Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Gerd Pfitzenmaier: Leben auf Autopilot

forum Buch-Tipp

Warum wir der Digitalisierung nicht blind vertrauen sollten
 
oekom verlag,
September 2016
Softcover, 13,0 x 20,5 cm, 144 S.
ISBN 978-3-86581-813-3 12,95 EUR, 13,40 EUR (A)
Kühlschränke, die selbstständig Essen ordern; Smartwatches, die unsere Gesundheitswerte an Krankenkassen schicken; Autopiloten für unfallfreies Fahren: Die Digitalisierung verspricht uns auch für die Zukunft immer neue Wunderdinge. Doch wollen wir das überhaupt – und vor allem: Lauern hinter all diesen Annehmlichkeiten nicht auch Risiken?

Unruhig machen muss uns dabei nicht so sehr, dass Hacker vielleicht unseren Kühlschrank kapern; aber wenn sich Terroristen Zugriff auf Militärdrohnen verschaffen oder es Kriminellen gelingt, Herzschrittmacher zu sabotieren, werden die Gefahren offensichtlich.

Unabhängig davon müssen wir uns aber auch fragen, wie es unser Denken und Fühlen verändert, wenn wir unsere Entscheidungsfreiheit zunehmend an künstliche Intelligenzen abtreten. Gerd Pfitzenmaier unterzieht den Hype um die Digitalisierung und das Internet der Dinge einer Prüfung und plädiert dafür, Regeln für unser Interagieren mit Robotern und intelligenten Rechnern festzulegen, die der Menschheit ihre Selbstbestimmung garantieren.

Gerd Pfitzenmaier arbeitete viele Jahre als Journalist, u. a. als Gerd Pfitzenmaier arbeitete viele Jahre als Journalist, u. a. als verantwortlicher Redakteur der Zeitschriften NATUR sowie NATUR& KOSMOS. Heute verlegt er das Online-Magazin global°, produziert ein Portal zu nachhaltigen Themen (globalmagazin.com) und berät Unternehmen, Behörden und Verbände im Schnittfeld von Ökonomie und Ökologie. Als freier Autor verfasst er Bücher und Beiträge für Magazine und Zeitschriften.


Gesellschaft | Megatrends, 18.01.2017
     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
03
JUN
2022
15. Deutscher Nachhaltigkeitspreis
Für eine lebenswerte Zukunft
deutschlandweit
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

Das Gebot der Stunde heißt Autarkie
Für Christoph Quarch ist eine autarke Wirtschaft der sicherste Garant politischer Freiheit. Bis es so weit ist, dreht er gern die Heizung runter.
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

HR-Digitalisierung: Das muss sich ändern!

Leadership - Verantwortung übernehmen

Auf Torf verzichten und Moore erhalten

20 Jahre Einsatz für das Klima

Das Lieferkettengesetz kommt – was Unternehmen wissen müssen

Dirndl & Lederhose:

Biologisch abbaubare Binden und Tampons zur Bekämpfung von Menstruationsarmut

Wissenschaft trifft Kommunen

  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • TourCert gGmbH