Umwelt ist eine wachsende Herausforderung. Jetzt können Schulkinder mit frischen Ideen zur Lösung beitragen. Bis zum 19. Oktober 2018 ruft die spendenfinanzierte Stiftung Bildung zu Bewerbungen auf. Für die Projektförderungen stellt die Röchling Stiftung 100.000 Euro bereit.
 
Die Röchling Stiftung stellt 100.000 Euro für die Projektförderung bereit. © uslikajme, pixabay.comIst ein Leben ohne Plastik möglich? Ist Kunststoff immer schlecht? Wie bleibt die Natur sauber? Fragen wie diese haben die beiden Stiftungen in den Mittelpunkt ihrer Kooperation "Ein Kreislauf für Kunststoff: Eure Ideen – unsere gemeinsame Zukunft!" gestellt. Antworten erhoffen sich die Initiatorinnen bewusst von Kindern der Klassen 1-6 in Grundschulen. Denn: "Junge Menschen haben oft überraschende Einfälle und finden faszinierende Lösungswege", sagt Katja Hintze, Vorstandsvorsitzende der Stiftung Bildung.
 
Wir wollen, dass die Kinder erleben, wie ihre Ideen wirken
Bewerben können sich Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihrem Schulförderverein. Wichtig für die Projekte ist, dass die Kinder Raum haben, um sich selbstbestimmt und praktisch zu entfalten. Zentrales Kriterium ist daher, dass der Nachwuchs von Anfang an eigenständig an den Projekten beteiligt ist und diese nicht nur in der Schule stattfinden. Dazu sollen Schulfördervereine, Unternehmen und andere Interessierte aus dem Umfeld eingebunden werden und ihr praktisches Know-how einbringen.
 
"Wir wollen, dass die Kinder erleben, wie ihre Ideen wirken – und sich auch später für eine zukunftsfähige Gesellschaft einsetzen", betont Hintze. Change Agents nennt der "Nationale Aktionsplan Bildung für Nachhaltige Entwicklung" solche Menschen, die Impulse für gesellschaftliche Veränderungen geben. An der Entwicklung des Plans war die Stiftung Bildung unter Federführung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) aktiv beteiligt. "Und die Erfahrungen aus den kommenden Projekten für eine plastikfreie Zukunft werden wir dort einfließen lassen", so Hintze.
 
Details zur Ausschreibung gibt es online.
 
Die Stiftung Bildung setzt sich bundesweit für vielfältige und partizipative Bildung ein, vor allem für eine Beteiligung der Kinder und Jugendlichen in allen sie betreffenden Fragen. Sie stärkt das zivilgesellschaftliche Engagement im Bildungsbereich durch den Aufbau eines bundesweiten Netzwerkes der Kita- und Schulfördervereine und die Unterstützung der Aktiven direkt vor Ort. Ziel der Stiftung Bildung ist Themenanwältin für beste Bildung bundesweit zu sein und Spenden zu Gunsten von Kitas und Schulen einzuwerben.
 
 
Kontakt: Stiftung Bildung | presse@stiftungbildung.comwww.stiftungbildung.com

Umwelt | Ressourcen, 21.08.2018

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
JUN
2024
„Das ÖPNV-Sofortprogramm für die Verkehrswende bis 2025“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Engagement Report 2023:

CWS Workwear eröffnet Innovation Lab für nachhaltige Textilien

Von Emmendingen bis Neumünster:

Nachhaltige Arbeitsplatzkonzepte

Adapteo-Großprojekt Gymnasium Mainz-Mombach

Tax the Rich – was steckt dahinter?

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts

Das waren die zweiten BIO Tage im Wiener Palmenhaus

  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • circulee GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen