B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Einladung zum 18. Frankfurter Tageslehrgang "EU-Bio-Recht"

Der eintägige Lehrgang führt am 24. November 2016 in die neuesten Entwicklungen des Rechts der Bioprodukte ein.

Foto: Werni, pixabay.com

Am letzten Donnerstag im November, dem 24. November 2016, tragen Hanspeter Schmidt (Rechtsanwalt in Freiburg) und Dr. Manon Haccius (Qualitätsmanagerin in Bickenbach) im "18. Frankfurter Tageslehrgang" das "Neueste zum Recht der Bioprodukte" vor:

  • Was waren 2016 die schwierigen aktuellen Themen?
  • Mit welchen Veränderungen des EU-Bio-Rechts und der Praxis der Ökokontrolle muss man 2017 rechnen?

Von 10.00 bis 16.30 Uhr in Frankfurt am Main
Ökohaus Ka Eins, Kasseler Straße 1a am Westbahnhof.

Für Landwirte und Mitarbeiter von Lebensmittelunternehmen, Ökokontrollstellen, Behörden und den Ökolandbauverbänden.

Die Tagungsgebühr beträgt € 330,00 (zzgl. Mehrwertsteuer).
Anmeldungen an hps@hpslex.de.

Kontakt:
Hanspeter Schmidt
Rechtsanwalt · Fachanwalt für Verwaltungsrecht · Mediator
Attorney-at-law (Germany) · Accredited Expert of Administrative Law (Germany) · Mediator
Zasiusstrasse 35 · D-79102 Freiburg im Breisgau · Deutschland
tel xx49(0)761 702542 · fax 702520 · mob xx49(0)171 5714437
hps@hpslex.de · www.hpslex.de


Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 20.09.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Digitalisierung und Marketing 4 Future

forum 03/2020 ist erschienen

  • Digitalisierung
  • VerANTWORTung
  • Green Money
  • Marketing 4 Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
15
NOV
2020
Zukunftsforum Energie & Klima
Auswirkungen der Corona-Krise auf Energiewende und Klimaschutz
online
03
DEZ
2020
13. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Die Krise als Chance zum ökologischen und sozialen Umbau
40474 Düsseldorf
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Bildung

Countdown für Planet B. Leila Dreggers Plädoyer für einen Aufbruch ins utopische Denken
6 - Schule der Freiheit
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Mit Experten kann man kein Land regieren!

Was wollen wir einschränken?

Voller Fokus auf Nachhaltigkeit

Von Schwedt auf den europäischen Markt

Werbemittelagentur Hagemann verfolgt nachhaltige Unternehmensstrategie

Globale Wasserressourcen in Gefahr

Provinzial: Seit zehn Jahren Vorreiter-Unternehmen

KAISER+KRAFT als Vorbild bei der Einführung von Managementsystemen

  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG