Premiere der Green World Tour am 13./14. Oktober in Berlin

Die Vielfalt der Nachhaltigkeit

In weniger als 3 Monaten ist es endlich so weit: Die Green World Tour öffnet erstmals am 13./14. Oktober ihre Tore in Berlin. Aussteller, Referenten, Besucher und der Messeveranstalter Autarkia fiebern der Messepremiere entgegen. Interessierte Besucher können sich bereits online für die Veranstaltung anmelden und auch Aussteller haben noch die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme an der Messe zu entscheiden. 
 
„Auf der Messe wird die Vielfalt der Nachhaltigkeit vorgestellt", beschreibt Michael Lülf vom Veranstalter Autarkia das Konzept. Aufgeteilt in die vier Messebereiche Technologie & Wissenschaft, Lifestyle & Konsum, Studium & Karriere sowie nachhaltige Banken & Versicherungen präsentieren sich den Messebesuchern zahlreiche interessante Unternehmen, Organisationen und Hochschulen. Zudem erwartet die Besucher ein spannendes und umfangreiches Vortragsprogramm zu den unterschiedlichen Themenfeldern.  
80 Aussteller, 60 Vorträge und 2 Kinofilme
© Autarkia GmbHNeben den Angeboten der rund 80 Aussteller, die den Messebesuchern mit ihren Produkten und Dienstleistungen die konkrete Anwendung von mehr Nachhaltigkeit im Alltag näherbringen, informieren namhafte Referenten in mehr als 60 Vorträgen zu Themen wie E-Mobilität, solares Bauen, gesunde Ernährung, grüne Geldanlagen, Studiengänge mit Nachhaltigkeitsschwerpunkt, Bionik oder neue Konsumkonzepte. „Teil des Messeprogramms ist auch die Vorführung der beiden Kinofilme Power to Change und Bauen mit der Energiewende, die eindrucksvoll aufzeigen, wie leicht die Energiewende von jedermann angestoßen und mitgetragen bzw. wie Nachhaltigkeit im Alltag verankert werden kann", erläutert Michael Lülf das breite Angebotsspektrum der Messe.  
Ausführliche Informationen rund um die Green World Tour Messe Berlin, zu den Themen, Vorträgen und teilnehmenden Austellern, finden Interessierte unter: http://autarkia.info/green-world-tour-messen-besucher/green-world-tour-berlin.
 
Datum:  13. & 14. Oktober 2017
Öffnungszeiten:  Freitag 11-19 Uhr, Samstag 9-17 Uhr
Ort:  Campus Adlershof der Humboldt-Universität, Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin
Eintritt:  6€ (3€ bei Online- Voranmeldung), Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre kostenlos
 
Weitere Green World Tour Messen im Frühjahr 2018:
•    23./24. Februar 2018 Stuttgart
•    06./07. April 2018 München
 
Information zum Messeveranstalter
 
„Autarkia macht Nachhaltigkeit zum Mainstream!"
 
Die Autarkia GmbH ist Veranstalter der Green World Tour Messe-Reihe. Das Unternehmen aus dem Münsterland hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung hin zu einer nachhaltigen Gesellschaft zu beschleunigen. Dazu organisiert Autarkia plattformgestützte Anwender- und Konsumenten-Events, die es Unternehmen, Organisationen und Wissenschaftlern ermöglichen, ihre nachhaltigen Angebote zu vermarkten bzw. zu verbreiten. Auf den Green World Tour Messen bringt Autarkia Anbieter und Konsumenten zielsicher zusammen.
 
Kontakt: Michael Lülf, Autarkia GmbH | presse@autarkia.info | www.autarkia.info

Lifestyle | LOHAS & Ethischer Konsum, 19.07.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
Hinweis: Pandemiebedingt verschoben!
10117 Berlin
24
JAN
2022
19. Internationaler digitaler Fachkongress für erneuerbare Mobilität
Kraftstoffe der Zukunft 2022 – Navigator für nachhaltige Mobilität!
digital
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Energie

Ab aufs Wasser!
Schwimmende Photovoltaik-Anlagen können zum erforderlichen schnellen Ausbau der Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien beitragen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Welche Vorteile haben Lowboards aus Massivholz?

Gemeinsam zur kommunalen Energiewende

ESG Vorreiterrolle bestätigt

Managed IT Services:

"Kraftstoffe der Zukunft": Abschied von Treibhausgasemissionen im Mobilitätssektor

Neues digitales Tool berechnet Klimaauswirkungen von Berufsbekleidung

PAUL spart rund 50.000 Tonnen CO2 in der Gebäudewirtschaft ein

MBA Sustainability Management beim digitalen Infotag der Leuphana kennenlernen

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH