Was Manager vom Wald lernen können

Nachhaltigkeits-News vom 11.04.2018

Sehr geehrte Damen und Herren,  

 
Der alte Mann und die Bäume im neuen forum: Immer mehr Menschen lassen sich von Paolo Lugari begeistern und in Schwung bringen. © Isabela Cajiao-Angelelli

ja, Sie lesen richtig. Der Wald demonstriert nicht nur perfekte Kreislaufwirt und Ressourceneffizienz sondern enthüllt in jüngster Zeit noch viel mehr Geheimnisse über gelungene Kooperation, Kommunikation und Ressourcenproduktivität. Mehr dazu erfahren Sie im Praxisseminar "Wälder beraten Wirtschaft".

Ein heute älterer Mann hat einen ganzen Landstrich neu bepflanzt und damit das Klima verändert. Ein junger Mann hat einen ehrgeizigen Plan: 1 Billion Bäume pflanzen. Dem Wald ist ein Special im neuen forum gewidmet, das heute frisch erschienen ist. 132 Seiten gefüllt mit inspirierenden Geschichten für zukunftsfähiges Leben und Wirtschaften. Am besten gleich jetzt bestellen.

Frühlingsgrüße vor allem an alle Hobbygärtner, die jetzt nicht mehr zu bremsen sind.

Ihr   

  

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net    

Sehen wir uns?
Auf dem FAMAB-Sustainability Summit 2018 - dem Top-Event zum Thema Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft am 18. Juni in Dortmund oder auf der Intersolar Europe 2018 - der Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner vom 20. bis 22. Juni in München.


Aktuelle Meldungen


  Digital in die Zukunft? Tierische Geschäfte!
forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2018
Wir sind unersättlich! Kreislaufwirtschaft in Perfektion Katholizismus, Kohle, Klimawandel Special Digitalisierung
Weiterlesen...
 
  "Wir sind die digitale Verwandtschaft der Geflüchteten"
Digitales Handbuch für Geflüchtete und Neuzuwanderer jetzt in sieben Sprachen | Telekom und Adobe Systems unterstützen Integrationsprojekt der Neuen deutschen Medienmacher
handbookgermany.de ist die Weiterentwicklung des Portals www.refugees.telekom.de, mit dem die Telekom 2015 als Hilfestellung für Flüchtlinge neben kostenlosem W-LAN in Erstaufnahmeeinrichtungen auch erste Informationen für die Phase der Ankunft bereitstellte.
Weiterlesen...
 
  Klimaschutz greifbar und hautnah erleben
natureOffice reist mit engagierten Unternehmen in das Klimaschutzprojekt PROJECT TOGO, nach Westafrika
Auf der Tagesordnung stehen im Vordergrund Besuche der Naturwaldaufforstung und der Baumschulen. Nicht vernachlässigt werden die sozialen Projekte, die natureOffice gemeinsam mit den Einwohnern der Projektregionen Fokpo und Abouzoukope umgesetzt hat.
Weiterlesen...
 
  Wälder beraten Wirtschaft
Naturwälder als perfekte Lehrmeister für Manager
Unternehmensbeispiele und Beispiele aus intakten Waldökosystemen vermitteln in einem Praxisseminar, wie die Erfolgsprinzipien der Natur auf Unternehmen übertragen werden können. Denn Waldökosysteme sind deshalb erfolgreich, weil sie durch Vielfalt, Teilhabe und Symbiose einen Mehrwert für alle Beteiligten schaffen. Termine: 24.05.2018 München | 20.06.2018 Tübingen | 30.08.2018 Marburg | 16.10.2018 Hamburg
Weiterlesen...
 
  Das 100 % grüne Investment
Eine der am schnellsten wachsenden Wertholz-Baumarten der Welt steht nun erstmals als Investment-Angebot der PLAN 8 Gruppe für Privatanleger zur Verfügung.
Schnelles Wachstum, starke Rendite! Das rasante Wachstum und die hohe Qualität des Holzes prädestinieren die Paulownia, den Kaiserbaum, für den Plantagenanbau.
Weiterlesen...
 
  200 Energie- und Klimaschutzexperten beraten in Stuttgart Zukunftsfragen zur Energiewende
Deutscher Fachkongress für kommunales Energiemanagement in Stuttgart
Aktuelle Herausforderungen im Energiemanagement und beim Erreichen gesetzter Klimaschutzziele standen am 9. und 10. April im Fokus des 23. Deutschen Fachkongresses für kommunales Energiemanagement.
Weiterlesen...
 
  „Europäischer Energieatlas 2018" veröffentlicht
Die Energiewende gelingt nur europäisch
„Zentralisiert und importabhängig, kohlelastig und emissionsintensiv, umweltschädlich und teuer – so präsentiert sich Europas Energieversorgung auch noch gut zwei Jahre nach dem Pariser Klima-Abkommen. Doch die Vorteile einer vernetzten europäischen Energiewende liegen auf der Hand..."
Weiterlesen...
 
  Deutschland verlässt den 0,7 %-Club
SÜDWIND kritisiert Rückschritte in der Entwicklungszusammenarbeit
Der Entwicklungsausschuss der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) hat gestern die aktuellen Zahlen zur öffentlichen Entwicklungszusammenarbeit (ODA) bekannt gegeben.
Weiterlesen...
 
  Alle Antworten
Das Gemeinschaftprojekt "nachhaltig.digital" der Deutschen Bundesstiftung Umwelt und von B.A.U.M. e.V.
Im Interview spricht Carl-Ernst Müller, der das Projekt koordiniert, über den Nutzen der Plattform für den Mittelstand.
Weiterlesen...
 
  Gleichstellung, Gesundheit und Wohlergehen bekommen ein Gesicht
Ausstellungseröffnung „Stille Heldinnen" mit Delegation aus Tansania am 18.04. in Osnabrück
Ein gutes Leben in Würde und ein Auskommen mit dem Einkommen – das ist nicht für alle Menschen eine Selbstverständlichkeit. „Oft sind es Einzelschicksale, die bewusst machen, was ein gutes Leben wirklich ausmacht", sagt Alexander Bonde, Generalsekretär der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU).
Weiterlesen...
 
  Bäuerliche Rechte stärken - weltweite Diskriminierung stoppen
Zivilgesellschaftliches Bündnis fordert: Bundesregierung muss sich klar zu Rechten von Bauern und Bäuerinnen weltweit bekennen und UN-Erklärung zustimmen
„Deutschland und die EU betonen gerne, dass sie nachhaltig zur Bekämpfung von Armut und Hunger beitragen wollen. Jetzt können sie zeigen, wie ernst sie es meinen."
Weiterlesen...
 
  Der Crowdfunding-Contest des Deutschen Integrationspreises 2018 beginnt
Bis zum 9. Mai 2018 können 34 Projekte auf Startnext finanziell unterstützt werden
Ob Sprache, Gesundheit oder Arbeitsmarkt: Insgesamt 34 Integrationsprojekte mit den unterschiedlichsten Schwerpunkten starten in die vierwöchige Crowdfunding-Phase des Deutschen Integrationspreises.
Weiterlesen...
 
  Herzenssache Ökolandbau
Biodiversität als soziale Verantwortung
„Es war eine Umstellung, einen geregelten Tagesablauf zu haben und nicht mehr jedes Wochenende auf Partys gehen zu können", erinnert sich Amadé Billesberger schmunzelnd an die Anfänge seiner Betriebsleiter-Karriere.
Weiterlesen...
 
  Zustand des Klimas in Europa
Copernicus-Klimadienst und Copernicus-Dienst zur Überwachung der Atmosphäre stellen im EU-Parlament eine Zusammenfassung zum Zustand des Klimas in Europa vor
Vier Jahre nach dem Start legt Copernicus, das europäische Vorzeigeprogramm zur Erdbeobachtung, eine beispiellose Menge an Umweltdaten vor, um politische Ansätze und den Aufbau einer erfolgreichen und nachhaltigen wissensbasierten Wirtschaft zu unterstützen.
Weiterlesen...
 
  Helmy Abouleish wird UN-Champion für Kampf gegen Klimawandel
NAP-Champion-Titel bereits zum 3. Mal vergeben
Im Rahmen der NAP (Nationaler Anpassungsplan) Expo, die von der UNFCCC (Übereinkommen der Vereinten Nationen über Klimaänderungen) vom 4. bis 6. April in Sharm El Sheikh ausgerichtet wurde, ist SEKEMs Geschäftsführer Helmy Abouleish zum vierten internationalen NAP-Champion gewählt worden.
Weiterlesen...
 
  Gewinner des Ideenwettbewerbs „Esskultur und Nachhaltigkeit" stehen fest
Fonds Nachhaltigkeitskultur fördert 14 Projekte
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) hat beim Ideenwettbewerb „Esskultur und Nachhaltigkeit" 14 Projekte ausgewählt, die jeweils für bis zu 12 Monate mit maximal 50.000 Euro gefördert werden sollen.
Weiterlesen...
 
  PTV Group kooperiert mit FIA bei Formel-E-Rennen in Rom
PTV präsentiert nachhaltige Mobilitätslösungen beim FIA Smart Cities Forum
Nachhaltige Mobilitätskonzepte gewinnen beim internationalen Automobilverband FIA zunehmend an Bedeutung. Ein Beleg dafür ist die Elektro-Rennserie Formel E. In der begleitenden Veranstaltung FIA Smart Cities Forum diskutieren am 13./14. April Entscheider aus der Automobilindustrie, der Städte und der Industrie zukunftsweisende Szenarien für unsere Mobilität von morgen.
Weiterlesen...
 
  Wälder bergen ungenutztes Potenzial für den Klima- und Naturschutz
Studie untersucht die Auswirkung mehrerer Szenarien zur Waldbewirtschaftung auf den Schutz des Klimas
Wälder in Deutschland können maßgeblich zum Klimaschutz beitragen, wenn sie stärker geschützt werden. Bis zu 48 Millionen Tonnen CO2 könnten diese Wälder pro Jahr bei einer ökologischeren Bewirtschaftung binden – dies entspricht etwa der Hälfte des jährlichen CO2-Ausstoßes von PKW in Deutschland.
Weiterlesen...
 
  Neues Konzept bringt frischen Wind in das Hotelgewerbe
Wanakaset – Ökotourismus in Sri Lanka
In Wanakaset in Sri Lanka können Touristen nun in vollem Umfang von grünen Unterkünften profitieren, während sie gleichzeitig dazu beitragen, den lokalen Wald zu erhalten und noch vieles mehr – das ist Ökotourismus vom Feinsten.
Weiterlesen...
 
  Vergleich von Trockenwaldverlusten durch Landnutzungsänderungen oder die Klimaerwärmung
Ecuador: Rodungen zerstören mehr Wald als der Klimawandel
Für die weltweit stark bedrohten tropischen Wälder sind Rodungen für Ackerland und der Klimawandel die zwei Hauptgefahren. Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und des Thünen-Instituts verglichen die Verluste durch Abholzung mit denen, die extreme Klimawandel-Szenarien in Ecuador mit sich bringen würden.
Weiterlesen...
 
  Brasilien spielt eine Schlüsselrolle für den internationalen Klimaschutz!
Regenwälder schrumpfen immer schneller
Brasilien entwickelt sich mehr und mehr zum Sorgenkind im internationalen Klimaschutz. Für 2016 verzeichnet das größte Land Lateinamerikas einen Anstieg seiner CO2-Emissionen um 8,9% – so viel wie seit 2008 nicht mehr. Und das, obwohl Brasilien zurzeit in einer wirtschaftlichen Rezession steckt.
Weiterlesen...
 
  Wälder - Menschen - Tiere
Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe und die Heinz Sielmann Stiftung setzen gemeinsam ein groß angelegtes Wiederbewaldungsprojekt in der äthiopischen Region Wogdi um.
„Eine nachhaltige Wiederbewaldung ist eine essentielle Lebensgrundlage für die Menschen in Äthiopien. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Partnerschaft das Thema Mensch und Natur im Einklang weiterentwickeln können".
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
14
APR
2018
  FairGoods & Veggienale
90411 Nürnberg
Öko meets vegan: Auf ins grüne Leben!
Weiterlesen...
 
16
APR
2018
  Transport Research Arena 2018
A-1021 Wien
A digital era for transport
Weiterlesen...
 
19
APR
2018
  X. ZNU-Zukunftskonferenz
45891 Gelsenkirchen
Wie sieht ein nachhaltiges Menü 2030 aus?
Weiterlesen...
 
19
APR
2018
  3. Hohenheimer Landwirtschaftsdialog
70599 Stuttgart
Landwirtschaft zwischen Skandal und Landlust
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
02
MAI
2018
  Wiener Woche der Würde
A-Wien (verschiedene Orte)
Ist Würde tatsächlich „unantastbar"?
Weiterlesen...
 
14
MAI
2018
  IFAT 2018
81823 München
Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft
Weiterlesen...
 
18
JUN
2018
  FAMAB-Sustainability Summit 2018
44139 Dortmund
Top Event zum Thema Nachhaltigkeit in der Veranstaltungswirtschaft
Weiterlesen...
 
20
JUN
2018
  Intersolar Europe 2018
81823 München
Fachmesse für die Solarwirtschaft und ihre Partner
Weiterlesen...
 
20
JUN
2018
  ees Europe
81823 München
Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme
Weiterlesen...
 
19
JUL
2018
  NaturVision Filmfestival
71638 Ludwigsburg
Hier bewegt sich was!
Weiterlesen...
 
08
OKT
2018
  elect! Exhibition & Conference
70629 Stuttgart
Electrified Mobility

Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Digital in die Zukunft" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 11.04.2018

Cover des aktuellen Hefts

Digital in die Zukunft? Tierische Geschäfte!

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2018

  • Wir sind unersättlich!
  • Kreislaufwirtschaft in Perfektion
  • Katholizismus, Kohle, Klimawandel
  • Special Digitalisierung
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
AUG
2018
Wälder beraten Wirtschaft
Naturwälder als perfekte Lehrmeister für Manager
35091 Marburg (Junkernwald)


28
SEP
2018
RE-generation Festival
Wir feiern das Leben - Viva la Vida
E-30412 La Junquera


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • Nespresso Deutschland GmbH
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence