Eine Welt. Ein Klima. Für globale Entwicklung und Klimaschutz gemeinsam handeln! Engagieren Sie sich jetzt: www.allianz-entwicklung-klima.de

Den Wandel nutzen

Mit berufsbegleitender Weiterbildung die Zukunftsfähigkeit sichern

Veränderungen fordern von Unternehmen und Kommunen, sich am Markt neu zu positionieren und auf gesellschaftliche Entwicklungstrends zu reagieren. Dies stellt vielfach auch neue Anforderungen an die Fähigkeiten im Team. So werden z.B. Kompetenzen in der Strategieentwicklung und Prozessgestaltung notwendig, um Entwicklungspotenziale erkennen und nutzen zu können.
 
Mit berufsbegleitender Weiterbildung die Zukunftsfähigkeit sichern. © Hochschule für nachhaltige Entwicklung EberswaldeDie Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde bietet dafür eine berufsbegleitende Qualifizierung. Beim „Strategischen Nachhaltigkeitsmanagement" lernen Fach- und (künftige) Führungskräfte, passgenaue Strategien für ihre Organisation zu formulieren und dafür Managementkonzepte zu entwickeln. Und sie trainieren, wie sie Change-Prozesse initiieren und so gestalten können, dass Beteiligte mitgenommen und auftretende Konflikte konstruktiv gewendet werden. Sie üben den Blick über den Tellerrand und können zwischen betrieblichen Abteilungen und externen Stakeholdern vermitteln.
  • Wir bieten eine hohe Flexibilität: Sie können passgenau einzelne Kurse absolvieren und sich berufsbegleitend auf Masterniveau qualifizieren.
  • Drei kurze Präsenzphasen pro Kurs mit innovativen Lernformen werden durch flexibles Online-Lernen ergänzt. Sie arbeiten in kleinen Gruppen und erhalten persönliches Coaching.
  • In jedem Kurs arbeiten Sie mit einem hochkarätigen Team aus Wissenschaft und Praxis zusammen. Gemeinsam mit Nachhaltigkeitsprofis erarbeiten Sie Lösungen für Ihre Probleme. Fragen aus dem Berufsalltag stehen dabei im Mittelpunkt.
Zum Kennenlernen des Qualifizierungsangebots bieten wir regelmäßig eine Online-Infoveranstaltung an. Den Zugang können Sie per Mail erhalten. Die nächste Online-Infoveranstaltung findet am: 16.02.2017 um 19:00 Uhr statt.
 
Schwerpunkte des Angebots mit Kursstart im März 2017 sind:
  • Modul 1: Kartierung von Nachhaltigkeit - Wissen greifbar machen
  • Modul 2: Nachhaltigkeitspositionierung in der beruflichen Praxis - Chancen und Herausforderungen
  • Modul 3: Nachhaltigkeitsprojekt - Von der Idee zur Umsetzung Modul 6: Prozesskompetenz - Den Wandel zur Nachhaltigkeit (beg-)leiten
Vorschau für das Angebot mit Kursstart im September 2017:
  • Modul 4: Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie – Marktchancen erkennen und Innovationspotenziale nutzen
  • Modul 5: Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie – Managementinstrumente für die berufliche Praxis
Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Webseite oder unserem Blog. Gern beraten wir Sie telefonisch oder per E-Mail.
 
Kontakt:
Nadine Dembski, Koordination des Weiterbildungsangebots

Gesellschaft | Bildung, 09.01.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Habeck Superstar?

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2022 erscheint am 01. Juli. Schwerpunkt: Wirtschaft im Wandel

  • XAAS Everything-as-a-Service
  • Papiertiger mit Potenzial
  • Ausgezeichnete Gesetze
  • Weniger wollen - wie lernt man das?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
AUG
2022
Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Kiel
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
24103 Kiel
23
SEP
2022
Globaler Klimastreik
Für eine schnellere und umfassende Klimapolitik
weltweit
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Wenn sich die Angst ins Hirn schleicht...
Christoph Quarch sieht in den aktuellen Krisen auch die Chance zum Aufbruch
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Hear Yourself - Inneren Frieden finden in einer lauten Welt

Wenn sich die Angst ins Hirn schleicht...

Die LIGANOVA Group integriert Nachhaltigkeits-Startup Spenoki

Ökologisch nachhaltig handeln und gleichzeitig ökonomisch erfolgreich sein

Mit Künstlicher Intelligenz zu einem grüneren Europa

Wahre Preise für gute Leistung

„Alle möchten weg von russischem Erdöl“:

Große Privatanleger*innen-Studie der Deutschen Kreditbank AG (DKB):

  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen