Regenerative Agriculture Crash Course - 14-19 October 2024 |La Junquera, Murcia, Spain. Experience regenerative agriculture and landscape restoration through your own eyes

Die Zukunft gehört dem Miteinander

Die Sparda­Bank München engagiert sich für einen Wandel in der Gesellschaft.

Die Sparda-Bank München setzt sich seit ihrer Gründung im Jahr 1930 für ein bodenständiges Wirtschaften und die Menschen in ihrer Region ein. Dabei ist im Lauf der Jahre ein ganzheitlicher Wertekanon entstanden, der in alle Bereiche der Unternehmenswelt hineinreicht und der mehr und mehr auch nach außen wirkt.

© Sparda-Bank MünchenDie Sparda­Bank München engagiert sich für einen Wandel in der Gesellschaft. Sie setzt sich für ein verantwortungsvolles Wirtschaften und Leben ein. Menschenwürde, Solidarität, Kooperation, Vertrauensbildung, Verantwortung und Mitgefühl sollen die zentralen Werte des Miteinanders bilden.

Im Zuge dieser Werteorientierung hat die Sparda­Bank München bereits zum zweiten Mal eine Gemeinwohlbilanz veröffentlicht, die zum Beispiel die sozialen Aktivitäten und die ökologische Nachhaltigkeit der Bank aufzeigt. Die Veröffentlichung der dritten Bilanz ist für 2015 geplant.

Was aber tut die Sparda­Bank München konkret, um dem Anspruch gerecht zu werden, sich auf allen Ebenen für das Gemeinwohl zu engagieren? Da ist zum einen das Engagement der Bank, insbesondere für Bildung, soziale Gerechtigkeit und Umwelt. Die Unternehmensstrategie der Bank ist an Prinzipien für ein verantwortungsvolles Wirtschaften ausgerichtet: es gibt beispielsweise keine Provisionen für Bankberater und die Eigenanlagen der Sparda­Bank München werden transparent auf deren Homepage veröffentlicht. Zum anderen stehen die Mitarbeiter im Fokus: Sie sind stärkenorientiert eingesetzt, das heißt, jeder Mitarbeiter macht überwiegend das, was seinen größten Talenten entspricht. Alle Mitarbeiter kennen ihre ausgeprägtesten Stärken und auch die ihrer Kollegen. Die an Stärken orientierte Personalentwicklungsstrategie wird für das Wohlergehen und die Zufriedenheit der Mitarbeiter stetig ausgebaut. Die Unternehmenskultur der Bank zielt zudem darauf, Offenheit, Mitbestimmung und Transparenz im Unternehmen zu verankern. Weitere Projekte und Angebote, wie zum Beispiel das Gesundheitsmanagement, flexible Arbeitszeitmodelle oder das SpardaElterngeld runden die Mitarbeiterorientierung ab.

Helmut Lind, der Vorstandsvorsitzende der Sparda­Bank München, hat mit seinem Unternehmen hier klar eine Vorreiterrolle übernommen, möchte aber auch weitere Mitstreiter für seine Vision gewinnen: „Wir sind davon überzeugt, dass die Zukunft dem Miteinander gehört, nicht dem Gegeneinander. Und wir glauben fest daran, dass man als Unternehmen in der heutigen Zeit sozial UND ökologisch gerecht handeln kann – wenn man den Willen dazu hat."

Weiterlesen: http://www.sparda-m.de/wir-ueber-uns.php


Wirtschaft | CSR & Strategie, 01.01.2015
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2015 - Grünes Reisen im Trend erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
JUL
2024
Exkursion Landesgartenschau Kirchheim "Naturgärten gegen Artensterben"
In der Reihe "Mein Klima: Im Garten, auf der Straße ..."
85551 Kirchheim
26
SEP
2024
Handelsblatt Tagung ESG-Reporting und -Steuerung 2024 - Ticket-Rabatt für forum-Leser
Wegweiser für nachhaltiges Wirtschaften
40211 Düsseldorf und online
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Feinde der Demokratie, Feinde des Rechts
Für Christoph Quarch haben BSW und AfD im Bundestag bei der Selenskyi-Rede ihr wahres Gesicht gezeigt.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

TARGOBANK Stiftung startet erste Förderrunde für Biodiversitäts-Projekte

Respektvoll und voller Liebe: Öle in der Mehrweg-Flasche

Grazer SOLID Solar Energy Systems wird Teil einer einzigartigen globalen Plattform für kostengünstige erneuerbare Wärme

forum bringt wieder jede Menge gute Nachrichten

Wichtiger Schritt auf dem Weg zur bilanziell CO2-neutralen Wertschöpfungskette

MBA für Zukunftsmanager*innen: Digitale Q&A-Mittagspause am 16. Juli

Der Baufritz-Klimagipfel. Die konsequente Konferenz.

Treffpunkt Netze 2024, 10.-11. Oktober in Berlin

  • Engagement Global gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Protect the Planet. Gesellschaft für ökologischen Aufbruch gGmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • circulee GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen