Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Startupfinanzierung über Fremdkapital

Was ist die beste Form der Fremdfinanzierung?

Die Idee für ein eigenes Unternehmen ist besonders während des Studiums keine Seltenheit. Frische Ansätze bringen viele tolle Möglichkeiten mit sich, wie man sein eigener Chef werden und eine erfolgreiche Firma gründen möchte. Allerdings sind die verschiedensten Hürden in Verbindung mit dem Start-Up natürlich auch bei den besten Ideen weiterhin vorhanden. Eine der größten Herausforderungen für Unternehmensgründer ist dabei mit der Finanzierung der Projekte verbunden. Da besonders bei Studenten nur selten ausreichend Kapital vorhanden ist, sollte man sich mit den Möglichkeiten für die Fremdfinanzierung der eigenen Firma beschäftigen.
 
Warum ist die Finanzierung eine solche Hürde?
Eine der größten Herausforderungen für Unternehmensgründer ist mit der Finanzierung der Projekte verbunden. © pixabay.comDass die Beschaffung von Kapital für eine neue Firma eine solch große Hürde ist, hat seinen Ursprung in der Finanzkrise und der eher stockenden Vergabe von Krediten bei Unternehmen ohne große Sicherheit. Besonders für die Banken ist es in der heutigen Zeit wichtig, dass sie bei der Genehmigung von Darlehen an Unternehmen eine entsprechende Rückversicherung erhalten. Da dies bei jungen Unternehmern, besonders bei Studenten, meist nicht möglich ist, wird auch die Beschaffung von Kapital zu einem entsprechenden Problem. Besonders in den Kreisen der Start- Ups haben sich allerdings in den letzten Jahren viele Alternativen entwickelt, mit denen der Traum vom großen Projekt realisiert werden kann.
 
Die verschiedenen Formen der Fremdfinanzierung
Neben den Möglichkeiten der Banken und Sparkassen haben auch viele andere Taktiken nachweisbaren Erfolg bei den Startups in Deutschland gehabt. Dabei sind sowohl Investoren aber auch die Optionen aus dem modernen Internet vertreten. Während die Banken weiterhin der Klassiker sind, haben sie sich besonders in Hinblick auf die Bürokratie als ein Problem für Gründer erwiesen. Ein wenig anders sieht es bei den Angeboten der Förderbanken aus. Besonders die KfW, die Förderbank in Deutschland, bietet für Einsteiger eine interessante Form der Finanzierung an. Diese Darlehen werden mit staatliche Förderung vergeben und haben einige Besonderheiten. So sind diese meistens über einen gewissen Zeitraum frei von Abzahlungen und haben sehr gute Zinsen. Auch hier ist allerdings ein guter Kontakt mit der Bank nötig.
 
Übernommen aus den USA ist auch der Trend zur Finanzierung mit der Hilfe von Investoren. In den letzten Jahren haben viele "Business Angel" und andere Investorengruppen die wachsende Branche der Startups in Deutschland für sich entdeckt. Während diese meist eine gute Kapitalspritze zur Verfügung stellen, sollten Gründer allerdings immer bedenken, dass diese Investoren ein eigenes Interesse an dem Unternehmen haben. Ein wenig wird dafür die Unabhängigkeit in unternehmerischen Entscheidungen geopfert. Zudem entsteht eine Abhängigkeit zu einem Investor.
 
Zuletzt ist es das Internet, das in den letzten Jahren mit neuen Formen der Finanzierung zu einer Alternative geworden ist. Begriffe wie Crowdfunding oder Crowdinvesting sind für Gründer zu einer reizvollen Option auf der Suche nach Fremdfinanzierung geworden. Tatsächlich ist das generelle Risiko bei einem erfolgreichen Projekt eher gering. Dafür ist es schwer, die nötige Sichtbarkeit zu erhalten, damit das Projekt finanziert wird. Ohne Sicherheiten sind die Möglichkeiten rar. Trotz allem entdecken immer mehr Menschen diese Option, was für steigende Chancen bei interessanten Firmen sorgt.
 
Was ist die beste Form der Fremdfinanzierung?
Welche Fremdfinanzierung für die eigenen Projekte am ehesten geeignet ist, lässt sich nie pauschal sagen. Es kommt auf die Idee an, auf den wirtschaftlichen Hintergrund und auf die Chancen für die Vermarktung. Allerdings kann sich besonders das Internet mit seinen vielen neuen Optionen lohnen, wenn es darum geht, eine Alternative zum traditionellen Darlehen von der Hausbank zu finden.

Wirtschaft | Gründung & Finanzierung, 06.03.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Zeit, die Stimme zu erheben und endlich zu handeln?

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2022 mit dem Schwerpunkt: Globale Ziele und Klimaschutz

  • Ukrainekrieg und Hunger auf der Welt
  • Doppelte Dividende durch Nachhaltigkeit
  • Green Chefs
  • Die Brücke zur Natur
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
08
DEZ
2022
Die Klimashow mit neun Promis
Promis fragen - SPIEGEL-Bestsellerautoren antworten
online
12
DEZ
2022
Nachhaltigkeitskongress
Der Zukunftskongress für Wirtschaft mit Weitsicht
40217 Düsseldorf
21
JAN
2023
Wir haben es satt!
Gutes Essen für alle – statt Profite für wenige!
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Text

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Bildung

Eichenbänke klären auf
Der Naturpark Rhein-Westerwald vermittelt in Bad Hönningen Rastenden einen Einblick in den persönlichen CO2-Anteil
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Nachwuchs-Führungskräfte für die Klimastrategie

Nachhaltig Weihnachten feiern

Umweltpreis Baden-Württemberg

55 Marken sowie Katharina Rogenhofer in Wien als "GREEN BRANDS Austria" ausgezeichnet

Porsche tritt UN Global Compact bei

CarSharing für Unternehmen: Einfach mobil und die Kosten im Blick

Unbeschwert shoppen mit dem Grünfuchs im Göttinger Advent

Österreichischer Umweltjournalismus-Preis 2022: Die Preisträger stehen fest

  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG