Mit Remote Work die Umwelt schonen

Remote Work wird immer beliebter und bietet sowohl für Arbeitnehmer:innen als auch für Unternehmen so einige Vorteile. Das sind jedoch noch nicht alle Vorzüge dieses Arbeitskonzeptes, denn auch die Umwelt profitiert, wenn Angestellte Remote arbeiten. Wie genau, das zeigen wir Ihnen hier!

Was ist Remote Work?

© Gustavo Fring, pexels.comAls Remote Work wird eine Form des Arbeitens bezeichnet, bei der die Mitarbeiter:innen eines Unternehmens gar nicht oder teilweise nicht vom Firmenbüro aus arbeiten. Stattdessen können sie ihrer Tätigkeit von zu Hause aus oder an einem anderen, von ihnen gewählten Ort, nachgehen. Als Synonyme für diesen Begriff werden unter anderem Telearbeit, Fernarbeit, mobiles Arbeiten und manchmal Homeoffice verwendet. Die Bezeichnung Homeoffice ist jedoch etwas irreführend. Zwar kann beim Remote Arbeiten von zu Hause aus gearbeitet werden, dies ist jedoch nur eine von vielen Möglichkeiten bei dem flexiblen Arbeitskonzept.

So schont Remote Work die Umwelt

Remote Work bietet einige Vorteile, wie eine erhöhte Zufriedenheit der Angestellten oder eine Steigerung der Produktivität. Doch auch Unternehmen, die umweltschonend handeln möchten, werden am mobilen Arbeiten nicht vorbeikommen. Denn auf diesem Wege lassen sich einige Ressourcen und CO2 einsparen. Wie genau, verraten wir Ihnen im Folgenden. 

Übrigens sind wir von Mentorium bereits begeistert von der Remote Arbeit, weshalb all unsere Korrigierenden ortsunabhängig arbeiten. Auf diese Weise leisten wir täglich gemeinsam einen Beitrag für die Umwelt. Dieses Vorhaben verfolgen wir auch mit unserem zweiten Projekt, dem Übersetzungsbüro Lingidoo.

1. Weniger Pendelverkehr durch Remote Work

Einer der größten Vorzüge von Remote Work für die Umwelt ist der verringerte CO2-Ausstoß durch weniger Verkehr. Schließlich ist es nun nicht mehr nötig, täglich zur Arbeit zu fahren. Stattdessen braucht es nur wenige Schritte bis zum heimischen Schreibtisch. Anders sieht es natürlich aus, wenn man von einem Café oder Co-Working-Space aus arbeitet. Durch die Fahrt mit dem Fahrrad kann aber auch in diesem Fall die CO2-Emission verhindert werden.

2. Es wird weniger Energie verbraucht

Um große Büroräume zu beleuchten, beheizen oder im Sommer zu kühlen, ist viel Energie nötig. Diese Kosten können Sie senken, indem Mitarbeiter:innen Remote arbeiten. Denn von zu Hause aus kann das Tageslicht beispielsweise besser genutzt werden, als dies in großen Büroräumen der Fall ist. Außerdem muss weniger Energie beim Heizen eingesetzt werden, da die Räumlichkeiten kleiner sind.

3. Optimierte Nutzung von Ressourcen

Wenn weniger Mitarbeiter:innen zur selben Zeit im Büro sind, können Sie durch die Fernarbeit die Ressourcen Ihres Unternehmens effizienter nutzen. Somit ist etwa eine geringere Bürofläche nötig, was neben Energie auch Kosten spart.

4. Geringerer Papierverbrauch aufgrund von Remote Arbeit

Flexibles Arbeiten erfordert ebenfalls die Digitalisierung einiger Arbeitsschritte. Sie können Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern etwa Dokumente, Rechnungen oder Verträge online zur Verfügung stellen. Dadurch sparen Sie Papier und Druckertinte ein.

5. Bessere Mülltrennung & weniger Abfall

Im Büroalltag fällt einiges an Abfällen an – von Einweg-Kaffeebechern auf dem Weg zur Arbeit bis zur Styroporverpackung beim bestellten Mittagessen. Zu Hause hätte man diesen Müll sicherlich vermieden. Überdies ist es einfacher, sich in den eigenen vier Wänden an eine konsequente Mülltrennung zu halten.

In welchen Branchen ist Remote Work verbreitet?

Das mobile Arbeiten ist in einigen Branchen beliebt. Ein Paradebeispiel dafür ist die Tech-Branche – ob als Software-Entwickler:in, IT-Projektmanager:in oder Webdesigner:in – in all diesen Berufen ist zumindest ein zeitweises Arbeiten im Homeoffice oder Remote möglich.

Dasselbe gilt für Mitarbeitende in Marketing-Unternehmen oder Werbeagenturen. Auch im Finanzsektor können Angestellte im Rechnungswesen oder der Buchhaltung von einer ortsunabhängigen Arbeitsweise profitieren. 

Möchten Sie der Umwelt und Ihren Angestellten zur Liebe Remote Work anbieten, stellt sich jedoch ebenfalls die Frage nach der Kinderbetreuung. Denn was machen die Eltern in Ihrem Unternehmen bei plötzlichem Unterrichtsausfall in den Schulen der Kinder? Die Lösung: Ermöglichen Sie eine betriebliche Kinderbetreuung! Diese kann ebenfalls online stattfinden und ist damit die perfekte Ergänzung im Berufsalltag.

Durch Remote Work können Unternehmen einen Beitrag zur Schonung der Umwelt leisten und ganz nebenbei zusätzlich für mehr Zufriedenheit bei den Angestellten sorgen. Einige weitere Vorteile von Remote Work hat die Bergische Universität Wuppertal zusammengetragen.

Wirtschaft | Führung & Personal, 02.04.2023

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
25
APR
2024
Lunch & Learn: Begeisterung für die Erde!
Wie gelingt der ökologische Wandel?
online
26
APR
2024
ChefTreff Gipfel 2024
Get Inspired by Brave Leaders
20457 Hamburg
06
JUN
2024
SustainED Synergy Forum 2024
SustainED Synergy – unser 6-Monate CSRD Consulting für Ihr Unternehmen!
73728 Esslingen am Neckar
Alle Veranstaltungen...
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Demokraten sollten immer auch das Recht haben, zu ihren Feinden auf wirkungsvolle Weise „Nein“ zu sagen"
Christoph Quarch begrüßt die Idee, Björn Höcke die politischen Grundrechte zu entziehen und schlägt die Einführung von "Nein"-Stimmen vor.
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

„Das Beste an meinem Beruf ist, Menschen zu helfen und passgenaue, individuelle Lösungen für sie zu finden!“

toom zum sechsten Mal für Nachhaltigkeit ausgezeichnet

Nachhaltig, zusammen, laut:

Nachhaltige Proteinquellen

Es tut sich was ...

FH Münster startet Master Nachhaltige Transformationsgestaltung

Pascoe mit dem Innovationspreis TOP 100 ausgezeichnet

NICAMA meets Voelkel:

  • toom Baumarkt GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH