B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

2. Tag der Insekten Schweiz

19.9.2019, CH-5000 Aarau

Lobby für Insekten regt zu konkreten Projekten für Artenvielfalt an

Frühling und Sommer in der Schweiz werden immer stiller: Die Insekten als Hauptnahrung für Singvögel sind stark zurückgegangen. Deshalb schmieden Akteure aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Umwelt und Bildung gemeinsam Pläne und Projekte, um das Insektensterben aufzuhalten. Am 19.09.2019 treffen sie sich beim zweiten Tag der Insekten Schweiz in Aarau. 

Das Insektensterben ist dramatisch: Die Roten Listen zeigen, dass über 40 Prozent der Insektenarten in der Schweiz gefährdet sind. Deshalb kommen am 19.09.2019 Experten und Engagierte aus dem ganzen Land nach Aarau, um beim zweiten schweizweiten „Tag der Insekten" Lösungen zu diskutieren und konkrete Kooperationsprojekte für mehr Biodiversität zu starten. Die Konferenz für ca. 300 Teilnehmer wird von Insect Respect und BirdLife Schweiz organisiert.
 
Wie gestalten wir ein Firmengelände insektenfreundlich? Welche ökologischen Alternativen zu Pestiziden gibt es und wo liegen ihre Grenzen? Wie kann sich ein Gartencenter besser für eine grössere Vielfalt in unseren Gärten einsetzen? Was können Landwirtschaft, Handel und Konsumenten für biologische Vielfalt tun? Der 2. Tag der Insekten Schweiz am 19. September 2019 in Aarau lädt ein, in verschiedenen Formaten über solche Fragen mitzudiskutieren und Ideen für konkrete Projekte zu sammeln. 
 
Neben Workshops und Vernetzungstischen verschiedener Initiativen erwarten die Teilnehmer auch Referate von Insektenfachleuten aus dem In- und Ausland. So präsentiert Prof. Dr.  Josef H. Reichholf, kritischer Sachbuchautor und passionierter Schmetterlingskundler, die aus seiner Sicht wichtigsten Gründe für das Insektensterben. Ulrich Veith, Bürgermeister von Mals im Südtirol, teilt seine Erfahrungen auf dem Weg zu einer pestizidfreien Gemeinde, und Fredy Hiestand, Bäckereiunternehmer, erläutert seinen Ansatz einer insektenfreundlichen Lieferkette. Bei einer Podiumsdiskussion zum Thema «Wartest du noch oder handelst du schon?» nehmen neben Ulrich Veith auch Vertreter aus Wirtschaft und Naturschutz teil.

Weitere Informationen zur Tagung inkl. Anmeldung unter 
www.birdlife.ch/tag-der-insekten
#Insektenlobby #TagDerInsekten 
https://twitter.com/InsectRespect 
https://twitter.com/SVS_BirdLife

www.insect-respect.org

Veranstalter: Insect Respect



Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


20
NOV
2019
Zukunftsforum Energiewende
Den Wandel aktiv gestalten
34117 Kassel


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence