Gut zu wissen

Gebt den Kindern das Kommando

In der Shell-Jugendstudie 2015 und der europaweiten Studie „Generation What?" 2017 wurden Jugendliche zu ihren Ängsten gefragt: Der Klimawandel landete auf Platz Nr. 1 bzw. Nr. 2. Es ist Zeit, zu handeln.
 
Fürst Albert von Monaco und Felix Finkbeiner von Plant for the Planet pflanzen symbolisch einen Baum © Daniel Nückel / Plant-for-the-PlanetKinder und Jugendliche hatten schon immer den unbändigen Willen und die Überzeugung die Welt zum Besseren verändern zu können. Zum Besseren muss für uns Erwachsene heute in erster Linie bedeuten, dafür zu sorgen, dass unsere Erde auch überall für unsere Kinder und Enkel lebenswert bleibt. Wir sollten die jungen Menschen deshalb mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln unterstützen. Klimabildung ist uns deswegen eine Herzensangelegenheit. Mit altersstufengerechten Programmen hat myclimate in den letzten Jahren viele Tausend Kinder und Jugendliche in Schulen sowie auch Berufseinsteiger erreicht und dabei folgende Erfahrungen gemacht: Wissen zum Klimawandel vermitteln, Zusammenhänge erklären und Nachhaltigkeit konkret machen, z.B. über viele Tipps für den Alltag. Das ist die eine Sache. Doch aus meiner Sicht sind weitere Komponenten wichtig:
  • Den Perspektivenwechsel erreichen
    Mit 500 Schülern in der Reutlinger Stadthalle hatten wir 3 Weltklimakonferenzen (die Jahre 2020, 2035 und 2050) simuliert. Mit dem Wissen des „deutlich unter 2 Grad Erwärmungsziels" durften die Schüler aktiv abstimmen, ob sich ihr Land für mehr oder weniger Klimaschutz einsetzt. Die Konsequenzen ihrer Entscheidung sahen sie dann in jeweils vorbereiteten Szenarien der Jahre 2035 und 2050.
  • Zum Handeln aktivieren bzw. motivieren
    Die Botschaft lautet: „jeder kann einen Beitrag leisten" und „alle zusammen können wir viel mehr erreichen". Es gilt, die Teilnehmer emotional gewinnen. Handlungsorientierung ist auch der klassische Ansatz der Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Diese ist in Schullehrplänen mehr oder weniger verankert. Lehrer schätzen jedoch immer wieder frischen externen Input.

  • Die erreichten Ergebnisse wertschätzen
    Wenn Sie den Gestaltungswillen von jungen Menschen fördern wollen, geben Sie Aufmerksamkeit und konstruktives Feedback. Unser Motto: Über Wettbewerbe mit Auszeichnungen oder mit großen Klimafesten positive Erlebnisse erzeugen.
Wir halten es mit Herbert Grönemeyer „Gebt den Kindern das Kommando!" und empfehlen weiterführende Informationen auf den Seiten:
www.energie-klimapioniere.de | www.plant-for-the-planet.org www.multivision.info
 
von Stefan Baumeister

Umwelt | Klima, 10.04.2018
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2018 - Digital in die Zukunft? Tierische Geschäfte! erschienen.
     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
07
MÄR
2024
8. Pioneers of Change Online Summit - Motto "Mut zu Mut"
Ermutigende Impulse für unsere Zukunft
online
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Mobilität & Transport

Muss ich als Otto-Normal-Verbraucher die Unzufriedenheit einiger weniger Berufsgruppen ausbaden?
Als Bahnkunde und freiberuflicher Philosoph hadert Christoph Quarch mit den angekündigten Lokführer-Streiks
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Herber Rückschlag für Wirtschaft, Menschenrechte und Umwelt

EU-Lieferkettengesetz: "Enthaltung Deutschlands unverantwortlich!"

REHAU schließt Vertrag für Windenergie ab

Green Solar GmbH: Ein Kärntner Pionier der Nachhaltigkeit im Energiebereich mit Plug & Play Lösungen

Prof. Dr. Franz-Theo Gottwald mit Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet

SOFIs WORLD bietet kurzfristig Praktikum für Erneuerbare Energien an

Winkel, Ecken, Schrägen:

Einmalige Chance für Europas Maschinenbau

  • toom Baumarkt GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Kärnten Standortmarketing
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Engagement Global gGmbH