Österreichischer CSR-Tag 2018

10.10.2018, A-3100 St. Pölten

Think sustainable - act digital: Digitalisierung für eine lebenswerte Zukunft einsetzen

Der Unternehmenskongress für nachhaltiges Wirtschaften. © Gebrüder Pixel
respACT lädt in Kooperation mit dem Land Niederösterreich herzlich zum CSR-Tag 2018 am 10. Oktober in St. Pölten ein. Als eine der wichtigsten österreichischen Veranstaltungen zum Thema Corporate Social Responsibility und Nachhaltige Entwicklung beschäftigt sich der diesjährige Unternehmenskongress unter dem Motto „Think Sustainable - Act Digital: Digitalisierung für eine lebenswerte Zukunft einsetzen" mit dem Megatrend Digitalisierung.
 
Der digitale Wandel führt nicht automatisch zu mehr Nachhalt
igkeit. Verantwortungsvoll genutzt, kann er jedoch zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals, SDGs) beitragen. Mindestens 10 der 17 Nachhaltigkeitsziele sind untrennbar mit Digitalisierung verbunden. Daher widmen sich bis zu 300 CSR-Interessierte, NachhaltigkeitsmanagerInnen, BeraterInnen und VertreterInnen der Zivilgesellschaft der Frage: „Wie können Unternehmen mithilfe der Digitalisierung eine Schlüsselrolle in der Schaffung einer lebenswerten Zukunft übernehmen?"
 
Als Impulsgeber und Informationsdrehscheibe lädt der CSR-Tag zu Austausch und Vernetzung ein. Nationale und internationale ExpertInnen, inspirierende Projekte und interaktive Nachmittagssessions werden im Zuge des CSR-Tages u.a. thematisieren:
  • Key Note: „Wie wir Zukunft schaffen - innere Kraft im digitalen Tornado", Nicole Brandes
  • Digitalisierung in der Wertschöpfungs- und Lieferkette: ein Katalysator für mehr Nachhaltigkeit?
  • Die digitale Transformation: Wegbereiter der Kreislaufwirtschaft?
  • Communicating CSR in the digital era: A multi-perspective approach (in English)
  • Smart Solutions im Klima- & Energiebereich
  • Nur mal kurz die Welt retten? Unternehmen als gesellschaftliche Innovatoren im digitalen Wandel
Am Podium diskutieren für Sie Nicole Brandes (internationaler Managementcoach), Vivian Frick (Umweltpsychologin, Institut für ökologische Wirtschaftsforschung), Harald Friedl (CEO, Circle Economy Amsterdam), Lena Gansterer (Partnerships Director, Impact Hub Vienna) und René Schmidpeter (Inhaber des Dr. Jürgen-Meyer-Lehrstuhls für Int. Wirtschaftsethik an der Cologne Business School) unter Moderation von Fred Luks (Publizist und Nachhaltigkeitsexperte).
 
Das detaillierte Programm steht für Sie online zur Verfügung, wie auch weitere Information zur Anmeldung.
Sichern Sie sich jetzt Ihr Ticket!
 
Anmeldung: bis 26.09.2018
 
Über respACT
respACT - austrian business council for sustainable development ist Österreichs führende Unternehmensplattform zu Corporate Social Responsibility (CSR) und Nachhaltiger Entwicklung. Der Verein unterstützt seine zurzeit rund 300 Mitgliedsunternehmen dabei, ökologische und soziale Ziele ökonomisch und eigenverantwortlich zu erreichen.

www.csrtag2018.com

Veranstalter: respACT - austrian business council for sustainable development


     
Cover des aktuellen Hefts

SOS – Rettet unsere Böden!

forum 01/2021 ist erschienen

  • Eine Frau, die es wissen will
  • Eine neue Vision für den Tourismus
  • Jetzt oder nie
  • Models for Future
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Mit Experten kann man kein Land regieren!
Christoph Quarch fordert, die Entscheidungen wieder dahin zu verlagern, wo sie hingehören: ins Parlament.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Geschlechtergerechtigkeit

Alles was man mit Holz machen kann...

LEED-Gold-Medaille für "DIE MACHEREI"

1 Million Euro für grüne Gründer

German Design Award für Claire von Reposa

Evologic Technologies: 2,5 Millionen Euro durch neue Finanzierungsrunde

UnternehmensGrün schreibt Erfolgsgeschichte fort und wird zum Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

Klimaschutzstiftung Baden-Württemberg: Julia Kovar-Mühlhausen übernimmt Leitung

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)