Stabwechsel

Harald Zeiss löst Hasso von Düring als Futouris-Vorstandsvorsitzender ab

Prof. Dr. Harald Zeiss ist zum neuen Futouris-Vorstandsvorsitzenden gewählt worden. Die Mitglieder der Nachhaltigkeitsinitiative wählten den Hochschulprofessor für Tourismusmanagement an der Hochschule Harz sowie Geschäftsführer des Instituts für nachhaltigen Tourismus auf ihrer Strategietagung auf Schloss Buchenau in Nordhessen. Zeiss löst den Geschäftsführer des Reisebüro-Franchiseunternehmens Lufthansa City Center (LCC), Hasso von Düring, ab, der für das Amt nicht mehr kandidiert hatte. Zur neuen Führungs-spitze gehört darüber hinaus Lucienne Damm, Umweltmanagerin von TUI Cruises.
 
Der neue Futouris Vorstand (v.l.n.r. Lucienne Damm, Ulrike Braun, Harald Zeiss, Larissa Wolf, Friederike Grupp). © FutourisHarald Zeiss gehörte dem Futouris-Vorstand bereits seit vergangenen März als stellvertretender Vorsitzender an. Nachfolgerin auf dieser Position ist die Umweltmanagerin von TUI Cruises, Lucienne Damm, die seit 2015 im Vorstand vertreten ist. Ein neues Gesicht im Vorstandsteam ist Friederike Grupp, Nachhaltigkeitsbeauftragte bei Thomas Cook. Sie übernimmt das Ehrenamt von ihrer Thomas Cook-Kollegin, Sonja Karl, die in Elternzeit geht.
 
Der neue Vorstandsvorsitzende Harald Zeiss hat sich zum Ziel gesetzt, gemeinsam mit allen Futouris-Mitgliedern nachhaltige Themen noch besser in der deutschen Tourismusbranche zu verankern. „Ich freue mich darauf, anstehende Herausforderungen anzupacken und die positive Entwicklung von Futouris weiter engagiert voranzutreiben", sagt Harald Zeiss. „Unsere Ideen-Pipeline ist voll mit sehr guten Projekten, die das Thema Nachhaltigkeit im Tourismus in den kommenden Jahren weiter stärken werden." Bei Hasso von Düring bedankte sich der neue Vorstand für sein Engagement und seine zukunftsweisende Arbeit.
 
Von Düring stand über drei Jahre lang an der Futouris-Spitze. Er hatte sich tatkräftig dafür eingesetzt, die Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Tourismusbranche voranzubringen. Unter anderem war es ihm gelungen, DER Touristik und die FTI Group als Mitglieder für Futouris zu gewinnen. Damit wurde neben TUI und Thomas Cook das Quartett der „Großen Vier" komplettiert. Darüber hinaus positionierte er Futouris als bedeutenden Akteur in der touristischen Nachhaltigkeitsszene.
 
Über Futouris
Das natürliche und kulturelle Erbe unserer Welt bewahren und den Tourismus nachhaltiger gestalten – dafür steht die 2009 gegründete Nachhaltigkeitsinitiative Futouris e.V. Gemeinsam entwickeln die bei Futouris engagierten Unternehmen Modellprojekte und Innovationen, die für mehr Verantwortung und Nachhaltigkeit im Tourismus stehen. Mitglieder des 2009 gegründeten gemeinnützigen Vereins sind Mittelständler und Marktführer, nationale wie internationale Unternehmen – was sie vereint, ist ein gemeinsamer Spirit. Sie wirken nicht nur vor Ort in den Destinationen, sondern setzen die Ergebnisse auch im eigenen Unternehmen in die Praxis um. Um die höchsten Standards bei der Qualifizierung der weltweit aufgestellten Projekte zu gewährleisten, wird Futouris von einem international besetzten Wissenschaftsbeirat unterstützt, der beratend bei der Projektentwicklung mitwirkt und die Projekte akkreditiert. Der Deutsche ReiseVerband (DRV) sowie der Österreichische ReiseVerband (ÖRV) unterstützen die Ziele von Futouris und engagieren sich aktiv im Rahmen einer Schirmherrschaft. Weitere Informationen unter www.futouris.org.
 
forum kooperiert mit Futouris. In der nächsten Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften lesen Sie ein ausführliches Interview mit Harald Zeiss.
 
Kontakt: Futouris e.V. | info@futouris.orgwww.futouris.org

Quelle: Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig

Gesellschaft | Bildung, 27.10.2017

     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Demokraten sollten immer auch das Recht haben, zu ihren Feinden auf wirkungsvolle Weise „Nein“ zu sagen"
Christoph Quarch begrüßt die Idee, Björn Höcke die politischen Grundrechte zu entziehen und schlägt die Einführung von "Nein"-Stimmen vor.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

Change Maker gesucht: MBA Zukunftstrends und Nachhaltiges Management

„Die Welt wieder ein klein wenig besser gemacht“

Ein Paket wütender Angry Gorillas:

  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • toom Baumarkt GmbH
  • Kärnten Standortmarketing