Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

Emissionsarme Firmenfahrzeuge: Erneute Auszeichnung für Bayer EcoFleet

Bayer will bis Ende 2012 die von der Fahrzeugflotte verursachten CO2-Emissionen weltweit um 20 Prozent reduzieren

Bayer ist als eines von drei Unternehmen in der Kategorie Großunternehmen für die Initiative "EcoFleet" mit dem "CSR-Mobilitätspreis 2010" ausgezeichnet worden. Der Preis prämiert in Deutschland umweltfreundliche Unternehmens-Fahrzeugflotten und wird 2010 zum zweiten Mal nach 2008 von B.A.U.M - dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V. -, dem VCD - Verkehrsclub Deutschland - und dem Fachmagazin "Der Mobilitätsmanger (DMM)" vergeben. Die Abkürzung "CSR" im Titel des Preises steht für englisch "Corporate Social Responsibility" - auf Deutsch: gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen.

"Die Preisträger haben kreative und innovative Ansätze gefunden, um ihre Dienstreisen umweltfreundlicher zu gestalten", sagt Thomas Sauter-Servaes, VCD-Referent für das Thema Geschäftsreisen. "Sie übernehmen damit in vorbildlicher Weise gesellschaftliche Verantwortung und zeigen, dass Klimaschutz auch im Bereich Geschäftsreisen mitgedacht und verwirklicht werden kann."

"Wir freuen uns über den CSR-Mobilitätspreis. Er ist eine Anerkennung und ein Beleg dafür, dass wir mit mit unseren Maßnahmen zur Emissionsreduktion in der Fahrzeugflotte auf dem richtigen Weg sind. Wir werden diesen Weg konsequent weiterverfolgen", sagt Dr. Wolfgang Plischke, im Vorstand der Bayer AG verantwortlich für Innovation, Technologie und Umwelt.

Im Rahmen des Bayer-Klimaprogramms hat der Konzern Ende des Jahres 2007 die Initiative "EcoFleet" gestartet und Anreizsysteme zur Nutzung emissionsarmer Dienst- und Vertriebsfahrzeuge eingeführt. Dafür setzt das Unternehmen verstärkt auf verbrauchsärmere Motorentechnologien und Antriebssysteme wie beispielsweise Erdgas und Hybrid. Damit will Bayer bis Ende 2012 die von der Fahrzeugflotte verursachten CO2-Emissionen weltweit um 20 Prozent reduzieren. Bisher sind mehr als zehn Prozent Emissionsreduktion erreicht worden.

Zudem hat der Konzern weltweit an strategisch bedeutenden Standorten sogenannte Telepräsenz-Räume eingerichtet. Diese Konferenzräume verfügen über die modernste audiovisuelle Telekommunikations-Technologie und kommen verstärkt konzernweit als Alternative zu Flugreisen zum Einsatz.

Bayer wurde für die EcoFleet-Initative bereits mit dem europaweiten "Green Fleet Award 2009" ausgezeichnet.

Quelle: Bayer Aktiengesellschaft

Technik | Mobilität & Transport, 17.11.2010

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Green Building

Wie nachhaltig kann Bauleitplanung sein?
Die Stadt Selters kombiniert am Sonnenbach Anpassung an den Klimawandel und Lebensqualität
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • circulee GmbH
  • Engagement Global gGmbH