Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Vorreiter der Nachhaltigkeit unter Deutschlands Kommunen gesucht

Bewerbungsphase Deutscher Nachhaltigkeitspreis Städte und Gemeinden begonnen

© Frank FendlerAb sofort können sich Städte und Gemeinden um den 14. Deutschen Nachhaltigkeitspreis (DNP) bewerben. Prämiert werden Kommunen jeder Größe, die eine umfassende, nachhaltige Stadtentwicklung betreiben. Die Auszeichnungen werden im Dezember in Düsseldorf übergeben und sind mit insgesamt 60.000 Euro dotiert. 

„In den zehn Jahren DNP für Kommunen konnten wir verfolgen, wie wichtig die Rolle der Städte und Gemeinden für eine gelingende Transformation geworden ist", sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. „Wir prämieren die Vorreiter und zeigen, was die Besten gut machen. Zum Jubiläum weiten wir den Blick auf kommunale Entwicklungspolitik, ohne die die Ziele der Agenda 2030 kaum zu erreichen sind."

In der Bewerbungsphase vom 28. April bis zum 20. Juni können die teilnehmenden Kommunen ihre Strategien und konkreten Maßnahmen in den zentralen Themenfeldern kommunaler Nachhaltigkeit über einen Online-Fragebogen darstellen. Die Assessmentpartner/innen vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu) werten die Einreichungen aus und ermitteln die Nominierten. Im Oktober entscheidet die Expertenjury des Deutschen Nachhaltigkeitspreises über die drei Siegerkommunen. 

Diese werden im Rahmen des 14. Deutschen Nachhaltigkeitstages am 2. und 3. Dezember 2021 in Düsseldorf ausgezeichnet und berichten vor Ort über ihr Engagement. Der Preis ist mit je 20.000 €/ Siegerkommune zweckgebunden für Nachhaltigkeitsprojekte von der Allianz Umweltstiftung dotiert und wird von der Bertelsmann Stiftung sowie der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global mit Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) unterstützt. 

Teilnahme und weitere Informationen unter www.nachhaltigkeitspreis.de/kommunen

Quelle: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Gesellschaft | Politik, 28.04.2021
     
Cover des aktuellen Hefts

Ist die Party vorbei?

forum Nachhaltig Wirtschaften 03/2022 mit dem Schwerpunkt: Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft

  • Regeneratives Wirtschaften
  • Kapital für nachhaltiges Bauen
  • Der Champagner der Energiewende
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
11
OKT
2022
Frankfurter Zukunftskongress
Frische Ideen angewandt - Willkommen in der Zukunft!
60318 Frankfurt am Main
26
OKT
2022
"Klimaschutz mit Strategie"
Die Lieferkette von Vaude auf dem Prüfstand
online
Alle Veranstaltungen...
Zero Waste Vision. Mit der DIN SPEC 91436 Zertifizierung von TÜV SÜD Müll- und Abfallmengen nachhaltig reduzieren. Informieren Sie sich jetzt!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Was unterscheidet Kunst von anderen kulturellen Formen wie Politik und Ökonomie?
Im Rahmen der documenta fordert Christoph Quarch den internationalen Kunstbetrieb auf, sich neu zu definieren
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Corporate Social Responsibility

Datenschutzbeauftragter bei Kapitalunternehmen und Aktiengesellschaften

Work-Life-Balance in modernen Unternehmen

NFTs

decarbXpo

Mit Cradle to Cradle gesunde und kreislauffähige Innenräume gestalten

Festakt zum Jubiläum des IASS

Negativpreis für Greenwashing: Goldener Geier 2022

  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG