Effizienz und Erneuerbare stoppen Kohlendioxidanstieg

Das zweite Jahr in Folge stieg die weltweite Kohlendioxid-Emission des Energiesektors nicht mehr an.

Ein Beleg für den Erfolg von Effizienztechnologien und Erneuerbare-Energien-Anlagen, aber weitere Innovationen benötigen einen vitalen Heimatmarkt.
 
Die Exporterfolge zum Beispiel der Windenergieanlagen zeigen, dass Deutschland technologisch ein Vorreiter ist, und dass sich der Weltmarkt nun entwickelt. Bildquelle: Jan Oelker--Senvion SE
Die Die Internationale Energie Agentur IEA hat ermittelt, dass 2015 die weltweiten Kohlendioxid-Emissionen des Energiesektors im zweiten Jahr nicht mehr gestiegen sind. „Das ist ein weltweiter Erfolg der Anwendung von Effizienztechnologien und der erneuerbaren Energien", sagt Matthias Zelinger, Geschäftsführer von VDMA Power Systems. „Die Exporterfolge zum Beispiel der Windenergieanlagen zeigen, dass Deutschland technologisch ein Vorreiter ist, und dass sich der Weltmarkt nun entwickelt."
 
Zelinger ergänzt, „Aber Emissionsminderungen kommen nicht nur aus der erfolgreichen Nutzung erneuerbarer Energien. Sowohl effizientere Kraftwerke für fossile Brennstoffe als auch die Steigerung der Effizienz beim Energieverbrauch, sind Teil des positiven Gesamtbildes." In allen drei Technologiebereichen sind deutsche Anbieter technologisch führend.

„Zugleich gilt: Nur wenn wir einen ausreichend großen und ambitionierten Heimatmarkt haben, werden wir im Weltmarkt wettbewerbsfähig sein können", sagt Matthias Zelinger. „Auch weitere Kostensenkungen und Innovationen zur Systemintegration wie Speicher können so schneller und effizient realisiert werden." Die Weltmarktentwicklung bestätigt die Forderung des VDMA, dass sowohl das Strommarktgesetz als auch die Revision des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) auch im Hinblick auf die Weiterentwicklung der Industrie gestaltet werden müssen.
 

Quelle: VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence

Technik | Energie, 17.03.2016

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
17
APR
2024
AERO Friedrichshafen 2024
The leading show for general aviation
88046 Friedrichshafen
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Sport & Freizeit, Reisen

Retten die Fan-Proteste das Spiel?
Christoph Quarch sieht im Fußball einen letzten Zufluchtsort des Menschlichen in einer ökonomisierten und technisierten Welt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Jetzt die Weichen für ein rechtskonformes und effizientes ESG-Reporting stellen

Entspannung pur: Malen nach Zahlen als stressabbauendes Hobby

Aufruf an alle Bildungsinnovator:innen!

Warum nimmt die Radikalisierung beim Thema Abtreibung wieder zu?

Tiny House Community trifft sich von 28. bis 30. Juni 2024 auf der NEW HOUSING in Karlsruhe

Europa geht voran - Recht auf Klimaschutz

Corporate Health: Der Weg zum gesunden Arbeitsplatz

Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte urteilt gegen Schweizer Klimapolitik

  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • toom Baumarkt GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG