Innovationsforum Energie. Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung. Zürich, 2.-3. Juni 2022

Green Me 2015

24.1. - 25.1.2015, 10178 Berlin

Das grüne Filmfestival rollt zum 8. Mal den grünen Teppich aus

Schon bald wird er wieder ausgerollt, Deutschlands grünster Teppich. Dann laufen Prominente, Filmfans und Naturfreunde in Berlin ein, um gemeinsam das größte grüne Filmfestival Deutschlands zu feiern. Mehr als 30 Filme und 15 Diskussionsforen mit Filmemachern, Experten und Umweltaktivisten, rund um die Themen Natur, Umwelt und Nachhaltigkeit, stehen am Samstag den 24. und Sonntag den 25. Januar 2015 auf dem Programm des Green Me Filmfestivals. Zusätzlich laufen im Nachmittagsprogramm zahlreiche Produktionen speziell für Kinder und Familien.
 

Thematischer Schwerpunkt 2015 wird im UN-Jahr des Bodens auf die Themen Soil > Soul > Food gelegt.

 
Neben unserer Partnerschaft zum Potsdamer IASS Institut von Klaus Töpfer, mit weltweiten Kompetenzen zum Thema Boden, sind wir erfreut die Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks als Schirmherrin und Ehrengast der Award Gala begrüßen zu dürfen. Sie bringt ihre Unterstützung für das Festival wie folgt zum Ausdruck: "Für einen wirksamen Umwelt- und Klimaschutz braucht es das Zusammenwirken von ganz Vielen. Voraussetzungen sind ein breites Umwelt- und Naturbewusstsein, die Einsicht in die Ursachen von Umweltschäden sowie das Wissen, das durch individuelles Verhalten zum Schutz von Umwelt und Natur beigetragen werden kann. Dieses Bewusstsein kann durch emotionale Geschichten und Bilder geweckt werden, und das Kino ist ein idealer Ort für solche Geschichten und Bilder. Damit trägt das Green Me Filmfestival dazu bei, aus Menschen auch bewusste Umwelt- und Naturschützer zu machen."

Moderatorin Nina Eichinger wird am Ende des Festivals auf der Green Me Award Gala im TIPI am Kanzleramt gemeinsam mit Naturschutzexperten, wie dem Umweltaktivisten und Journalisten Bernward Geier, die besten Filme mit den Green Me-Awards auszeichnen. Hauptsponsor des Festivals ist die REWE Group.

Tickets sind an der Kino-Kasse im CinemaxX am Potsdamer Platz erhältlich. Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt, Erwachsene zahlen zehn Euro pro Festivaltag. Im Preis inbegriffen sind kostenlose Snacks.

Für Fragen zum Festival:
Green Me - Stella Falderbaum, E-Mail: festival@greenme.de

Alle weiteren Infos zum Filmfestival unter       

www.greenme.de

Veranstalter: Green Me GmbH


     
Cover des aktuellen Hefts

Was wäre, wenn?

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2022 ist erschienen. Schwerpunkt: Energiewende

  • KI – Künstliche Intelligenz
  • Fahrplan für die Energiewende
  • Monopoly oder: Wer regiert die Welt?
  • Klimaneutral Bauen
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
02
JUN
2022
Innovationsforum Energie
Dekarbonisierung | Dezentralisierung | Digitalisierung | Wertschöpfung
CH-8006 Zürich
11
JUN
2022
Energy Efficiency Award 2022
Gesucht: Energieeffizienz- und Klimaschutzprojekte
international
25
JUN
2022
Großdemonstration zum G7-Gipfel in München
Klimakrise, Artensterben, Ungleichheit: Gerecht geht anders!
80336 München
Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!

Politik

EU Digital Services Act zur Bekämpfung illegaler Inhalte im Internet
Christoph Quarch findet es gut, dass die geistige Brunnenvergiftung künftig hart bestraft werden soll
Deutscher Nachhaltigkeitspreis
B.A.U.M. Insights

Jetzt auf forum:

Frankfurter Studentin unterstützt Stiftung Innovation in der Hochschullehre

Designwettbewerb Mythisches Griechenland unterstützt Meeresschutzgebiet

Internationaler Tag der Artenvielfalt

Nachhaltige Transformation in unsicheren Zeiten

Nachhaltige Lernerfolge durch E-Learning

Frieden schaffen mit oder ohne Waffen?

Dr. Gerd Müller und 65 Marken als GREEN BRANDS Germany ausgezeichnet

Zèta x Nespresso: ein Schritt nach vorne in der Kreislaufwirtschaft

  • PEFC Deutschland e. V.
  • TourCert gGmbH
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Frankfurt University of Applied Sciences
  • B.A.U.M. e.V. - Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Verka VK Kirchliche Vorsorge VVaG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Energieagentur Rheinland-Pfalz GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen