B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Kreditangebote der besonderen Art

Ein Kredit muss nicht zwingend von einer Bank kommen. Auch Privatpersonen können diesen zur Verfügung stellen.

Einen Kredit kann man heutzutage eigentlich an jeder Ecke aufnehmen. Ob dies nun ganz klassisch bei der Bank vor Ort, im Internet oder in Form eines Konsumkredites erfolgt, ist dabei im Prinzip völlig egal. Denn gute Angebote lassen sich überall finden.

Diese Angebote werden jedoch nur solange unterbreitet, wie der Kreditnehmer eine gute Bonität – sprich ein ordentliches Einkommen und eine saubere Schufa – vorweisen kann. Klemmt es hingegen an der einen oder anderen Stelle, sind die lukrativen Kreditangebote auf einmal nicht mehr vorhanden und die Suche nach einem passenden Geldgeber wird zur Suche nach der berühmten Nadel im Heuhaufen.

Es muss nicht immer die Bank sein
Viele Verbraucher verzweifeln dann schnell, weil sie sich auf einen Kredit versteift haben und der Wunsch oder das Vorhaben, welches mit der Kreditaufnahme verbunden wurde,  nun scheinbar in weite Ferne rückt. Denn wenn die Bank sagt, dass kein Kredit möglich ist, wer soll diesem dann zu verträglichen Konditionen zustimmen?

Durch unser klassisches Denken fallen uns in solch einer Situation oftmals die einfachsten Dinge nicht ein. Beispielsweise, dass ein Kredit nicht zwingend von einer Bank kommen muss. Er kann auch von Privatpersonen zur Verfügung gestellt werden.

Faire Kredite von privat sind heutzutage keine Seltenheit mehr. Wurden diese Kreditangebote bis vor wenigen Jahren als absolut überteuert und unseriös abgestempelt, sieht dies nun völlig anders aus. Denn der schmierige Finanzhai, der gerne einmal hinter solchen Angeboten gesehen wird, ist schon lange ausgestorben. Heute stammen diese Kredite von seriösen Anbietern, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Geldgeber und Geldnehmer auf einer guten Grundlagen zusammenzuführen.


Lifestyle | Geld & Investment, 21.04.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht‘s!

forum zeigt den Wandel und präsentiert Lösungen für Kultur, Events, Digitalisierung, Bauen und vieles mehr

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
DEZ
2020
Nachhaltig durchstarten: Online-Lernreihe von Facebook und UnternehmensGrün
Vom Lifestyle zum Mainstream? Megatrend Nachhaltigkeit – was wollen die Verbraucherinnen und Verbraucher?
online
28
JAN
2021
Kinostart „Now" - „If you fail, we will never forgive you!"
A Film for Climate Justice by Jim Rakete
deutschlandweit
Alle Veranstaltungen...
Tierisch gut gedruckt! Wir drucken VEGAN. premium green by oeding-print.de

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Es reicht – Kohleausstieg ganz persönlich

Nichtstuer sind keine Helden

Naturschutzverbände stellen „Agenda für Wildnis“ vor

Der innovative Kulturbetrieb. Klimaneutral. Demokratisch. Partizipativ.

Otto Group veröffentlicht Studie zu freiwilligen Nachhaltigkeitskooperationen

Unterstützung der deutschen Landwirtschaft

Der Boden der Tatsachen

„Unser Boden, unser Erbe“ - Wie wollen wir in Zukunft leben?

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.