Von der Klimakrise zur Klimawende

Europaweite Kampagne "Game On" geht am Tag der Umwelt an den Start

Von der Klimakrise zur Klimawende: Damit das gelingt, brauchen wir eine grundlegende sozial-ökologische Transformation. Als Teil der europaweiten Kampagne Game On - Don't let climate change end the game! schafft die Christliche Initiative Romero e.V. (CIR) ein Bewusstsein für globale Klimagerechtigkeit. 
 
Die CIR ist Teil der europaweiten Kampagne Game on. © Game onAm Weltumwelttag (05. Juni 2020) startet das Aktionsbündnis Game On seine Arbeit: Die Kampagne ermutigt junge Erwachsene, den Weg zu einer sozial gerechten Klimawende aktiv mitzugestalten. Neben der CIR aus Deutschland sind Organisationen aus Bulgarien, Lettland, Litauen, Rumänien, Slowenien, Ungarn und Tschechien Teil des von der Europäischen Union geförderten Bündnisses.
 
Die Corona-Pandemie hat gezeigt: Die Politik ist in der Lage, schnell radikalen Wandel einzuleiten, wenn es um das Wohl der Gesellschaft geht. Diese Entschlossenheit braucht es auch im Umgang mit dem Klimawandel, auf politischer wie auf gesellschaftlicher Ebene, fordert Celia Meienburg, Referentin für Klimagerechtigkeit bei der CIR.
 
In der digitalen Podiumsdiskussion zum Launch der Kampagne am 05. Juni von 10-11.30 Uhr diskutieren internationale Influencer*innen, Aktivist*innen und Expert*innen in englischer Sprache, ob wir während der coronabedingten Isolation ein besseres Leben im Sinne der Nachhaltigkeit führen und wie es gelingen kann, neue Spielregeln auch für den Umgang mit dem Klimawandel zu etablieren. Medienvertreter*innen und Interessierte können über diesen Link teilnehmen.
 
Im Vorfeld des Events haben sich Influencer*innen aus den acht Kampagnenländern per Video mit Fragen rund um individuelle Konsumentscheidungen auseinandergesetzt, die sich direkt oder mittelbar auf das Klima auswirken. Der dabei entstandene Kurzfilm ist hier zu sehen und kann gerne verbreitet werden.

 
Kontakt: Christliche Initiative Romero (CIR) | meienburg@ci-romero.dewww.ci-romero.de

Umwelt | Klima, 04.06.2020
     
Cover des aktuellen Hefts

Systemwandel - wie wird die große Transformation zur Realität?

forum Nachhaltig 04/2021 stellt sich grundlegenden Fragen zur Veränderung

  • Bildung & SDG
  • Gesellschaft & Politik
  • Finanzen & Klimaschutz
  • Kreislaufwirtschaft & Lieferketten
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
22
JAN
2022
Wir haben es satt!-Demo - Neustart Agrarpolitik jetzt!
#WHES22: Auf die Straße für Bauernhöfe, Tiere und das Klima
10117 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Branchen & Verbände

Wie ist es möglich, dass uns das Pflegepersonal ausgeht?
Christoph Quarch hält es für einen Skandal, dass jeder Controller in einer Klinik mehr verdient als eine Krankenpflegerin.
B.A.U.M. Insights
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot

Jetzt auf forum:

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Billie Eilish, Joss Stone und Chris De Burgh

Bio-Pionier, Wegbereiter und Qualitätsführer im Bereich Bio-Aromatherapie

Wie ist es möglich, dass uns das Pflegepersonal ausgeht?

Ist das noch meine Meinung?

Ein mithilfe von erneuerbaren Energien betriebenes Mikronetz soll Strom auf die japanische Insel Okinoerabu bringen

CrossLend strukturiert nachhaltige Anleihe für Bikeleasing, Ergo und MEAG als digitales Asset

„Waldzukunft zum Anfassen“

Beitrag zum Klimaschutz und Hilfe für die Paranussbauern in Peru: der Erfolg von Tambopata

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • TourCert gGmbH
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig