Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Globaler Klimastreik von Fridays for Future

15.9.2023, 12:00 Uhr, 80799 München, Beginn am Siegestor

Großdemonstration in München

Fridays for Future streikt für Klimagerechtigkeit: Am 15.09. findet der nächste globale Klimastreik statt. Beim letzten globalen Klimastreik am 03.03.2023 demonstrierten 32.000 Menschen in München für eine schnelle Verkehrswende, bessere Bezahlung für die Beschäftigten im ÖPNV und die Einhaltung der 1,5-Grad-Grenze.

Inmitten der anhaltenden Klimakrise stehen die Menschen vor einer beispiellosen Herausforderung. Großkonzerne und Regierungen, hauptsächlich aus dem globalen Norden, treffen über die Köpfe der Bevölkerung hinweg Entscheidungen, die unsere Zukunft bedrohen, ohne auf die dringenden Bedürfnisse der benachteiligten Gemeinschaften weltweit zu achten. Junge Menschen, die die größten Auswirkungen des Klimawandels tragen werden, sind in politischen Entscheidungsprozessen dramatisch unterrepräsentiert, während die noch ungeborenen Generationen ungehört bleiben. Die am stärksten betroffenen Länder (MAPA) haben oft keine Stimme bei den hochemittierenden Staaten.

"Klimagerechtigkeit bedeutet, dieses System der Profitmaximierung zu durchbrechen und stattdessen auf soziale Gerechtigkeit, Gemeinschaft und Nachhaltigkeit zu setzen. Es geht darum, eine Gesellschaft zu erschaffen, in der die Bedürfnisse aller vor den Profitinteressen Weniger stehen", erklärt Luc Ouali von Fridays for Future München.

Jana Häfner, FFF München, ergänzt: "Wir haben es satt, übersehen und belächelt zu werden. Die Klimakrise ist eine existenzielle Bedrohung, und es ist an der Zeit, dass diejenigen, die von Entscheidungen betroffen sind, auch mitentscheiden dürfen. Wir dürfen nicht zulassen, dass die Mächtigen weiterhin über unsere Zukunft bestimmen, ohne unsere Stimmen zu berücksichtigen."

Ronja Hofmann von Fridays for Future München fügt hinzu: "Unser gemeinsamer Protest ist ein lautes Statement. Wir erheben uns, unaufhaltsam und unüberhörbar. Wir brauchen eine Auseinandersetzung mit unseren Forderungen, Anliegen und Bedürfnissen. Klimagerechtigkeit ist keine Option, sondern eine dringende Notwendigkeit."

Mit dem Hashtag #climateforchange wollen sie auch darauf hinweisen, dass es nun endlich einen sozialökologischen Wandel brauche.

Die Demonstration beginnt um 12 Uhr am Siegestor. Weitere Informationen zum Programm folgen.

fridaysforfuture.de

Veranstalter: Fridays for Future München


     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JUL
2024
Lunch & Learn: Vom Flop- zum Topcast.
Wie Sie und Ihr Unternehmen vom Podcast Boom profitieren können
online
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
12
SEP
2024
Handelsblatt Tagung Energizing Real Estate 2024
Die Energiewende gelingt nur gemeinsam mit der Immobilienwirtschaft
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...
Lassen Sie sich begeistern von einem Buch, das Hoffnung macht

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Ökologisch vorbildlich warm baden
Die Moseltherme Traben-Trarbach spart nach umfassender Sanierung mehrere 10.000 Liter Heizöl ein
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Bildung, Kunst, Schönheit

Westlake Vinnolit-Kunden würdigen gemeinsame Fortschritte bei der Dekarbonisierung

“Toolbox für den Handel”

"Industry meets Renewables" am 11. September 2024 in Neumünster

CBD-Blüten kaufen: Deshalb werden sie auf Mallorca besonders gerne gekauft

Fünf Jahre EuroMinds – DER Wirtschaftsgipfel, 11.-12. Juli 2024 in Hamburg

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG