FA-Konferenzen Baukongress 2024

Industrielle IT-Systeme im Zusammenhang mit Corporate Social Responsibility

Industrielle Computer zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders langlebig sind und besonders robust.

© istock.com/yoh4nnFür Unternehmen in der Fertigung ist das Thema Industrie 4.0 mit einer engen Verzahnung von Kommunikations-, Information-, Produktions- und Automatisierungstechnologien von hoher Bedeutung. Voraussetzungen hierfür sind das Schaffen von Schnittstellen, eine Integration verschiedener Datenbestände sowie die Vereinheitlichung von Arbeitsprozessen. Hierfür wurden spezielle industrielle IT-Systeme entwickelt, die sich durch eine besondere Robustheit und langjährige Lebensdauer auszeichnen.

Darum haben moderne industrielle IT-Systeme auch mit CSR zu tun
Ein verantwortungsvolles Geschäftsverhalten ist auch in der Industrie notwendig – Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility (CSR) liefern einen großen Mehrwert für Kunden, Geschäftspartner, Investoren und Mitarbeiter. Die Industrialisierung ist dafür verantwortlich, dass heute alle Produkte noch schneller, effizienter und einfacher produziert werden können. Hierfür gibt es große Anlagen mit Produktionsstraßen und getakteten Prozessen. Je größer allerdings diese Produktionsanlage ist, desto schwieriger ist auch deren Koordination und Steuerung. Aus diesem Grund werden schon seit vielen Jahren spezielle industrielle IT-Systeme eingesetzt, wie zum Beispiel vom Hersteller Hematec.

Anforderung an die IT in der Industrie
Bild 2: © istock.com/stockvisualyohDoch in der Produktion ist die Umgebung für einen Computer besonders anspruchsvoll: Hitze, Kälte, Fett, Staub, Öl, Wasser und noch viele weitere Dinge dringen in das Computergehäuse und in die Computerbauteile ein. Wird ein IT-System in der Industrie eingesetzt, muss es diesen äußeren Einflüssen standhalten und über entsprechende Schutzmaßnahmen verfügen. Industrielle Computer zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders langlebig sind und besonders robust. Außerdem können alle Bauteile über Jahre hinweg ersetzt oder aufgerüstet werden – das macht den Computer ökologisch nachhaltig und anders als bei einem gewöhnlichen Büro-PC ist der Industriecomputer keine Wegwerfware.

Ökologische Nachhaltigkeit in Verbindung mit der IT
Heutzutage wird es immer wichtiger, dass Unternehmen in der Industrie ein profundes und tiefgreifendes Verständnis für ihren Einfluss auf die Umwelt besitzen. Denn die Industrie hat einen sehr großen Einfluss durch ihren erhöhten Energieverbrauch und den oftmals anfallenden Abfall sowie durch CO2-Ausstoß. Aus diesem Grund ist es wichtiger denn je, auch die IT und ihre Mitarbeiter für eine nachhaltige Entwicklung zu sensibilisieren.


Technik | Green IT, 18.11.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
13
JUN
2024
ACHEMA 2024 - Freitickets für forum-Leser!
Weltforum und Internationale Leitmesse der Prozessindustrie
60327 Frankfurt am Main, 10.-14.06.2024
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum eskaliert der Streit um Israel und Palästina ausgerechnet an den Hochschulen?
Christoph Quarch fordert mehr Kooperation, mehr Dialog und mehr Disputation
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

QUADRA energy stellt innovativen Service zur Direktvermarktung von Solarstrom vor

Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2024

Und jetzt legen wir noch eins drauf!

Familienunternehmen eröffnet »Bronner Haus & Dr. Bronner's Museum« in Laupheim

Klaus Töpfer – das grüne Gewissen Deutschlands

Fachkräftenachwuchs: Porsche zeichnet MINT-Talente aus

Neuerscheinung: EINE WELT-Album Vol. 5 ab sofort verfügbar

Neue praxisorientierte Fortbildung zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.