Für ein neues Zeitalter von Unternehmertum?! - Wege in ein Resonanz-Unternehmertum. 11. bis 13. Juni 2024

17 Ziele im Quadrat – Wanderausstellung von RENN.nord im Lernort KulturKapelle

Entdecke alle 17 Farben der Nachhaltigkeit im Wilhelmsburger Inselpark

Wie lange dauert es, bis sich eine Plastikflasche zersetzt hat? Wie viel Wasser steckt hinter der Produktion für ein T-Shirt? Wie viel Geld bekommen Näher*innen für ein T-Shirt? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die interaktive Ausstellung zu den 17 Zielen der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung der Weltgemeinschaft. 

© Lernort KulturKapelle17 individuell gestaltete Holzkuben machen die Nachhaltigkeitsziele greifbar: Dabei laden viele Elemente zum Anfassen, Anhören und Mitmachen ein. Für Schulklassen (Sekundarstufe I und II, ab 7. Klasse) gibt es spezielles Begleitmaterial in Form von Arbeitsblättern. So können Schüler*innen die Ausstellung selbst erkunden. Ebenso sind interessierte Bürger*innen herzlich eingeladen. 

Der Lernort KulturKapelle – Globales Lernen im Wilhelmsburger Inselpark möchte mit der Ausstellung auf die SDGs aufmerksam machen und mit Besucher*innen ins Gespräch kommen, sagt Lina Klingebeil, Projektkoordinatorin Lernort Kulturkapelle.  Welche Ziele werden im Stadtteil bereits umgesetzt und von wem? Welches SDG ist in Wilhelmsburg besonders wichtig und weshalb? Welche neuen Impulse können die SDGs auch vor Ort für eine nachhaltige Entwicklung setzen? Wie kann lokale und globale Gerechtigkeit zusammen gestaltet werden? Während der Ausstellung werden Ideen gesammelt und Akteur*innen aufspürt.

In ihrer Agenda 2030 haben die Vereinten Nationen 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung der Weltgemeinschaft formuliert. Welche Ziele das sind und welche Vorhaben und Fragestellungen damit verbunden sind, zeigt die Wanderausstellung „17 Ziele im Quadrat" der RENN.nord (Regionale Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien). In den Zielen der Vereinten Nationen wird zum Beispiel festgehalten, dass bis zum Jahr 2030 weltweit die Gesundheit und das Wohlergehen aller Menschen gefördert und hochwertige Bildung für alle gewährleistet werden sollen. 

Auch der Schutz von Arten und Ökosystemen und der natürlichen Ressourcen, die Reduktion des CO2-Ausstoßes und insgesamt eine nachhaltige Ausrichtung unserer Produktions- und Konsummuster finden sich in den Zielen wieder. Die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie stützt sich auf die 17 Ziele und betont ihre Relevanz für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft.

Ausstellungsort
Lernort KulturKapelle
im Wilhelmsburger Inselpark 
Georg-Wilhelm-Straße 162 
21107 Hamburg-Wilhelmsburg 
 
Anfahrt:
S3, S31 bis S-Bahn Wilhelmsburg, weiter mit Bus Linien: M13, 151, 152, 154 bis Rathaus Wilhelmsburg, anschließend 2 Min Fußweg 
 
Öffnungszeiten
Vom 10. August bis zum 9. September 2022 kann man die Ausstellung mit Anmeldung besuchen: buchen@lernort-kulturkapelle.de

Die KulturKapelle befindet sich im Zentrum des Wilhelmsburger Inselparks (Kapelle Mengepark) gegenüber vom Bürgerhaus Wilhelmsburg; erreichbar über 
die Parkeingänge Rathaus Wilhelmsburg oder Georg-Wilhelm-Straße 162 

Barrierefreiheit 
Die Ausstellung ist ebenerdig. Leider sind die Toiletten nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Über RENN.nord
RENN.nord ist das Netzwerk für Nachhaltigkeit aus Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Wir vernetzen und fördern Menschen und Projekte in den norddeutschen Bundesländern, die sich für eine zukunftsfähige Welt engagieren, damit es allen Menschen gut geht. Ziel der Vernetzung ist es, neue Impulse für noch mehr Nachhaltigkeit zu setzen. Unser Ziel: die Ideen, Kompetenzen und Konzepte engagierter Nachhaltigkeitsakteur*innen zusammenführen, um die „Sustainable Development Goals" (SDGs) der UN-Agenda 2030 in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Eine länderübergreifende Kooperation bildet den Kern unserer Arbeit, denn viele exzellente regionale Projekte warten nur darauf, überregional erprobt und implementiert zu werden. 
 
Über den Lernort KulturKapelle
Workshops, Kino, Aktionen im Park und im Stadtteil, Austausch, gemeinsames Lernen – all das findet an diesem gemeinsam gestalteten Ort für entwicklungspolitische Bildung Platz. Mitten im Inselpark gelegen, bietet die alte Kapelle, Raum für Veranstaltungen rund um globale Zusammenhänge. In Kooperation mit dem Bezirksamt-Mitte werden nachhaltige Themen und nachhaltige Events im Wilhelmsburger Inselpark bürgernah vermittelt. Die KulturKapelle wird auch für die Nutzung als Lernort und Begegnungsraum zu Verfügung gestellt. Organisiert wird der Lernort von einem Trägerkreis verschiedener Organisationen.

Kontakt: Lernort KulturKapelle, Lina Klingebeil | lina.klingebeil@lernort-kulturkapelle.de | lernort-kulturkapelle.de

Gesellschaft | Bildung, 21.08.2022

     
Cover des aktuellen Hefts

Jede Menge gute Nachrichten

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2024 mit dem Schwerpunkt "Der Weg zum Mehrweg – Transport und Logistik"

  • Circular Cities
  • Kllimagerecht bauen
  • Kreislaufwirtschaft für Batterien
  • ToGo-Mehrwegverpackungen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
MAI
2024
Klimacamp München
Mach mit!
80333 München, Königsplatz
06
JUN
2024
Change Makers Dialogues #2 an der KLU in Hamburg
Nachhaltigkeit messen, zählen, wiegen.
20457 Hamburg
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München, SHK Innung und online
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Warum verlieren so viele Beschäftige die Lust an der Arbeit?
Christoph Quarch im forum-Interview zum Tag der Arbeit
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Dankbarkeit und Verpflichtung, wichtige Events und Freitickets für forum Leser*innen

6 gute Gründe für Refurbished IT - Die effiziente Lösung für Unternehmen

Evonik saniert Grundwasser in Hanauer Stadtteil in preisgekröntem Projekt

Biodiversität entdecken: Einladung zur Porsche Safari

Zum Tag der biologischen Vielfalt:

2.600 Tonnen CO2 eingespart: Weleda Cradle Campus verwendet heimische Hölzer

Fahrrad-Leasinganbieter Company Bike gewinnt Giesecke+Devrient als Neukunden und baut damit sein Portfolio an Großunternehmen am Standort München weiter aus.

TK Elevator veröffentlicht dritten Nachhaltigkeitsreport „Moved by What Moves People":

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • circulee GmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG