Highlights der Berliner Energietage 2011

Energieeffizienz und dezentrale Energiesysteme

Die beiden Veranstaltungen des BMU, wie in den Vorjahren vom IZES aus Saarbrücken organisiert, weckten auch in diesem Jahr besonderes Interesse. Die Eröffnungstagung zu Energieeffizienz verzeichnete dabei einen neuen Besucherrekord: Rund 280 TeilnehmerInnen registrierten sich.

Die Berliner Umweltsenatorin Katrin Lompscher und Organisator Jürgen Pöschk bei der Eröffnung der Berlinr Energietage 2011.
Foto: © Bernd Fiehöfer/Berliner Energietage
Energieeffizienz ist ein wesentliches Element des Energiekonzepts der Bundesregierung. Die Umsetzung von Maßnahmen muss auf der Angebots- und Nachfrageseite vor dem Hintergrund der Reaktorkatastrophe in Japan noch beschleunigt werden. Denn Deutschland soll in Zukunft eine der effizientesten und klimafreundlichsten Volkswirtschaften der Welt werden. Das waren zentrale Punkte für Ursula Heinen-Esser, Parlamentarische Staatssekretärin im BMU. Visionen, Potenziale, Rahmenbedingungen und Lösungen für Energieeffizienz wurden aufgezeigt.

Auch dezentrale Energiesysteme stießen auf reges Interesse. Eine besondere Rolle spielt dabei die Kraft-Wärme-Kopplung. Sie erlaubt eine Brennstoffausnutzung von rund 90 Prozent. Sie muss den Anforderungen des Strom- und Wärmemarktes gerecht werden und ist besonders geeignet, einen wachsenden Beitrag zum Ausgleich fluktuierender Stromerzeugung aus Sonne und Wind zu leisten. KWK-Anlangen sollten dabei möglichst nah an Wärmesenken heranrücken. Brennstoffzellen als besonders stromeffiziente Technologie stehen im Bereich der Hausenergieversorgung vor dem Markteintritt.

In der kommenden Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften erscheint ein umfassendes Special zur Energiewende.

Stellen Sie Ihre Greentech-Lösungen vor! Mehr Informationen zu Präsentationsmöglichkeiten bei info@forum-csr.net und in den Mediadaten.

Quelle:
Technik | Energie, 19.05.2011

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Energie

Kläranlage plus Photovoltaik ergibt saubere Energie
Faltdach-Anlage über Neuwieder Kläranlage ans Netz angeschlossen
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„Das Beste an meinem Beruf ist, Menschen zu helfen und passgenaue, individuelle Lösungen für sie zu finden!“

toom zum sechsten Mal für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltig, zusammen, laut:

Nachhaltige Proteinquellen

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

NICAMA meets Voelkel:

  • toom Baumarkt GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.