FA-Konferenzen Baukongress 2024

Globales Lernen auf der didacta 2024 (20. bis 24. Februar)

Engagement Global berät und informiert über ihre Bildungsangebote

Vom Schulaustausch, über die Integration der Nachhaltigkeitsziele in den Unterricht bis hin zu deutschlandweiten Wettbewerben für Schüler*innen – Engagement Global berät und informiert über ihre Bildungsangebote auf der didacta 2024. Europas größte Bildungsmesse findet vom 20. bis 24. Februar 2024 in der Koelnmesse statt.

Engagement Global berät und informiert über ihre Bildungsangebote auf der didacta. © Engagement Global / Markus MilckeEngagement Global informiert von Dienstag, 20. Februar 2024 bis Samstag, 24. Februar 2024 auf der didacta unter anderem über entwicklungspolitische Schulpartnerschaften, wie die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung im Unterricht verankert werden können und wie sich Schüler*innen musikalisch mit den Themen „Eine Welt" und „Globale Entwicklung" auseinandersetzen können.

Die didacta ist Europas größte Fachmesse für den Bildungsbereich. Über 800 Aussteller aus mehr als 50 Ländern zeigen in Köln ihre Angebote aus den Bereichen vorschulische Erziehung und Grundschule, Schule und Hochschule, neue Technologien, berufliche Bildung und Qualifizierung, Ministerien, Institutionen und Organisationen.

Globale Entwicklung verständlich vermitteln
Engagement Global informiert über ihre Bildungsprogramme und -angebote Bildung trifft Entwicklung, CHAT der WELTEN, das Entwicklungspolitische Schulaustauschprogramm (ENSA), den Schulwettbewerb zur Entwicklungspolitik „alle für EINE WELT für alle" und den Song Contest „Dein Song für EINE WELT!". Die Expert*innen am Stand beraten darüber hinaus sowohl zum Freiwilligendienst weltwärts als auch zu Fördermöglichkeiten über das Aktionsgruppenprogramm (AGP) und zum Förderprogramm Entwicklungspolitische Bildung (FEB). Zudem werden die Handreichungen „Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung", „Die 17 Nachhaltigkeitsziele im Unterricht" sowie „Zehn Stufen zum Systemischen Denken" vorgestellt und erläutert, wie diese in den Schulunterricht integriert werden können.

Das Weltspiel lädt am Stand dazu ein, sich mit der Verteilung der Weltressourcen auseinander zu setzen, und einige Gewinnerbeiträge des Schulwettbewerbs zur Entwicklungspolitik zeigen kreative Lösungsansätze und innovative Zukunftsvisionen für die Eine Welt von Schüler*innen der Klassenstufen 1 bis 13. Ein weiteres Highlight ist der 17Ziele-Space, ein Multimediacontainer, der mit Videos über die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und ausgewählte Programme von Engagement Global informiert.

Kurzvorträge
Engagement Global bietet täglich um 10:30 Uhr, 11:30 Uhr, 13:30 Uhr, 14:30 Uhr und 15:30 Uhr 15-minütige Impulse zu Themen aus der entwicklungspolitischen Bildung an. Die Reihenfolge der Kurzvorträge rotiert:
  • Finanzierung und Gestaltung entwicklungspolitischer Bildungsarbeit (Beratungscafé):
    Wer ein Projekt zu globalen Themen an einer Schule plant und finanzielle Unterstützung braucht oder die Partnerschule im Globalen Süden besuchen möchte, ist im Beratungscafé genau richtig. Alle Fragen und Ideen sind willkommen.
  • Perspektivwechsel durch Globales Lernen:
    Ob Globales Lernen mit digitalen Medien oder Projekttage mit Einblicken in persönliche Erfahrungen im Globalen Süden – erfahrene Referent*innen aus dem bundesweiten Programm Bildung trifft Entwicklung mit dem CHAT der WELTEN stellen praxisbezogene Beispiele und Materialen für die Bildungsarbeit vor.
  • Lernmaterialien zum globalen Lernen für die Bildungsarbeit:
    Die Lehr- und Lernmaterialien von Engagement Global bieten Anleitung zur praktischen Umsetzung von Bildung für nachhaltige Einwicklung (BNE) in und außerhalb des Fachunterrichts. Vorgestellt werden die beiden Handbücher „Die Ziele für nachhaltige Entwicklung im Unterricht" und „Zehn Stufen zum systemischen Denken".
  • Vorstellung des Orientierungsrahmens für den Lernbereich Globale Entwicklung:
    Der Orientierungsrahmen richtet sich an die Sekundarstufe I, um Bildung für nachhaltige Entwicklung mit globaler Perspektive fest in der Schule zu verankern – fachübergreifend und für alle Schulformen. Er kann als Diskussionsgrundlage und Entscheidungshilfe für die Weiterentwicklung von Lehr- und Bildungsplänen sowie die Lehreraus- und fortbildung, die Gestaltung von Unterricht und Materialien und die Einbindung außerunterrichtlicher Aktivitäten genutzt werden.
Besuchen Sie uns
Der Stand von Engagement Global befindet sich in Halle 7 der Koelnmesse, Platz B054-C055.

ENGAGEMENT GLOBAL gGmbH – Service für Entwicklungsinitiativen informiert und berät Einzelpersonen, Zivilgesellschaft, Kommunen, Schulen, Wirtschaft und Stiftungen zu entwicklungspolitischen Vorhaben und fördert diese finanziell. Wir qualifizieren bedarfsgerecht, verbinden Menschen und Institutionen miteinander, unterstützen zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement.

Kontakt: Engagement Global gGmbH - Service für Entwicklungsinitiativen | info@engagement-global.de | www.engagement-global.de


Quelle: Engagement Global gGmbH

Gesellschaft | Bildung, 05.02.2024

     
Cover des aktuellen Hefts

Positiver Wandel der Wirtschaft? – So kann's gehen

forum 03/2024 mit dem Schwerpunkt „Wirtschaft im Wandel – Lieferkettengesetz, CSRD und regionale Wertschöpfung"

  • KI
  • Sustainable Finance
  • #freiraumfürmacher
  • Stromnetze
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
13
JUN
2024
ACHEMA 2024 - Freitickets für forum-Leser!
Weltforum und Internationale Leitmesse der Prozessindustrie
60327 Frankfurt am Main, 10.-14.06.2024
13
JUN
2024
Kommunale Wärmeplanung München – Stand und Ausblick
In der Reihe "Klima - neue Heizung?"
81379 München und online
30
JUN
2024
Constellations Week 2024
Inspiration, Klarheit und Empowerment
I-39040 Tramin, Südtirol
Alle Veranstaltungen...
The VinylPlus Sustainability Forum 2024. Together towards higher ambitions

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

Belebung des Arbeitsmarktes durch Leistungskürzungen für Arbeitsunwillige?
Christoph Quarch sieht die Lösung des Problems nicht in Sanktionen sondern im Steuerrecht
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

QUADRA energy stellt innovativen Service zur Direktvermarktung von Solarstrom vor

Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2024

Und jetzt legen wir noch eins drauf!

Familienunternehmen eröffnet »Bronner Haus & Dr. Bronner's Museum« in Laupheim

Klaus Töpfer – das grüne Gewissen Deutschlands

Fachkräftenachwuchs: Porsche zeichnet MINT-Talente aus

Neuerscheinung: EINE WELT-Album Vol. 5 ab sofort verfügbar

Neue praxisorientierte Fortbildung zum Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz

  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • circulee GmbH
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Kärnten Standortmarketing
  • Engagement Global gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften