Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Heldenmarkt München 2015

14.3. - 15.3.2015, 10:00 - 18:00 Uhr, 80335 München

Lösungen für eine bewusste Lebensweise

Am 14. und 15. März 2015 lädt der Postpalast in München bereits zum dritten Mal zu Deutschlands führender Messe rund um nachhaltigen Konsum und alternative Lebensstile. Die Verbrauchermesse möchte zum bewussten Konsum anregen und so präsentieren sich Unternehmen mit Dienstleistungen und Produkten, die im Einklang mit den ökologischen und sozialen Ressourcen der Erde stehen sowie biologisch, fair und meist regional erzeugt werden.
 
Die Bandbreite der Angebote deckt alle Bereiche des alltäglichen Lebens ab, wie z.B. Mode, Lebensmittel, Wohnen, Kosmetik, Geldanlagen oder Mobilität. Gewöhnlich sind die Produkte keineswegs und reichen von veganen Weinen, Baumsparverträgen, kompostierbaren Kaffeekapseln, Taschen aus Fahrradschläuchen, der ersten fairen Computermaus bis hin zum Tesla, dem Sportauto mit Elektroantrieb. Zu entdecken gibt es außerdem Wertvolles aus dem Glas, belebende Produkte mit der Kraft der Baobab Frucht, funktionelle und zeitlose Möbelstücke aus zertifiziertem Holz der Region sowie Kleidung aus recycelter Biobaumwolle.
 
Aber auch renommierte Unternehmen wie die Hofpfisterei, Rapunzel, Keimling Naturkost und Veganz finden sich unter den Ausstellern.Begleitet wird die Messe von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit informativen Fachvorträgen, Workshops, Ausstellungen, einem Bühnenprogramm sowie Tombola-Verlosungen. Das ganztägige Vortragsprogramm bietet vor allem lokalen Akteuren eine Plattform: Die Bloggerin Claudia Renner widmet sich der Frage, wie es sich vegan leben lässt, das Kartoffelkombinat erklärt das Modell der solidarischen Landwirtschaft und die Honigpumpe beschäftigt sich mit dem Phänomen der Stadtbienen. Darüber hinaus gibt es Wissenswertes zu nachhaltigen Finanzanlagen, der Problematik Plastikmüll oder zu virtuellem Wasser.
 
Vegane Kochshows, grüne Modenschauen und ein Kinderprogramm mit vielfältigen Mitmach-Aktionen, einem Puppentheater sowie einer Kletterwand sorgen für ein interaktives Kennenlernen nachhaltiger Themen schon bei den Kleinsten. Der Heldenmarkt vereint damit unterschiedliche Ansätze, zeigt Produktalternativen und liefert Hintergrundinformationen. Diese kommen keinesfalls dogmatisch rüber, sondern machen viel mehr Lust auf das Entdecken und Ausprobieren alternativer Lebensstile. Der Heldenmarkt ist damit eine wertvolle Adresse für alle Nachhaltigkeitsinteressierten und diejenigen, die es gerne werden wollen.

www.heldenmarkt/de/muenchen-2/

Veranstalter: Forum Futura UG (haftungsbeschränkt)


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
JUN
2022
Innovationsforum Energie
Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung
CH-8006 Zürich
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Für welche Freiheit würden wir kämpfen?
Christoph Quarch plädiert dafür, sich als Antwort auf den Krieg für politische Freiheit, Gerechtigkeit, Mitbestimmung und Demokratie stark zu machen.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Frankfurter Studentin unterstützt Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Designwettbewerb Mythisches Griechenland unterstützt Meeresschutzgebiet

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

Nachhaltige Lernerfolge durch E-Learning

Frieden schaffen mit oder ohne Waffen?

Dr. Gerd Müller und 65 Marken als GREEN BRANDS Germany ausgezeichnet

Zèta x Nespresso: ein Schritt nach vorne in der Kreislaufwirtschaft

  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen