B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen
Halfar. Starke Taschen | Nachhaltigkeit im Fokus | Recycling-Materialien

Bananenproduzent unterstützt Modellvorhaben für Nachhaltige Lieferketten

Das INEBB-Modellvorhaben entwickelt partnerschaftlich ein Weiterbildungsangebot für Lehrpersonal in der beruflichen Bildung.

Das Team der Planatera ro sixaola

Nachhaltigkeit ist heutzutage in fast aller Munde. Mit der Veröffentlichung der Sustainable Development Goals haben die Vereinten Nationen ein neues Leitbild für gesellschaftliche Entwicklungen vorgegeben. Doch wie das bei politischen Leitbildern oft der Fall ist, sind die 17 definierten übergeordneten Ziele relativ unkonkret. Es ist die Kreativität und das Engagement von Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen gefragt, um diese Ziele mit Inhalt zu füllen.
 
Genau das macht ein Zusammenschluss aus verschiedensten Akteuren im Rahmen des INEBB Projekts. Diese Abkürzung steht für die Integration Nachhaltiger Entwicklung in die Berufsbildung. Übergeordnetes Ziel ist es, zukünftige Entscheidungsträger im Einzel- Groß- und Außenhandel für Themen Nachhaltiger Entwicklung zu sensibilisieren. Dies ist wichtig für eine konsequente Ausgestaltung von nachhaltigen Lieferketten.

Mehr und mehr Unternehmen verpflichten sich, nachhaltig zu wirtschaften. Dazu gehört auch, dass über den Kernbetrieb hinaus die vor- und nachgelagerte Lieferkette im Hinblick auf soziale, ökologische und ökonomische Kriterien analysiert und optimiert wird. Auch rechtliche Anforderungen an die Wirtschaft nehmen zu: Die EU-Richtlinie 2014/95 fordert von Unternehmen, dass ab 2017 auch nicht-finanzielle Unternehmensberichte erstellt werden. Diese umfassen etwa die Themenbereiche Umwelt, Soziales und Arbeitnehmerrechte sowie Korruptionsbekämpfung und haben somit enge Schnittstellen zu den bereits von einigen Unternehmen eigeninitiativ hergestellten Nachhaltigkeitsberichten. Damit Unternehmen qualitativ hochwertige nachhaltige Entscheidungen treffen können, hilft grundlegendes Wissen über die einzelnen Themenfelder Nachhaltiger Entwicklung sowie deren Wechselwirkungen. Deswegen ist es wichtig, entsprechende Grundlagen schon in die Ausbildung von zukünftigem Fach- und Führungspersonal zu integrieren.

Das INEBB-Modellvorhaben entwickelt partnerschaftlich ein Weiterbildungsangebot für Lehrpersonal in der beruflichen Bildung. Die Modellregion ist Sachsen-Anhalt, das Angebot wird abschließend durch die IHK zertifiziert werden. Das Projekt ist Teil des Förderschwerpunkts Modellversuche zur Berufsbildung für nachhaltige Entwicklung des Bundesinstituts für Berufsbildung.

Die Platanera Río Sixoala, S.A. aus Costa Rica unterstützt dieses visionäre Vorhaben als assoziierter Partner. Das INEBB Projekt wird durch Praxisbeispiele aus der Sixaola-Bananenlieferkette anschaulich und konkret gestaltet. Die Bananen des kleinen Unternehmens an der Karribikküste werden derzeit ausschließlich auf dem deutschen Markt verkauft. Die Platanera Río Sixaola wünscht sich, dass entlang der gesamten Lieferkette das Nachhaltigkeitsbewusstsein wächst. Dieser anspruchsvolle Gedanke kann in Partnerschaften viel besser realisiert werden.

Weiterführende Links:
www.bananen.de
http://nachhaltigkeit.bvng.org/projekte/inebb-integration-nachhaltiger-entwicklung-in-die-berufsbildung/
https://www.bibb.de/de/709.php
www.inebb.de 


Lifestyle | Essen & Trinken, 07.10.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
OKT
2020
CSR-Tag 2020
Grünes Licht für die Wirtschaft – Zukunftsfähig mit Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Bildung

Countdown für Planet B
Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken. 6 - Schule der Freiheit

Jetzt auf forum:

Trendstudie Neo-Ökologie

Andreas Braun: Nachhaltig investieren – simplified

Peter Carstens: Das Klimaparadox

Dana Thomas: Unfair Fashion

In den Kommunen entscheidet sich die Zukunft…

Mülheim soll „Cradle to Cradle“-Zukunftsstadt werden

Höchste Qualität gehört zum PRIMAVERA Markenkern: Förderprojekt für beste Rohstoffe

Ab 2021 klimaneutral: 1. FC Köln erhält als erster Proficlub das Zertifikat „Nachhaltiger Wirtschaften“

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene