Es war einmal ein Bauernhof - Fattoria La Vialla! Mehr erfahren

Deutschlandpremiere „Guardians of the Earth“

23.5.2018, 20:00 Uhr, 53225 Bonn

Kino-Doku über den Klimawandel und die Rettung unserer Welt

Am 23. Mai 2018 feiert der Dokumentarfilm „Guardians of the Earth" seine Deutschlandpremiere in Bonn. Nach der Filmvorführung gibt es eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion. Zu Gast sein werden u.a.: Regisseur Filip Antoni Malinowski und die bekannte Umweltaktivistin Vandana Shiva sowie Vertreter von Greenpeace und Misereor. „Guardians of the Earth" startet am 31. Mai 2018 in den Kinos.

Es ist fünf vor zwölf, daran lässt Filip Antoni Malinowskis aufrüttelnde Doku über den Klimawandel und die Rettung unserer Welt keinen Zweifel.
 
„Guardians of the Earth" macht aus der revolutionären Weltklimakonferenz 2015 (COP 21) von Pariseinen elektrisierenden Polit-Thriller. Was sind das für Menschen, die über die Zukunft unseres Planeten entscheiden? Wer ist Superheld, wer Superschurke? Einblicke hinter die Kulissen liefert dieses wichtige Zeitdokument, und jede Menge Diskussionsstoff für die nächste Runde der Weltklimakonferenz im Dezember 2018 im polnischen Kattowitz.

Kinopremiere „Guardians of the Earth"
23. Mai 2018, Beginn: 20 Uhr
Neue Filmbühne, Friedrich-Breuer-Str. 68-70, 53225 Bonn
Tickets: 7,50 € / Reservierung: 0228.469790

www.guardians.wfilm.de

Veranstalter: W-film in Kooperation mit Filmbühne Bonn





  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Deutsche Telekom AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG


HALFAR - Starke Taschen. Bio in Serie.