Green Finance Forum

14.11.2017, 60327 Frankfurt am Main

Private Investitionen für den Klimaschutz

Das Thema Green Finance ist für den hessischen Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir und sein Ministerium von zentraler Bedeutung. Das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Energie und Landesentwicklung (HMWVL) hat deshalb das „Green Finance Forum" ins Leben gerufen, das im November 2015 erstmals von der Maleki Group im Rahmen der EURO FINANCE WEEK (EFW) veranstaltet wurde.
 
Das Green Finance Forum ist eine jährlich wiederkehrende Veranstaltung des Landes Hessen in Kooperation mit der International Finance Corporation (IFC) und der Weltbank-Gruppe, das am Dienstag, 14. November 2017 zum dritten Mal stattfinden wird.
 
Angesichts des immensen Kapitalbedarfs in Höhe von ca. 6 Billionen US-Dollar pro Jahr zur Erreichung des auf den Klimakonferenzen von Paris (COP21) und Marrakesch (COP22) vereinbarten 2-Grad-Ziels kommt der Mobilisierung von privaten Investitionen eine überragend wichtige Rolle zu.
 
Dem Motto „Think global, act local" folgend, wird beim 3. Green Finance Forum zunächst der Blick auf die Umsetzung der Klimaziele in Deutschland geworfen und dabei u.a. diese Fragen gestellt: Welchen Beitrag können die Finanzindustrie und die öffentliche Hand konkret zum Erreichen dieser Ziele leisten und welche Rahmenbedingungen und Anreize soll hierbei die Politik schaffen? Welche Möglichkeiten gibt es, um die notwendige Transparenz von Green Finance Produkten bei den Akteuren des Finanzsektors und der breiten Öffentlichkeit zu erreichen? Wie kann eine Vergleichbarkeit zwischen den unterschiedlichen Kriterien zur Bewertung klimafreundlicher Anlageprodukte seitens der Marktteilnehmer hergestellt werden?
 
Anschließend erfolgt die Erweiterung auf die internationale Perspektive: Unter dem Titel „Greening the Financial Sector" wird die International Finance Corporation (IFC) klimafreundliche Investitionsmöglichkeiten in den Wachstumsmärkten präsentieren und mit internationalen Beispielen aufzeigen, warum Green Bonds ein effektives Instrument sind, um den Klimawandel zu bewältigen.
 
An das Green Finance Forum schließt sich am frühen Nachmittag der „Sustainable Investors Summit" an, der die politisch-regulatorischen Themen des Green Finance Forums aufgreift und praxisnah in Fachpanels und Workshops vertieft. Der „Sustainable Investors Summit" ist eine Matchmaking-Plattform für Investoren und Asset Manager, zu der auch die Teilnehmer des Green Finance Forums freien Zutritt haben.

www.eurofinanceweek.com

Veranstalter: dfv Maleki Group


     
Cover des aktuellen Hefts

Innovationen und Lösungen für Klima und Umwelt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2023 mit dem Schwerpunkt Innovationen & Lösungen

  • Verpackung
  • Ropes of Hope
  • Yes we can
  • Digitalisierung
  • Wiederaufbau der Ukraine
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
29
FEB
2024
13. Kongress Klimaneutrale Kommunen 2024
Der Fachkongress für die kommunale Energiewende
79108 Messe Freiburg
01
MÄR
2024
CRIC-Fachtagung: Klimagerechtigkeit
Der Beitrag ethisch-nachhaltiger Investor:innen
53111 Bonn
05
MÄR
2024
ITB Berlin 2024
Define the world of Travel. Together.
14055 Berlin
Alle Veranstaltungen...

Professionelle Klimabilanz, einfach selbst gemacht

Einfache Klimabilanzierung und glaubhafte Nachhaltigkeitskommunikation gemäß GHG-Protocol

Politik

"Demokraten sollten immer auch das Recht haben, zu ihren Feinden auf wirkungsvolle Weise „Nein“ zu sagen"
Christoph Quarch begrüßt die Idee, Björn Höcke die politischen Grundrechte zu entziehen und schlägt die Einführung von "Nein"-Stimmen vor.
Hier könnte Ihre Werbung stehen! Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Europa im Wandel

Mit Grüner Anreise in den Osterurlaub

Gemeinsam für 1,5 °C!

Advantech sichert sich einen Platz unter den weltweit 5% der besten nachhaltigen Unternehmen

Eine echte Erfolgsgeschichte: Blockchain-Technologie für transparenten Wasserhandel

Change Maker gesucht: MBA Zukunftstrends und Nachhaltiges Management

„Die Welt wieder ein klein wenig besser gemacht“

Ein Paket wütender Angry Gorillas:

  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • ECOFLOW EUROPE S.R.O.
  • Kärnten Standortmarketing
  • Global Nature Fund (GNF)
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Engagement Global gGmbH
  • toom Baumarkt GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen