Gestalte die Zukunft!

Jugendliche entwickeln Ideen für die Welt von Morgen

Ein großer Teil der Schülerinnen und Schüler an deutschen Schulen wollen besser kennen lernen wie Wirtschaft funktioniert. Sie wollen den offensichtlichen Problemen der Gegenwart mit neuen Ideen begegnen. Das Programm „Gestalte die Zukunft!" greift diesen Bedarf jetzt mit einem Fernkurs und einem Summit auf.

Ein ökologisch und sozial sinnvolles Verhältnis zur natürlichen und menschlichen Mitwelt ist in vielen Lebensbereichen notwendig – aber nicht selbstverständlich. Das Projekt „Gestalte die Zukunft!" ist für Jugendliche eine Gelegenheit, um Wissen und Fähigkeiten für eine mitweltliche, ressourcenschonende und achtsame Lebensführung zu erwerben.

In einer Fernkursphase ab November werden Kenntnisse auf privat-, betriebs- und volkswirtschaftlichem Gebiet im ökologischen Kontext vermittelt. Erfahrene Fachleute wirken darin in Webinaren und Tutorials als Katalysatoren und Inspiratoren mit.

Foto: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V.Nach der Kursphase wird vom 24. bis 26. Februar 2017 im Kontext der seit 2012 jährlich in verschiedenen Städten stattfindenden fairventure-Konferenzen ein Treffen der beteiligten Jugendlichen stattfinden. Schirmherr und Keynote-speaker wird Gunter Pauli, Autor, Unternehmer und ständiges Mitglied im Club of Rome, sein. Mit ihm und einigen weiteren Fachleuten aus dem fairventure-Netzwerk können die Jugendlichen in Diskussionsrunden und Workshops ihre Ideen diskutieren und weiter entwickeln.

Für die Teilnahme an „Gestalte die Zukunft!" können sich Interessierte (Schülerinnen und Schüler, Jugendliche zwischen Schule und Beruf) ab sofort anmelden. Das Projekt ist auch für die Teilnahme von Gruppen geeignet. Weitere Informationen und Anmeldung über: www.gestalte-die-zukunft.de

Kontakt: Natur, Mensch, Wirtschaft e.V., Peter Krause| pk@coinstatt.org | www.gestalte-die-zukunft.de


Gesellschaft | Bildung, 16.06.2016
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
06
DEZ
2021
Bundespreis Ecodesign 2021
Preisverleihung
online
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Klima

Klimaschutz-Maßnahmen gezielt steuern
Ein „Joker“ für Kommunen: das Projekt „KomBiReK“ der Energieagentur Rheinland-Pfalz
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Ist das noch meine Meinung?

CrossLend strukturiert nachhaltige Anleihe für Bikeleasing, Ergo und MEAG als digitales Asset

„Waldzukunft zum Anfassen“

Beitrag zum Klimaschutz und Hilfe für die Paranussbauern in Peru: der Erfolg von Tambopata

Innovatives Ladegerät für E-Autos gewinnt zwei Preise

GROHE verstärkt Nachhaltigkeitsbemühungen im Zuge von COP26

Brita veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2020

Deutscher Nachhaltigkeitspreis Architektur für "Einfach Bauen"

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig