BEE_Sommerfest_2024

Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit

Ein neuer Dokumentarfilm erforscht unser Verständnis von Gerechtigkeit - ab dem 29.6. im Kino

Warum akzeptieren wir Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit auf so vielen Ebenen? Das ist eine der zentralen Fragen, die der Dokumentarfilm "Fairness - Zum Verständnis von Gerechtigkeit" zu beantworten versucht. Anfänglich mit einigen überraschenden, sozialen Experimenten, die andeuten, dass unsere Bereitschaft ungleiche Systeme zu unterstützen, weit größer ist als wir oft zugeben mögen.
 
Was ist Gerechtigkeit? Und was braucht es, um ein unfaires System zu verändern? © mindjazz picturesWir besuchen verschiedene Länder um zu sehen, wie ganze Wirtschaften verändert wurden, damit sie mit mehr Gerechtigkeit funktionieren. Dieser Dokumentarfilm untersucht unser Verständnis von Gerechtigkeit und was es braucht, um ein unfaires System zu ändern. Dabei werden sowohl Ungleichheiten in den Gebieten Wirtschaft, Politik und Soziales aufgegriffen, um einen Denkanstoß und einen aktuellen Blick darüber zu geben, was Gleichheit tatsächlich für uns bedeutet.
 
Ab dem  29.6.2017 ist der Film in ausgewählten Kinos zu sehen.
 
Alex Gabbay: "Jeder meiner Filme hat seinen Ursprung in einer Frage, die mir persönlich sehr wichtig ist. Im Fall von Fairness – Zum Verständnis von Gerechtigkeit wollte ich herausfinden, ob Menschen von Natur aus fair sind oder ob diese Qualität auf sozialer Konditionierung beruht. Und natürlich auch, ob es eine Folge sozialer Konditionierung ist, dass wir wir in so hohem und groteskem Maß Ungerechtigkeit und gesellschaftliche Ungleichheiten akzeptieren. Während meiner Reisen und meiner Arbeit im Ausland habe ich viele Ungerechtigkeiten beobachtet, aber ich war sehr bestürzt, als ich nach meiner Rückkehr ins UK erkannte, in welcher Weise unsere Absicherungssysteme inmitten steigender sozialer Ungleichheiten zerstört werden. Entstanden ist eine Dokumentation, die unser Verständnis von Fairness erforscht und der Frage nachgeht, wie man ungerechte Systeme verändern kann."

Hintergrund:  
Alex Gabbay ist ein international anerkannter und dekorierter Regisseur, DOP und Produzent im Bereich Dokumentarfilm. Für seine Arbeiten in Afrika, Asien, im Mittleren Osten und Europa für BBC, Al Jazeera, BBC World, Canal+, Arte und ZDF erhielt er 14 internationale Auszeichnungen.

In seinen Arbeiten erzählt er sehr persönliche Geschichten von Menschen, die sich mit den Folgen globaler Entwicklungen konfrontiert sehen. Dafür bereiste Gabbay Afrika, den Mittleren Osten und Asien, wo er auch mehrere Jahre lebte. Vor acht Jahren begann er eine tiefere Auseinandersetzung mit der conditio humana, aus der eine Serie von investigativen Dokumentarfilmen entstand. Die wichtigsten davon sind Just Trial And Error über Bewusstseinsforschung und Love Hate and Everything In Between über die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Empathie. Sein jüngster Film Fairness – Zum Verständnis von Gerechtigkeit hinterfragt unsere Akzeptanz sozialer Ungerechtigkeit und erforscht, warum wir ein so hohes Maß an gesellschaftlichen Ungleichheiten tolerieren.

Kontakt: Elisa May, mindjazz pictures | office@mindjazz-pictures.de| www.mindjazz-pictures.de


Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 23.06.2017

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
JUN
2024
„Grüner Rasen – grünes Bewusstsein: Kann Fußball klimafreundlich?“
In der Reihe "Mein Klima - auf der Straße, im Garten, ..."
80336 München und online
03
JUL
2024
BEE Sommerfest 2024
Das Gipfeltreffen der Erneuerbaren
10997 Berlin
02
SEP
2024
Real Estate Social Impact Investing Award 2024 - Bewerbungsfrist: 02.09.2024
Auszeichnung für Leuchttürme und Benchmarks von in Planung und Bau befindlichen Projekten
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Abschlussbericht ACHEMA 2024

Ein heißer Sommer mit viel (solarer) Energie

Berufsbegleitende CSM-Zertifikate Nachhaltigkeitsmanagement im Sport, Sustainability Reporting und Zirkuläres Wirtschaften kennenlernen

„Europa macht Hoffnung“

Digitaler Zwilling im Gebäudebestand:

Nachhaltige Zukunft gestalten: Green Tourism Camp 2024 vereint Innovation und Zusammenarbeit im Tourismus

Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik

Faber E-Tec auf der The Smarter-E

  • Kärnten Standortmarketing
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Engagement Global gGmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • circulee GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen