Die Spitzenreiter: Nachhaltigkeitswettbewerbe für Unternehmen in Deutschland

Welche Wettbewerbe zählen wirklich?

Eine Ende 2017 erschienene Studie der Uni Hohenheim verrät, was viele Unternehmen wissen möchten: Welcher Wettbewerb ist für Image und Bekanntheit am besten.
 
Die deutschen Nachhaltigkeitswettbewerbe, geordnet nach Bekanntheit © Gebhardt, Universität Hohenheim
Dem Online-Aufruf von forum Nachhaltig Wirtschaften und der Pressestelle der Universität Hohenheim folgten viele Unternehmen. Dr. Beate Gebhardt erhielt im Erhebungszeitraum Juli bis August 2017 von 193 Unternehmen valide Antworten auf insgesamt 31 Fragen. Um alle Unternehmen in Deutschland mit Interesse an Nachhaltigkeit zu erreichen, erfolgten zusätzlich Direktmailings an Mitglieder der Unternehmensverbände B.A.U.M., future und UnternehmensGrün.
 
Die bekanntesten Spitzenreiter der Befragung: B.A.U.M. Umweltpreis auf Platz drei, auf Platz zwei liegt der hochdotierte Deutsche Umweltpreis und Platz eins gab es für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis. Diese Top 3 zählen auch zu den glaubwürdigsten Nachhaltigkeitswettbewerben. Unternehmen möchten bevorzugt mit einem dieser Awards ausgezeichnet werden. Das sagen auch Unternehmen, die bisher noch an keinem Wettbewerb teilgenommen hatten.
 
Um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis können sich noch bis zum 18. Mai Unternehmen bewerben, die sich mit ihren Produkten und Dienstleistungen erfolgreich den ökologischen und sozialen Herausforderungen der Zukunft stellen.
 
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Städte und Gemeinden – Teilnahme bis 04.05.2018
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Unternehmen – Teilnahme bis 18.05.2018
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Forschung – Teilnahme bis 14.05.2018
DGNB Preis „Nachhaltiges Bauen" – Teilnahme bis 08.06.2018
Next Economy Award – Teilnahme bis 15.06.2018
 
Informieren Sie sich zu weiteren wichtigen Awards und Preisen oder bestellen Sie die forum Ausgabe 2017

Wirtschaft | CSR & Strategie, 10.04.2018
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2018 - Digital in die Zukunft? Tierische Geschäfte! erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

KRISE... die größte Chance aller Zeiten

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2021 mit Heft im Heft zur IAA Mobility

  • Next Generations
  • Gefährliche Chemikalien
  • Abschied vom Größenwahn
  • Verkehrswende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
DEZ
2021
14. Deutscher Nachhaltig­keitspreis
Zwei Kongresstage, zwei Preisverleihungen.
40474 Düsseldorf und digital
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Green Building

Gemeinde und Kreis helfen bei der Gebäudesanierung
Sprendlingen-Gensingen und Mainz-Bingen haben eigene Förderprogramme aufgelegt
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

(Weihnachts-)rituale boostern das gesellschaftliche Miteinander

Raum wirkt... von Ursula Spannberger

Ein bedeutender Beitrag zum umweltfreundlichen Reifen

Wie die Deutschen über Geld denken und damit umgehen

„Green" ist das neue „Black"

ManpowerGroup übernimmt Vorreiterrolle im Klimaschutz durch externe Validierung der Klimaziele

Unterstütze die Transformation mit dem turtuga „Spende-Kalender Advent 21“

Food 4 all: Ernährung weltweit und nachhaltig sichern

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.