Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Was ist Klimagerechtigkeit? Und was hat das mit uns zu tun?

9.10.2023, 19:00 - 21:00 Uhr, 80331 München und online

Hybrid-Vortrag mit Diskussion im Rahmen des diesjährigen Klimaherbst "Klimagerechtigkeit"

Die Klimakrise untergräbt nicht nur die existenziellen Menschenrechte mehrerer hundert Millionen Menschen, sondern ist zugleich ein Brennpunkt fehlender globaler, intergenerationeller, sozialer und ökologischer Gerechtigkeit. Es ist bekannt, dass die Menschen im Globalen Süden, die am wenigsten zu ihr beigetragen haben und beitragen, am stärksten unter ihr leiden. Schätzungen gehen davon aus, dass bis Mitte des Jahrhunderts bis zu 200 Mio. Klimaflüchtlinge zu erwarten sind. Zugleich ist festzuhalten, dass die Anwendung der bisherigen Gerechtigkeits-theoretischen Grundsätze – zumindest im „Westen" – nicht zu den Systembedingungen von Politik, Recht, Wirtschaft und Gesellschaft passen. Akzeptiert wird folglich nur, wofür es eine „Hintertüre" mangelnder Messbarkeit und mangelnder Verbindlichkeit gibt.
 
Die Klimakrise kulminiert in einem Brennpunkt globaler, intergenerationeller, sozialer und ökologischer (Un-)Gerechtigkeit. Aus Sicht ökonomischer Interessen ist kollektives Zögern beim Klimaschutz irrational, national oder individuell aber vorteilhaft: Weil Klimaschäden alle, die Vorteile (vermiedenen) Klimaschutzes aber Wenige betrifft: Das typische Trittbrettfahrerproblem bei „öffentlichen Güter" wie dem Klima, bei dem ein „Eintrittsgeld" nicht erhoben werden kann.
 
Doch das hat bekanntlich Folgen: Vorrang Armutsbekämpfung vor Klimaschutz? Verfügung über Natur nur im Sinne Gemeinwohl? Interessenkonflikte transnational vertraglich lösbar? Globale CO2-Steuer hilfreich – und durchsetzbar?
 
Fragen von höchster Dringlichkeit und höchster Komplexität – die wohl nur einer so beantworten kann, wie es ein Sozial-Ethiker kann: Prof. Dr. Markus Vogt von der LMU. Wir sind gespannt!

Unser Experte des Abends: 
  • Prof. Dr. Markus Vogt,
  • Lehrstuhl Christliche Sozialethik, Ludwig-Maximilian-Universität München (LMU)
Wann?
Montag, 09.10.2023, 19:00–21:00 Uhr
 
Wo?
Evangelische Stadtakademie, Herzog-Wilhelm-Str. 24 (U Sendlinger Tor)
parallel per Zoom-Online sowie LIVE auf unserem Youtube-Kanal
 
Anmeldung unbedingt erforderlich!

www.protect-the-planet.de/events

Veranstalter: Saubere Energie München e.V. und Protect the Planet


     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
AUG
2024
StiftungsApéro SommerTour mit Engagement Global
Wie machst Du das eigentlich in Deiner Stiftung?
Berlin, 27.08. Frankfurt a.M., 04.09. CH-Basel
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

25.000 Quadratmeter Blühflächen für den Artenschutz

Nachhaltigkeit zieht Fachkräfte an

Immobilien-Boom in Dubai – was steckt dahinter?

Wie machst Du das eigentlich in Deiner Stiftung?

Personalisierte Produkte für nachhaltige Unternehmen: Diese Vorteile bietet die CNC-Gravur

Fit für die Fußball-EM: Wo Gastrobetriebe Umsatz liegen lassen

Wetter oder Klima? Europa wird zum Hotspot des Klimawandels

Ankündigung 17. Europäischer Kongress (EBH), 16.-17. Oktober 2024 in Köln

  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig