forum Nachhaltig Wirtschaften deutsch forum CSR international - english version
forum Nachhaltig Wirtschaften - Zukunft im Dialogforum CSR international – Future in dialogue
 
Erneuern Sie Ihre beruflichen Perspektiven

Stichwort:    Zeitraum ab: 
Ort bzw. PLZ:   Art der Veranstaltung:   
 

Gilgamesch und der Wald

(Seminar)
 
Zeit und Ort: 08.06.2012 - 09.06.2012, D-22949 Ammersbek
Anschrift: Wulfsdorfer Weg 29
Inhalt: Mythologische, ästhetische und naturkundliche Entdeckungen in evolutionärer Perspektive.

Mythen beschreiben und deuten existenziell wichtige Menschheitsthemen. Sie gestalten Übergänge zwischen Natur und Kultur und sind ein wesentliches Element aller Religionen. Mythen entstanden in einer Zeit, in der die Menschen schon sprechen und erzählen, aber noch nicht schreiben konnten.
Erst später wurde das mündlich Weitergegebene auch schriftlich überliefert. Der älteste, in Keilschrift erhaltene Mythos ist das Gilgamesch-Epos.

Lasst mich gehen und ich werde die Zeder fällen
Und mir für alle Ewigkeit einen Namen machen


Dieser Urtext der Menschheit soll Ausgangspunkt für vielfältige Überlegungen zu unserer Wahrnehmung von Natur sein. Es wird um die Evolution von Sprache und Schrift gehen, um Mythen als religiöse Universalie, um Neuronen und Gehirne, um Dialog mit der Natur und um ihre nachhaltige Entwicklung. Eine Literaturwissenschaftlerin und eine Försterin werden das Seminar begleiten.

Als Literatur wird der "Gilgamesch-Epos" (Übertragung von Raoul Schrott), "Gehirn und Gedicht" (R. Schrott und Arthur Jacobs), "Der Gottesinstinkt"(Caspar Söling) und "Ich und Du" (Martin Buber) verwendet.Das UmweltHaus am Schüberg lädt alle an Textlektüre und Gespräch Interessierten herzlich ein in die Ruhe der Natur am Stadtrand von Hamburg.

Die Leitung hat Dr. Frank-Burkhard Meyberg, Veranstalter sind das UmweltHaus am Schüberg und die Katholische Akademie Hamburg. Der Preis: 70,- bzw. ermäßigt 35.- (jeweils inkl. Verpflegung und Übernachtung).


Anmeldung wird erbeten an: Thomas Schönberger, Tel. 040 / 605 10 14, schoenberger@haus-am-schueberg.de.

Veranstalter: UmweltHaus am Schüberg, Wulfsdorfer Weg 29, 22949 Ammersbek
Tel. 040 / 605 10 14, Fax 040 / 605 25 38
E-Mail: info@haus-am-schueberg.de
www.haus-am-schueberg.de
 
An Umweltminister Dr. Huber und Kollegen:
Wir fordern Sie auf, sich mehr für globalen Klimaschutz einzusetzen.
NWB Verlag legt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor
Fit für die nächste Generation - in ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Hinsicht
Spitzenreiter der Nachhaltigkeit in Wirtschaft und Verwaltung nominiert
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis am 27 - 28. November 2014
Fachreise zu den Ölpalmen in Malaysia
Das Thema Palmöl - dazu gehört auch Palmkernöl sowie die unterschiedlichen Derivate zu denen auch die Tenside zählen - wird kontrovers diskutiert.
Führende Umweltschützer rufen Stiftungen und Wohltäter auf, ihre finanziellen Mittel für den Kampf g
160 führende Umweltschützer aus 48 Ländern rufenStiftungen und Wohltäter dazu auf, ihre milliardenschweren finanziellen Mittel dazu einzusetzen, die fortschreitende Klimaerwärmung abzuwenden.
Die besten Klimaschutz-Songs von Kindern
Tchibo und S.O.F. Save Our Future Umweltstiftung suchen bundesweit
Barmenia verantwortungsbewusst
Nach dem Geschäftsbericht veröffentlichen die Barmenia-Unternehmen einen Nachhaltigkeitsbericht für das Berichtsjahr 2013.
Living Showroom für nachhaltiges Bauen mit Teppichfliesen von Desso
DGNB setzt bei neuer Geschäftsstelle auf Desso-Teppich für Umsetzung ihrer Nachhaltigkeitsziele
Jeremy Rifkin über den unaufhaltsamen globalen Durchbruch sozialer Innovationen
Heute beim Vision Summit in Berlin / 10. und 11. September 2014
 
Handbuch Standardsoftware im betrieblichen Umweltschutz
Nachhaltig wirtschaften mit Methode. Nutzen Sie den N-Kompass jetzt 4 Wochen gratis!