APPLE STORIES - Ein Dokumentarfilm von Rasmus Gerlach

Ab 22. August 2013 im Kino!

Hamburg, Ruanda, Hongkong und Shenzhen in China sowie Kairo sind die Stationen der Reise, die der Dokumentarfilmer Rasmus Gerlach aufsuchte, um die Herstellungskette moderner Handys am Beispiel des iPhones zu hinterfragen. Die Firma Foxconn ist mit ihren Produktionsmethoden hierbei zum Synonym für die Schattenseite des Smartphone-Hypes geworden.

Der Gegensatz könnte krasser nicht sein zwischen dem Spektakel bei der Eröffnung des Apple Stores am Jungfernstieg und den Arbeitsbedingungen in den düsteren Zinnminen in Ruanda und den sterilen Fertigungshallen der Apple-Hersteller in China.

Am Ende der Lieferkette steht in Hongkong Debbie Chan, die mit ihrer Aktivistengruppe gegen die skandalösen Arbeitsbedingungen beim Apple-Zulieferer Foxconn protestiert. Die Arbeiter werden so unter Druck gesetzt, dass die Selbstmordrate Schlagzeilen machte. Rasmus Gerlach gelingt es, Zugang zu einem Produktpiraten in der chinesischen Provinz zu bekommen. Wanderarbeiter kopieren dort unter strengster Geheimhaltung iPhone-Ersatzteile.

Der Filmemacher trifft einen afrikanischen Geologen, der als Arbeitschutzbeauftragter vergeblich gegen Flip-Flops im Schacht und fehlende Helme ankämpft.

Wissenschaftler aus Hannover versuchen, mit dem "geologischen Fingerabdruck" die Spur der zur Handyproduktion notwenigen wertvollen Mineralien auf dem Weltmarkt zu verfolgen, um Schmugglern das Handwerk zu legen. Durch das lukrative Geschäft mit den Mineralien finanzieren sich die Bürgerkriegsparteien im Kongo.

Zum Kinostart ist der Regisseur in folgenden Städten zu Gast:
  • Mittwoch, 21.8., 19.30 Uhr - PREMIERE Kino im Künstlerhaus / Hannover
  • Donnerstag, 22.8., 20.00 Uhr - Werkstatt Kino / München
  • Freitag, 23.8., 18.00 Uhr - Koki / Lübeck
  • Samstag, 24.8., 19.00 Uhr - Eiszeit / Berlin
  • Sonntag, 25.8., 19.30 Uhr - 3001 / Hamburg
  • Montag, 26.8. 20.00 Uhr - Abaton / Hamburg
  • Mittwoch, 28.8., 20.00 Uhr - Mal Seh´n / Frankfurt
Lesen Sie hier das ausführliche Interview mit Regisseur Rasmus Gerlach!

Quelle: RFF REAL FICTION FILMVERLEIH e.K., Juliane Teut
Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 12.08.2013
     
Cover des aktuellen Hefts

Jetzt reicht's!

forum 04/2020

  • Klimaschutz als Volkssport
  • Marketing for Future
  • Systemrelevant
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
MÄR
2021
#NoMoreEmptyPromises
Globaler Klimastreik
weltweit
26
MÄR
2021
DVD-Start „Unser Boden, unser Erbe“
Wie wollen wir in Zukunft leben?
deutschlandweit
22
APR
2021
Green Deal im Unternehmen
So gelingt strategischer Klimaschutz!
online
Alle Veranstaltungen...
Marketing For Future Award 2021. Marketing zwischen Macht und macht nichts.

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

LOHAS & Ethischer Konsum

Den Alltag durchkreuzen
Christoph Quarch plädiert für einen Relaunch veralteter Rituale
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Gibt es eine Veränderung der CO2 Konzentration in der Atmosphäre aufgrund von COVID-19?

Zukunft Mobilität

Gemeinsame Europäische Agrarpolitik

Moderne Fließbänder und wie sie heute eingesetzt werden

H2-Leitfaden für Stadtwerke

Strom für und aus dem Auto

Mit Pflanzaktionen Bienen retten

Zapf Creation stellt auf plastikfreie Verpackungen um

  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. (B.A.U.M.)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)